mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 18:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 2 Jahre Arbeitslos! Wer bietet mehr ? vom 28.06.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> 2 Jahre Arbeitslos! Wer bietet mehr ?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Medienkreatur
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 19:16
Titel

2 Jahre Arbeitslos! Wer bietet mehr ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, erstmal ein Lob an diese Seite hier. Ich bin seit einigen Tagen hier ab und zu am lesen...
Naja und mittlerweile hab ich wohl auch gemerkt, das ich nicht der einzigste bin der Probleme bei der jobsuche hat. Mich würde jetzt mal interessieren was der ein oder andere so "auf dem Kerbholz" hat.

Wie lange seid Ihr Arbeitslos?

Wie es in der Überschrift schon steht.. bin ich seit 2 Jahren und ein paar zerquetschten, arbeitsloser Mediengestalter ! Juchee! Halte ich den Rekord ? *zwinker*

Bevor jetzt gleich antworten, wie "was fällt dir ein du schmarozer", oder "wie kannst du nur..." kommen, muß ich wohl dazu sagen das ich in den 2 Jahren nicht faul auf meiner Haut gelegen hab. Nebenjobs jeglicher Art und ein gescheiterter Versuch mich Selbständig zu machen liegen hinter mir.... wie auch immer, ein traumberuf scheint es für mich nicht (mehr) zu sein - und bei dem heutigen Wettbewerb kann ich gegenüber anderen nicht bestehen! -muß ich wohl zugeben-

um dem ganzen eventuell noch etwas Sinvolles hinzuzufügen, wäre es eventuell interessant über Zukunftsperspektiven zu plaudern. Wie stellt sich der ein oder andere seine berufliche Zukunft vor?
Nochmal Studieren? Selbständigkeit? Freiberufler? Riester rente!?
Oder was ganz anderes?
Nochmal neu lernen?
Im Lotto gewinnen oder einfach Lastminute für immer in die Karibik ? *Thumbs up!*
also mal im ernst: was geht bei euch so?
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, also pauschal kann man das ja wirklich nicht beantworten, aber das wolltest du ja auch nicht Lächel
Ich denke wenn man jung genug ist sollte man sich eine zweite ausbildung überlegen, wenn man die nötigen vorkenntnisse und finanziellen mittel hat (aber zweiteres hat dann wohl doch fast ein jeder) gehts wohl in richtung studium; wenn genug finanzen und engagement vorhanden sind, dann vielleicht doch die selbstständigkeit?

Ich für meinen Teil werde die (system-)administrative richtung einschlagen.. und vielleicht dann doch noch ein (jura?)-Studium. Aus dieser (Fliessband-)Produktion will ich dann doch raus..

nebenbei: darf man fragen wie alt du bist, kreatur?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 19:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

denke auch das die einzige chance aufm arbeitsmarkt
zu was zu kommen leider darin besteht sich immer
weiter zu qualifizieren, ich werd versuchen nach meiner
ausbildung nen praktikum/arbeit im ausland zu be-
kommen und dann wohl halt auch noch studieren.
wenn das dann auch nich reicht ummen job zu finden,
weiss ich ich auch nich...

viel glück dir noch, denke es kann auch sinvoll sein
eigene projekte aufzubauen, gerade wo man als
arbeitsloser doch ne menge zeit ha, die sind dann auch
bie ne bewerbung nützlich als referenzen.

bis denne
.utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PatrickB

Dabei seit: 09.03.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 20:00
Titel

Re: 2 Jahre Arbeitslos! Wer bietet mehr ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin zwar nicht arbeitslos aber ich schlage mich jetzt schon seit Jan 03 als "freier" Mitarbeiter durch. In der Zeit lief es mal ein paar Monate ganz gut aber die meiste Zeit musste ich doch gucken wie ich alles bezahlt bekomme!
Daher hab ich vor kurzem den Entschluss gefasst noch ne Ausbildung in einem ganz anderen Bereich zu machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Medienkreatur
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 20:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jau.. bin bald 27! Wie meinst du das mit jung genug für ne 2te ausbildung? Ich glaube von der Schiene sollte man sich so langsam verabschieden. Ich sag es mal so, wenn mir jemand einen wirklich guten Job in aussicht stellen würde, und ich genau wüßte das ich dann endlich Arbeit finde, würde ich fast alles machen um mich dafür zu qualifizieren. Da ist es mir schon fast egal in welchen Bereich das geht. Es geht ums überleben. Allerdings kann niemand dafür eine Garantie abliefern. Ist also mehr oder weniger nur blah blah..vor 5 Jahren war Mediengestalter ein Beruf mit Zukunft..jaja

Kennt jemand einen Beruf mit "zukunft" - der einiger maßen verträglich ist - und wo man auch noch nen € verdient? na denn mal posten! vielleicht isses ja was für mich *zwinker*

Ich bin im endeffekt nur draufaus, Geld zu verdienen um anständig leben zu können. Nicht mehr und nicht weniger. Studieren wäre da eventuell nur wieder ein weiterer Schritt ins nichts. Den wen man nicht genug Eigeninitiative und Idealismus aufbringen kann, steht nach dem Studium wieder am Anfang.

