mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freelancer oder Azubi schwere Entscheidung. vom 10.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Freelancer oder Azubi schwere Entscheidung.
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.05.2006 13:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pedda hat geschrieben:
[...] und die Verlockung des schnellen Geldes ist groß.

Sind das die 1000 - 1300 EUR monatlich von denen du im ersten Posting geredet hast? Besonders viel ist das ja nicht - musst dich doch als Freier Mitarbeiter auch selbst versichern und so, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 10.05.2006 13:54
Titel

Re: Freelancer oder Azubi schwere Entscheidung.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pedda hat geschrieben:

Ich mache derzeit ein Praktikum und die würden mich gerne als Freienmitarbeiter weiter anstellen.


Klar, zu den Konditionen:

Zitat:
Allerdings für nur 12euro/std und so komme ich in etwa auf 1000-1300euro im Monat


Und davon zahlst Du dann Deine gesamten Lebenshaltungskosten, die private Krankenversicherung, Deine Altersvorsorge etc. ... Für 'nen Freelancer ist das ein katastrophaler Stundensatz.

Mach lieber 'ne Ausbildung und zwar gleich - erstens wirst Du nicht jünger, zweitens wird die Konkurrenz um Ausbildungsplätze nicht geringer und drittens hast Du dann 'was in der Hand.

Auch wenn die Konjunktur der Medien- und Werbebranche im Moment wieder anzieht - die allerbesten Jahre für ungelernte Quereinsteiger kommen eher nicht wieder.

c_writer
 
Anzeige
Anzeige
Pedda
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2005
Ort: berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.05.2006 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Arbeiten als Freiermitarbeiter ist ja egal bei welcher Firma nur vorübergehend. Ich wollte damit eigentlich nur die Zeit bis zur Ausbildung/Studium oder besserer Selbstständigkeit überbrücken.
Ich schwimme ja selber wie in Käfer mit den Beinchen nach oben auf dem Wasser in der Unentschlossenheit und Ungewissheit.
Aber da ja hier alle zum Studium/Ausbildung tendieren werde ich wohl die Selbständigkeit in den Hintergrund rücken und das lernen was ich schon seit 6 Jahren mache.

Das mit den 1000euro is nicht viel, ich hatte mich aber auch noch nicht mit den steuerlichen Pflichten Hä? befasst, is aber meine heutige Abendlektüre.

Es ist einfach auch die Situation die mich irre macht, ich mache gerade ein Praktikum und bekomme kein Geld, könnte als Freiermitarbeiter Geld bekommen für genau die gleiche Arbeit ohne in irgendwas ausgebildet zu sein. Ist doch irre-komisch in der Schule haben se einem 13 Jahre lang eingehämmert das man ohne ne gute Ausbildung nix wird und nun sowas .... *balla balla*

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.05.2006 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jaja... die berufsberatung in den schulen schult wirklich für das wahre leben... das wahre leben von etwa 5000000 menschen hier... * grmbl *

mach die ausbildung...
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.05.2006 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pedda hat geschrieben:
Ist doch irre-komisch in der Schule haben se einem 13 Jahre lang eingehämmert das man ohne ne gute Ausbildung nix wird und nun sowas .... *balla balla*


das problem ist: ohne qualifizierende Ausbildung kommst Du in Deutschland langfristig halt nicht über die paar Euro hinaus.. Und hey, ich bin auch seit Jahren online gewesen - und dennoch hab ich in der Ausbildung das ein oder andere Neue gelernt.

...natürlich nicht in der berufsschule..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snare
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 10.05.2006 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von am Mo 15.09.2008 16:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Pedda
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2005
Ort: berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.05.2006 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Yo! Hast recht.

Hatte gerade nen Telefonat das ich Probearbeiten kann Lächel und wenn er sagt die wollen mich da dann werde ich nicht "Nein" sagen, mir Mühe geben und so weiter ...

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Clayman

Dabei seit: 25.04.2006
Ort: Schneifel
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.05.2006 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Such dir doch ne Ausbildungsstelle und bis du die hast, arbeitest du als freier Mitarbeiter! Würde ich zumindest so machen! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schwere Entscheidung
Azubi gegenüber Azubi weisungsbefugt?
Muss eine Entscheidung treffen.
Entscheidung - GTA beenden oder doch gleich MG?
Schwerer Entscheidung (Non oder Print)
Studium Medienkonzeption/Informationsdesign.. Entscheidung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.