mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP | Print | Mediendesign] vom 18.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP | Print | Mediendesign]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter
Autor Nachricht
agenturhippe

Dabei seit: 29.10.2004
Ort: siegen
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 18:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bin´s wieder: nervensäge.

wollte ja nie zu den klugscheißern gehören, die sich gelegentlich in diesem forum tummeln,
hab mir aber die aufgabe nochmal genau angesehen.

es gelten folgende formeln:
auflösung nach ccd-zeilenelement =
anzahl der sensorelemente des ccd je zeile / breite des vorlagenhalters

vgl. magenta-fibel s. 181

das hiesse:
10500 / 6 cm = 1750/cm (also 1750 ccds je cm * Ja, ja, ja... * )

und nun:
eingabeauflösung (danke tester) = rasterweite * qf * maßstab

also:
1750/cm = 60 l/cm * 2 * x
x = 1750/cm : 120 l/cm
x = 14,58

wieso ich den ganzen spaß jetzt aber laut der von femaale genehmigten ihk-lösung noch mit 100 multiplizieren sollte, ist mir aber immer noch nicht klar ...
naja, wen´s interessiert, ansonsten einfach überscrollen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
t e s t e r

Dabei seit: 07.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.12.2004 19:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

agenturhippe hat geschrieben:
ich bin´s wieder: nervensäge.

wollte ja nie zu den klugscheißern gehören, die sich gelegentlich in diesem forum tummeln,
hab mir aber die aufgabe nochmal genau angesehen.

es gelten folgende formeln:
auflösung nach ccd-zeilenelement =
anzahl der sensorelemente des ccd je zeile / breite des vorlagenhalters

vgl. magenta-fibel s. 181

das hiesse:
10500 / 6 cm = 1750/cm (also 1750 ccds je cm * Ja, ja, ja... * )

und nun:
eingabeauflösung (danke tester) = rasterweite * qf * maßstab

also:
1750/cm = 60 l/cm * 2 * x
x = 1750/cm : 120 l/cm
x = 14,58

wieso ich den ganzen spaß jetzt aber laut der von femaale genehmigten ihk-lösung noch mit 100 multiplizieren sollte, ist mir aber immer noch nicht klar ...
naja, wen´s interessiert, ansonsten einfach überscrollen.


Vielen Dank! Endlich hab ich es kapiert, gibt also eine Formel dazu? Die
werd ich noch irgendwo reinkriegen in den Kopf.

Zum Multiplizieren: x ist bislang nur ein Faktor, aber um den Prozentsatz herauszubekommen,
muss generell immer mit dem Faktor 100 multipliziert werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
shajana

Dabei seit: 23.01.2004
Ort: köln
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.12.2004 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich möchte nicht verwirren, aber ich habe gerade mal die Aufgabe herausgesucht:

1.) 10500 ccds / 3 Kanäle = 3500 Pixel pro Zeile

2.) 6 cm x 60 l/cm x 2 x SF = 3500 px (SF = Skalierungsfaktor)

3.) SF= 3500 px / 720 px gesamt

4.) SF= 4,86

5.) Abbildungsmaßstab= 4,86 x 100% = 486 %


Ich fand diese Variante eigentlich ganz logisch bis ich im Magentabuch S. 180 von den trilinearen CCDs las, die bis zu 10500 Sensorelementen pro Zeile aufweisen (passt ja zur Aufgabe) und alle 3 Farbkanäle in einem Vorgang erfassen.
Also muss ich nun die 3 Kanäle in der Brechnung berücksichtigen?
Ich brauche einfach einen richtigen Ansatz.
  View user's profile Private Nachricht senden
Beifei

Dabei seit: 19.02.2004
Ort: Bacardi Island
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.12.2004 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein musst du nicht.

Es sind einfach 10500 CCD Elemente für 6 cm!

Gruß
da Bifi
  View user's profile Private Nachricht senden
Beifei

Dabei seit: 19.02.2004
Ort: Bacardi Island
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.12.2004 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

agenturhippe hat geschrieben:

hey toffi,

gleiches prinzip wie die andere aufgabe (siehe mein letzter beitrag).
es gilt:
Rasterauflösung = Rasterweite * Wurzel aus Tonwertumfang

da wir auch Halbtonbilder drucken wollen gilt unter Einsetzen der gegebenen Rasterauflösung- und -weite:

600 dpi = 150 lpi * Wurzel aus 256
600 dpi = 2400 dpi und das ist ungleich!


der Laserdrucker kann die gwünschte Rasterauflösung somit garnicht drucken...


dann würde das bedeuten, das ich die Belichterauflösung so rausbekomme: Rasterweite * (Wurzel von Tonwertstufen)

Stimmts?

Sorry, dass es nicht im Fachrechnen-Thread ist

da Bifi
*Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von Beifei am So 05.12.2004 10:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Toffi

Dabei seit: 25.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.12.2004 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was ist dann die wurzel? bei rgb z.B.? 265 pro kanal, also x3? wäre wurzel aus 16,7 Mio. kann ja nicht sein, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Beifei

Dabei seit: 19.02.2004
Ort: Bacardi Island
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.12.2004 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Toffi hat geschrieben:
und was ist dann die wurzel? bei rgb z.B.? 265 pro kanal, also x3? wäre wurzel aus 16,7 Mio. kann ja nicht sein, oder?



HÄ? Bitte genauer ... So raff ich auf jeden Fall nicht was du meinst *Huch*

(soll nicht so arrogant und nasehoch klingen wie es den Eindruck macht) *bäh*


Zuletzt bearbeitet von Beifei am Sa 04.12.2004 17:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Beifei

Dabei seit: 19.02.2004
Ort: Bacardi Island
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.12.2004 17:18
Titel

Kompression - JPEG2000

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,

hat jemand die Funktionsweise von JPEG2000 irgendwo (Link, rausgeschriebenes, Hirnwissen)?

Find dazu nix richtiges. Möchte gerne wissen wo der Unterschied zu normalen JPG liegt und woran es liegt, dass es nicht wirklich eingesetzt wird. Und vielleicht auch kurz wie die Funktionsweise selber ist!

Würd mich sehr freuen.

Thx a Lot
*Thumbs up!*
da Bifi
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP | Print | Mediendesign]
[AP WI 07] Mediendesign - Print
Mediendesign print
[AP06] Mediendesign - Print
[AP 07] Mediendesign - Non Print
AP Mediendesign Print Zeilenfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.