Eigene Projekte sind wunderbar - leider dienen die meist nur zur selbstverwirklichung und die Finanzen bleiben wegen fehlender Umsatze auf der Strecke - war bei mir jedenfalls so.. deswegen rate ich auch besonders bei ich-ag´s zur vorsicht..

Naja.. ich representatiere wohl den durchschnitlichen "möchtegern" arbeitnehmer - weniger den aufstrebenden Kariere-juppi *zwinker*

also 2 jahre - wer bietet mehr *zwinker* würde mich echt mal interessieren, wie lange andere schon versuchen nen festen job zu bekommen. Bzw. wann man aufgeben sollte und sich neu orientieren sollte.

Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 28.06.2004 20:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Medienkreatur
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 20:12
Titel

Re: 2 Jahre Arbeitslos! Wer bietet mehr ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PatrickB hat geschrieben:
Bin zwar nicht arbeitslos aber ich schlage mich jetzt schon seit Jan 03 als "freier" Mitarbeiter durch. In der Zeit lief es mal ein paar Monate ganz gut aber die meiste Zeit musste ich doch gucken wie ich alles bezahlt bekomme!
Daher hab ich vor kurzem den Entschluss gefasst noch ne Ausbildung in einem ganz anderen Bereich zu machen.


und was machste jetzt? hättest du ja gleichmal erwähnen können..interessiert mich mal * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Medienkreatur
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chatcress hat geschrieben:
Zitat:
Nebenjobs jeglicher Art und ein gescheiterter Versuch mich Selbständig zu machen liegen hinter mir


meine chefin (wo ich praktikum gemacht hab) hat beinahe 3 jahre gebraucht, bevor ihre selbsständigkeit dauerhaft und sicher genug abgeworfen hat. so werd ichs auch halten, wenns ne durststrecke gibt. warum so schnell aufgegeben?

Zitat:
wie auch immer, ein traumberuf scheint es für mich nicht (mehr) zu sein - und bei dem heutigen Wettbewerb kann ich gegenüber anderen nicht bestehen! -muß ich wohl zugeben-


quark! ist ein traumberuf! nix arbeiten, ganzen tag am pc, und dafür sogar geld!!! ich klopf nochmal auf mein alter: 36.
hab schon alles gemacht, von militär über restaurantfachmann, autoverwerter, security, verkauf (verkürzte liste) bis jetzt zu MG. endlich verdiene ich geld, ohne ernsthaft zu arbeiten. cool!

wettbewerb: schön weiterlernen, als a-loser haste zeit. und: grosse fresse bringt mehr kunden als grosses talent. nett gesagt: du musst DICH verkaufen, nicht deine fähigkeiten oder webseiten.

Zitat:
Riester rente!?

is nich dein ernst?! geh mal bitte zu nem unabhängigen finanzberater.

Zitat:

Im Lotto gewinnen oder einfach Lastminute für immer in die Karibik ?


ohne meine skl-losanteile würd ich mich einfach von ner brücke stürzen.

greetz


1. wie gesagt..bin ich eher der durchschnittliche arbeitnehmer... mir ist das mit der endlosen durststrecke dann doch zu riskant. und ich hab schon bei einigen leuten mit erleben müßen wie sich die schuldenberge auftürmten..

2. quark ist dein traumberuf? ...ich sag ja nicht das mediengestalter ein scheiß beruf ist! Wenn man ne super arbeitsstelle bekommt - wunderbar - im idealfall auch noch den ganzen tag musik nebenbei hören *zwinker*

3. nee war nicht ernst gemeint! wie auch als beziher von arbeitslosenhilfe... und sowieso

4. die traumwelt lottogewinn - und viele bunte smarties Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen zum Thema: 2 Jahre arbeitslos...
...für Digital und Print: 2 Jahre oder 2,5 Jahre.
Stelle oder weiter arbeitslos?
wann arbeitslos melden
Arbeitslos in die Freiberuflichkeit
Umfrage - Arbeitslos nach Ausbildung oder nicht ?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.