mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Soundkarte mit niedriger Latenzzeit (MIDI und so) vom 10.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Soundkarte mit niedriger Latenzzeit (MIDI und so)
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Stillnezz
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 15:34
Titel

Soundkarte mit niedriger Latenzzeit (MIDI und so)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Such ich. Möglichst unter 100 Euro.

Was haltet ihr davon?
http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_Audiophile_2496.htm

Danke Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sheck

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Audiokarten von M-Audio sind in der Regel nicht schlecht. Aber unter 100 Euro?
Ich würd an deiner Stelle so um 200 bis 300 Euro ausgeben um auch was anständiges zu bekommen.
PCMCIA oder Firewire Audiokarten sind nicht schlecht. M-Audio Firewire z.B. Ich selbst habe die ESI Quatafire und bin sehr zufrieden. Hängt aber alles davon ab was du machen willst. Mit Softwaresynths und so brauchst du anständig Power,

MfG, Sash
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Stillnezz
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja genau, damit ich softsynths einspielen kann. klappt bisher selbst mit meiner schrottigen soundkarte ganz gut - aber die latenzzeit ist nicht so toll. ich hab halt nicht so viel geld - und ein- und ausgänge sind mir wurscht, ich mach ja kein recording - nur eben midi.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chrysadelic

Dabei seit: 30.07.2004
Ort: NKRC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sheck hat geschrieben:
Audiokarten von M-Audio sind in der Regel nicht schlecht. Aber unter 100 Euro?
Ich würd an deiner Stelle so um 200 bis 300 Euro ausgeben um auch was anständiges zu bekommen.
PCMCIA oder Firewire Audiokarten sind nicht schlecht. M-Audio Firewire z.B. Ich selbst habe die ESI Quatafire und bin sehr zufrieden. Hängt aber alles davon ab was du machen willst. Mit Softwaresynths und so brauchst du anständig Power,

MfG, Sash


Letzteres würde ich nicht unterschreiben.
Cubase zum Beispiel gleicht die Synthies an die Latenz der Soundkarte an und spielt die dann auch sauber ab.
In Echtzeit einspielen ist halt schwierig, aber mit ein paar Kniffen, kann man sich auch da helfen.

Wenn Du dennoch ne Soundkarte mit niedriger Latenzzeit bestehst, wirst Du 100 Euro Grenze überschreiten müssen.
Gebe da meinem Vorredner recht, lieber gleich was ordentliches.
Was nützt ne Karte mit schlechter Eingangsquali aber niedriger Latenzzeit?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
honsi

Dabei seit: 08.04.2002
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 17:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... viel: weil er doch eh nich recorden will Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Chrysadelic

Dabei seit: 30.07.2004
Ort: NKRC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 19:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

honsi hat geschrieben:
... viel: weil er doch eh nich recorden will Lächel


und auch keine samples in den rechner spielen?

ich halts dennoch für quatsch, mehr als 30 Euro für ne Karte auszugeben, die dann doch was wichtiges nicht kann.

my 2 cent und so...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stillnezz
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 19:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

honsi hat geschrieben:
... viel: weil er doch eh nich recorden will Lächel


Wenigstens einer weiß was ich möchte *Thumbs up!*
Nur ein bisschen digital rocken. Ohne rein raus Gedöns. Aber eben Midi-Keyboard klimpern mir Reason, Live, VST und so wär nicht schlecht. Bestell mir grad ein neues Einspiel-Keyboard, da dachte ich da nehm ich noch gleich ein Soundkärtchen mit, weil ich eben nur so ein Soundblastergerät hab. Bin da ja nicht so anspruchsvoll als Amateur.

Also 100 darfs kosten, aber mehr nicht. Bin bald Student, muss sparen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chrysadelic

Dabei seit: 30.07.2004
Ort: NKRC
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.08.2004 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stillnezz hat geschrieben:
honsi hat geschrieben:
... viel: weil er doch eh nich recorden will Lächel


Wenigstens einer weiß was ich möchte *Thumbs up!*
Nur ein bisschen digital rocken. Ohne rein raus Gedöns. Aber eben Midi-Keyboard klimpern mir Reason, Live, VST und so wär nicht schlecht. Bestell mir grad ein neues Einspiel-Keyboard, da dachte ich da nehm ich noch gleich ein Soundkärtchen mit, weil ich eben nur so ein Soundblastergerät hab. Bin da ja nicht so anspruchsvoll als Amateur.

Also 100 darfs kosten, aber mehr nicht. Bin bald Student, muss sparen.


ohne samples und ausschliesslich mit abgestandenen synthies von aussen wirst du nicht weit kommen.

auch beispielsweise ein halion ist ein vst-instrument, und da es ein software-sampler ist, braucht es input.

wenn du 100 euren für ne karte ausgibst, die dir verwehrt, nen sampler zu benutzen, beschränkst du dich in einem masse, das deine ausgaben-ersparnis-relation nicht mehr rechtfertigt.

ich arbeite im moment auch ohne vocals und recorde nix.
trotzdem bin ich auf externe sounds angewiesen, auch wenns beispielsweise vom hardware-sampler oder hardware-synthie kommt. Diese Sounds müssen ja irgendwie in den Rechner...

Der Eingang war jetzt auch nur ein Beispiel. Vielleicht ist auch einfach nur das Ausgangssignal schlecht... *zwinker*

Ich halt halt nix von halben Sachen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen midi soundkarte / midi kabel
Soundkarte für musikaufnahme
[Problem] Soundkarte ESI U46
Avid express DV erkennt meine soundkarte nicht
Wird das bearbeiten von Sound schneller durch soundkarte?
Gute und bezahlbare Soundkarte für Sprechertätigkeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.