mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unterschiede zwischen Mac/PC [stay on topic!] vom 19.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Unterschiede zwischen Mac/PC [stay on topic!]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.08.2004 20:37
Titel

Hardware-Einstellungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein (für mich gravierender) Unterschied zwischen beiden Systemen ist auch noch die Einstellungsmöglichkeit was Hardware angeht. Am PC kann ich jede erdenkliche Option für meine Hardware einstellen, jeden Videotreiber in irgendeine Richtung verstellen und hab' vor allem bei besseren Netzwerkkarten oder Controllerkarten allgemein viel mehr Möglichkeiten als beim Mac. Unter OS 9 war die Devise: Ja, es ist an oder Nein, es ist nicht an. Bei OS X kann man sogar schon sagen: Es ist an mit einer Einstellung.

Das nervt mich vor allem in Zusammenhang mit SCSI-Einstellungen, FibreChannel-Karten (die für Mac Server 4 Wochen Lieferzeit haben...) und Grafikkarten, die sich in keinster Weise irgendwie anpassen lassen.

Ansonsten kann man beide Systeme irgendwie vergleichen. Mir kommt es jedenfalls so vor, als wäre ein Mac von vornherein mehr für den "Einstecken und sorglos - Betrieb" erschaffen worden und PC's eher für Firmen mit einer guten Administration.

MfG

Flori
  View user's profile Private Nachricht senden
Helvetica-Girl
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 19.08.2004 21:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>

http://www.xvsxp.com/final-score/

+



Zitat:
There's one more intangible factor that deserves consideration: the pleasure/coolness factor. It's one thing for an operating system to allow you to be productive and get your job done. However, if that same OS can be as productive, and be cool at the same time, it can draw you in and make you enjoy doing what you set out to do. The more you enjoy using your computer, the longer you will be willing to sit in front of it and get your work done. If your computer is simply functional, you'll get your work done, but you'll burn out more quickly. And OS X surely gets my vote for the coolest OS.
 
Anzeige
Anzeige
AuroraFlash

Dabei seit: 05.08.2007
Ort: Berlin
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2008 09:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt es Hardware-Unterschiede zwischen Mac und PC, was direkt RAM, ROM-Medien oder das BIOS betrifft oder sind die aktuellen Geräte da identisch?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2008 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

AuroraFlash hat geschrieben:
Gibt es Hardware-Unterschiede zwischen Mac und PC, was direkt RAM, ROM-Medien oder das BIOS betrifft oder sind die aktuellen Geräte da identisch?


naja bei aktuellen macs kommen schon standardgeräte zum einsatz, die halt am besten zum betriebssystem und dem ganzen drumherum passen. theoretisch könnte man auch andere hardware wie dvd-laufwerke oder ähnliches mit macs verwenden, muss sich dann aber im klaren darüber sein, das es evtl. nicht mehr so reibungslos funktioniert wie mit standardkomponenten, auf die das betriebssystem ausgelegt ist.

ein bios besitzt der mac an sich nicht. wenn du auf dem mac windows nutzen willst tust du das entweder mit bootcamp von apple (native windows) oder mit einer VM-lösung wie z.b. Parallels. für beide lösungen gibt es entsprechende treiberpakete, die alles für windows wichtigen treiber, die die machardware betrifft, mitbringen.

im umgekehrten weg bekommt man theoretisch auch os x auf normalen pc-konfigurationen einigermaßen zum laufen (auch wenn das eher ein abenteuerliches unterfangen ist).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 43188
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 25.02.2008 14:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen ...

Also ich bin zwar n richtiger Mac-Liebhaber , dennoch muss ich eingestehen, dass nicht jeder Win-PC totaler Mist ist.
Zur Zeit habe ich ein MacBook Pro und zu Testzwecken habe ich mal mit Bootcamp Win XP installiert. Bisher von beiden noch Seiten noch keine Abstürze und Fehler.
Es ist einfach eine Sache der Hardware. Da Apple ja sein Betriebssystem auf 5-8 verschiedene Modelle ausrichten muss, sind sie klar im Vorteil. Windows muss da schon ein bisschen mehr Hardware erkennen und steuren. Ich denke, wenn es möglich wäre, OS X auf jedem Rechner zu installieren, dann müsste sich Apple auch daran machen, das System danach auszurichten.

Beide haben ihre Pro und Kontras.
Für mich ist Apple einfach besser. Es hat nichts mit Klischee , Status oder ähnlichem zu tun. Ich arbeite besser damit!
Ich finde es stabiler, und vor allem mit dem neuen OSX bekommt das Wort "Workfolw" eine neue Bedeutung.
Weiter so Apple!

Gruß
Chris
 
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2008 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Chrisfolio hat geschrieben:

Ich finde es stabiler, und vor allem mit dem neuen OSX bekommt das Wort "Workfolw" eine neue Bedeutung.

Gruß
Chris


das hätt ich interessehalber mal gerne näher erläutert!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2008 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
Chrisfolio hat geschrieben:

Ich finde es stabiler, und vor allem mit dem neuen OSX bekommt das Wort "Workfolw" eine neue Bedeutung.

Gruß
Chris


das hätt ich interessehalber mal gerne näher erläutert!


naja es gibt halt in os x ein paar kleine gimmiks und details die einem das arbeitsleben damit doch vereinfachen... zumindest geht mir das so. ich möchte auf einige funktionen, die mir os x bietet (und mittlerweile auch vista, nachdem apple es so schön vorgemacht hat) nicht mehr verzichten... apple verbindet meist das schicke design mir irgendeinem zusatznutzen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 43188
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 25.02.2008 23:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
type1 hat geschrieben:
Chrisfolio hat geschrieben:

Ich finde es stabiler, und vor allem mit dem neuen OSX bekommt das Wort "Workfolw" eine neue Bedeutung.

Gruß
Chris


das hätt ich interessehalber mal gerne näher erläutert!


naja es gibt halt in os x ein paar kleine gimmiks und details die einem das arbeitsleben damit doch vereinfachen... zumindest geht mir das so. ich möchte auf einige funktionen, die mir os x bietet (und mittlerweile auch vista, nachdem apple es so schön vorgemacht hat) nicht mehr verzichten... apple verbindet meist das schicke design mir irgendeinem zusatznutzen...


Exakt das meinte ich! (Exposé etc.)
 
 
Ähnliche Themen Unterschiede Hauptspeicher PC und Mac??
Unterschiede beim Drucken von Mac oder Windows (Bürodrucker)
Photoshop Elements 2.0 <-> 5.0: Die Unterschiede?
[HARDWARE] DDR-RAM unterschiede?
Unterschiede bei Apple 20" Flachbildschirmen ?
Leistungs unterschiede zwischen PC und Notebook?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.