mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nebenverdienst in der Ausbildung - oder wo stehts? vom 04.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Nebenverdienst in der Ausbildung - oder wo stehts?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 09:55
Titel

Nebenverdienst in der Ausbildung - oder wo stehts?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach ihr!

... meine Fragen also:

1.Wieviel kann ich neben einer Mediengestalterausbildung dazuverdienen?
2.Kann ich die Sachen überhaupt mit Risiko ungemeldet (bei bestimmten Amtern - "Sie wissen schon...") abrechnen, wenn der "Geschäftspartner" diese jedoch regular (schätze über Finanzamt etc.) abrechnet?
3.Oder kann ich dabei zu ?? % (so-und-so-viel Prozent) dran gekriegt werden...?
4.Muss ich das Ganze unbedingt dem Betrieb (Konkurenzverbot etc...) verraten?
5.Oder: Kriegen die das eventuell raus?

Erstmal fallen mir keine weiteren Fragen ein ... kommt noch!

Achja: Ich würde für einen Freund mit abrechnen und insgesamt wären das dann ca. 600 Euro in der Summe...
der CRI


Ah... genau: ich hab gesucht, aber nichts gefunden - wenns schon irgendwo steht bitte url posten!


Zuletzt bearbeitet von cri am Fr 04.06.2004 09:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 04.06.2004 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du darfst GAR NICHTS machen das dem selben Beruf entspricht in dem du grade lernst.

zb darst du an der tanke arbeiten, das MUSST du aber vorher von deinem chef bewilligen lassen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meinst Du es gibt hier ne Beratung zum Thema Schwarzarbeit oder wie ? *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du willst also nebenbei noch designs verticken, seh ich das richtig? heiße sache, zumal eigentlich in deinem ausbildungsvertrag bzw. in jedem arbeitsvertrag verankert sein müsste, dass du nicht das gleiche geschäftsfeld bedienen darfst. ist ja auch hirnrissig, gräbst ja quasi deinem arbeitgeber die kunden ab. also, vergiss es einfach. und wenn sie es rausbekommen ist das wohl ein grund für eine fristlose kündigung.

einen nebenjob darfst du schon ausüben, nur bedarf es vorher einer ansage beim chef - und solange deine arbeit und deine leistung nicht negativ beeinträchtigt wird, is das ok. aber solche feinheiten sind meist individuell geregelt, deswegen gibts da wahrscheinlich keine pauschale lösung. ich arbeite schon seit nunmehr 7 jahren nebenher als barkeeper, bin zwar schon ne weile ausgelernt u. verdien auch mein geld, aber ich mach das halt immer noch, weils mir spaß macht u. weil die paar hunderter mehr im monat natürlich auch ganz nett sind...

also ich würds mir überlegen, aber am ende musst du selber wissen, ob du das risiko eingehst...
  View user's profile Private Nachricht senden
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hätte jetzt trockene rechtliche Antworten erwartet!

Außerdem: man kann garantiert ein bißchen dazu verdienen - ich weiß aber nicht wieviel!
Oder?
Sicher??


@strehlow: und wieviel kann man maximal im Monat dazuverdienen?
Ich bin nämlich leider (oder bei dem Thema: "gut so") nicht in einer Agentur oder ähnlichem eingestellt, sondern in einer Bau-Test-Firma, die halt nur einen MG zum Ausbilden brauchte... Zum einen damit 2 Arbeitsplätze erhalten bleiben und weil eine Ausbildnerin auch vorhanden ist. (und wahrscheinlich kann ich denen das sogar sagen und die juckts nicht - weil die ja nicht in dem Konkurenzfeld sich befinden... - mein Bedenken ist das Finanzamtmäßige - oder regelt das dann auch die Firma?)
Nicht toll hier, aber immerhin!
Also: wieviel???
Danke
der CRI


Zuletzt bearbeitet von cri am Fr 04.06.2004 10:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! baufirma? watn das? naja, ohne, dass es steuerlich zur last fällt, sind es meines erachtens 400 euro, diese mini-job sache. wirst dann von deinen nebenjob-arbeitgeber bei der bundesknappschaft gemeldet u. dann darfst du dazuverdienen. und wie gesagt, man darf nicht dazuverdienen, wenn man das gleiche geschäftsfeld bedient. aber schlags doch einfach mal deinem chef, wirst schon sehen... *Thumbs up!* nee, also tu ma so u. nicht anders und dann passt das.. aber am ende: dein ding...
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 10:18
Titel

Re: Nebenverdienst in der Ausbildung - oder wo stehts?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
Wieviel kann ich neben einer Mediengestalterausbildung dazuverdienen?

unendlich. theoretisch.
Zitat:
Kann ich die Sachen überhaupt mit Risiko ungemeldet (bei bestimmten Amtern - "Sie wissen schon...") abrechnen, wenn der "Geschäftspartner" diese jedoch regular (schätze über Finanzamt etc.) abrechnet?

ist die frage wie dein geschäftspartner die regulär abrechnen will - schreibst du rechnungen?

Zitat:
Oder kann ich dabei zu ?? % (so-und-so-viel Prozent) dran gekriegt werden...?

ich schätz mal 80% Risiko (je nach "Gewinn") und 1000% biste am Arsch wenn Sie dich erwischen
Zitat:
Muss ich das Ganze unbedingt dem Betrieb (Konkurenzverbot etc...) verraten?

wenn du #2 schon durchziehst ists auch egal ob du es deinem betrieb verrätst. wenn du wegen steuerhinterziehung verknackt wirst (ich mein damit nicht knast sondern einfach nur drangekriegt) wird dein jetziger chef eh nicht gut auf dich zu sprechen sein.
Wenn du legal bleiben willst meldest du es, darfst aber keine Kunden deines Chefs angehen
Zitat:
Oder: Kriegen die das eventuell raus?

...die welt ist klein..

Wenn du hier ein "mach es" oder "mach es nicht" hören willst.. pass einfach auf.

Zitat:
Achja: Ich würde für einen Freund mit abrechnen und insgesamt wären das dann ca. 600 Euro in der Summe...


wieso nimmt er es nicht auf seine kappe? Wenn du in keinem Arbeitsverhältnis oder Arbeitslosigkeitsverhältnis (*g*) stehst ist im Rahmen des Freibetrages alles okay
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cri
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.06.2004 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jep - bau-TEST-firma (sogar Bundesanstalt - StiftungWarentest-mäßig)... naja schon doof... aber ich will nachher eh design studieren...

Also im Monat 400 Euro... muß ich da noch was anderes machen, außer die Hand auszustrecken, also lohnsteurekarte etc. ???? Hä? (wie hast du's abgerechnet?)
Steht das mit dem "im gleichen Berufsfeld arbeiten verboten etc." nur im Vertrag (kann grad nich nachlesen Lächel ) oder auch im Berufsfeldgesetzestext - ALSO: wenn der Arbeitgeber einverstanden ist, ist es dann schon legal??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Einmaliger Nebenverdienst
Nebenverdienst gegen Rechnung?
Frage bezüglich gelegentlichem Nebenverdienst
[Recht] Allg. "Nebenverdienst" - Musik
Nach der Ausbildung...
Lohnerhöhung in der Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.