mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: DV Bänder: Archivierung auf ext. Festplatte/DVDs vom 04.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> DV Bänder: Archivierung auf ext. Festplatte/DVDs
Autor Nachricht
Trealiii
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: Köln
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 13:21
Titel

DV Bänder: Archivierung auf ext. Festplatte/DVDs

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe die Aufgabe bekommen DV Bänder zu digitalisieren und zu archivieren. Meine Frage ist nun als was speicher ich die digitalisierten Videos ab? Mir steht Final Cut Pro 3 zur Verfügung. Die Daten sollten nicht an Qualität verlieren, da sie möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt wieder bearbeitet werden sollen. Es steckt der Gedanke dahinter diese Videos auf externen Festplatten zwischenzuspeichern und dann wenn z.b. Blu Ray stabil und erschwinglich ist diese dann zu brennen.

Andere Videos werden vermutlich später nicht mehr zur Weiterverarbeitung benötigt. Wie bekomme ich sie mit möglichst wenig Verlust auf DVDs? Mpeg2 oder Divx?

Ich bin für jeden Tipp und Hinweis sehr dankbar!

Liebe Grüße Trealiii

//edit: titel editiert


Zuletzt bearbeitet von cleaner am Mo 04.12.2006 17:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

externe festplatten (rechnen wir mal mit 250GB pro platte) kaufen - mit DV-codec capturen und ab ins regal mit den vollen dingern.

mit brennen wärst Du selbst bei 25GB pro blueray (oder was können die ?) noch unverhältnismässig lang beschäftigt.


falls die situation aber die ist, dass alle im betrieb wirklich wichtige dinge zu tun haben und der cheffe Dir gar nicht zutraut, da mitzumischen und Dich mit einer zeitraubenden aufgabe einfach etwas beschäftigen will (damit Du nicht rumstreunerst oder kollegen von der arbeit abhältst), dann:

- je 1 tape auf den rechner capturen
- in divx umwandeln
- auf CD/DVD brennen
- jede CD/DVD mit inkjet-druck versehen (auch booklet, backtray etc bedrucken)
- regal bei ikea aussuchen, wo all die CDs/DVDs reinpassen



btw: ich betrachte das DV-tape an sich schon als archivierung - warum auch nicht ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Trealiii
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: Köln
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich hab selber genug Arbeit, aber mein Chef macht sich Sorgen, dass die DV Bänder bald nicht mehr abspielbar sind und seine Urlaubsvideos im Nirvana. Also müssen nebenbei die Azubis ran.

Wie lange halten denn DV Bänder?, oder sollte ich ihm vorschlagen, die Bänder wieder auf andere Bänder zu überspielen?

Leider habe nur sehr geringe Kenntnisse vom Videobereich. Ich benutze FinalCut, wie capture ich genau im DV-Codec? Und ist das dann die File die in dem Capture Ordner liegt oder muss ich den Film dann nochmal exportieren?

lg Trealiii
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 14:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

also wie lange die Dinger halten ist von der Qualität der selben und deren Lagerung abhängig. Also da würde ich mir aber weniger Sorgen drum machen. Eine Kopie Band auf Band halte ich für wesentlich besser als mit DIVX oder so anzufangen. Und wenn es eh nur um dumme Urlaubsvideos geht. Je nach dem wie viele Bänder das sind und wenn es nativ gespeichert werden soll kommt da schnell schon mal ein bis mehrere TB zusammen – soll ers sich halt auf 35mm belichten lassen *balla balla*

ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
Trealiii
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: Köln
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Zim, ich habe nochmal mit meinem Chef gesprochen. Die sollen alle auf jeden Fall auf Festplatte. Denn sie sollen mit einem Programm verwaltet werden. Wenn man z.B. "Frau" und "Holland" eingibt sollen alle Videos dieser Kategorie von den Festplatten genommen werden. Kennt jemand so ein Programm?

Und könnte mir noch jemand weiterhelfen bei der Frage, welche Datei ich auf die Festplatte spielen muss? Also wie ich das genau mit dem DV Capturen machen?

Lg Trealiii
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

also erst mal die Frage mit welchem System arbeitst du? Ich denke mal du, bzw dein chef, will nicht unbedingt noch mal Geld für Software ausgeben. Also am Mac kannst du iMovie zum Capturen verwenden beim PC würde ich AVID free nehmen. Was die Keyword Suchfunktion angeht würde ich auch keinen grossen Aufwand machen sondern einfach die OS eigenen Suchfunktionen verwenden. (Die *hust* beim mac um Welten besser ist als bei Windows.) Einfach einen Namen wie Chefseinevideos_0111.mov (hrhr) und den Rest als Keywords in die Metadaten der Datei schreiben. Dann den finder bemühen und fertig. Datenbanken gingen natürlich auch.

ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
Trealiii
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: Köln
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.12.2006 09:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hola,

ich benutze Mac, FinalCut Pro3.

Mein Kollege hat ein Programm gefunden, was den Anforderungen entspricht. Man kann nach Titel, Schauspieler, Land, Genre und Plot, den man unendlich lang mit Keywords füllen kann, suchen. Es heißt "MyMDb", der Haken, es ist für PC.

Kann ich PC Programme irgendwie auf dem Mac zum laufen bekommen, ohne einen neuen Mac mit Intel zuhaben?
Oder kennt jemand ein ähnliches Programm für den Mac (kann auch was kosten!)
Ich nehme an dass so ein Programm doch wesentlich komfortabler ist, als über Metadaten zuarbeiten, wobei ich leider auch nicht wirklich weiß wie ich diese Metadaten eintrage! *Schnief*


Liebe Grüße Trealiii
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Sony HD700e will die HDV-Bänder nicht ?
Archivierung mit P2 Karten?
Kompatibilitätsprobleme mit DVDs
Ext. SCSI-Laufwerk an MAX
Digitalisierung / Archivierung alter VHS und Beta Cassetten
Musik aus DVDs extrahieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.