mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unterschiede zwischen Mac/PC [stay on topic!] vom 19.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Unterschiede zwischen Mac/PC [stay on topic!]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
malva

Dabei seit: 08.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 19.08.2004 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein großer Vorteil den ich am Mac sehr schätze, ist die Handhabung mit den typografische Sonderzeichen. *Thumbs up!*
Bsp.: Gedankenstrich (umschalt + - ) und Streckenstrich (umschalt + shift +-). Funktioniert am Mac in jedem Programm.
Verbessert mich wenn es nicht stimmen sollte

Bei Windows weiß ich noch nicht mal wie man das macht. Muss man den ASCII Code dafür auswendig kennen??
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.08.2004 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mischpult:
kein thema, hier gibt es mehr Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.08.2004 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

edit // Da mein Beitrag irgendwie verschuett gegangen ist hier noch mal:

cyanamide hat geschrieben:
Naja, dafür nutzt du am PC Alt und Strg um so mehr...

Die Alt und ctrl Tasten gibt es am Mac genau so und werden dort auch genau so oft genutzt

@Barett: Danke fuer die Grundshortcuts ...kannte ich noch nicht


aUDIOfREAK hat geschrieben:
mark hat geschrieben:

was mich am mac gestört hat:
1. man kann nicht so schön zwischen den offenen progis wechseln


apfel und tab drücken - geht ab dem tiger - hamse sich von windoof abgeschaut - aber gut - egal... oder eben mit expose zwischen den offenen fenstern wechseln.


Apfel+Tab geht ab MacOs9.x ....unter Panther ist neu das es auf dem Screen angezeigt wird und man auch mit der Maus
auswaehlen kann.


chatcress hat geschrieben:
für mich ist das so:
menge an anwendungssoftware prallt auf <--> sicherheit/Arztsohn-prestige
da ich keine I-book als schw***erlängerung brauche, und mit meinem sony-usb-stick überall passen will/soll...


Sorry aber den ersten Post gelesen ? Anwendungen sind annaehernd gleich
und dieses Klischee Denken gehoert mal echt in ne Tonne und nicht hier hin. * Ich geb auf... *

chatcress hat geschrieben:

ich bevorzuge ms. wird sich, sieht man sich alle zahlen/statistiken an, letztlich sowieso durchsetzen, mags dem einen gefallen, dem anderen nicht.


Sieht man sich die Zulassungsstatistiken fuer Autos an ...muesste man auch sagen das Volkswagen sich durchsetzen wird
und Porsche, Ferrari, etc. auf kurz oder lang pleite gehen.

Sorry aber kann es keine Ko-Existens von mehrern BS geben ? und glaube keine Statistik, die Du nicht ..... Ooops


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 19.08.2004 11:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ballroom Schmitz

Dabei seit: 18.03.2004
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: -
Verfasst Do 19.08.2004 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht noch zum Thema "Mac ist teurer als PC" ...

Wenn man nur das Preisschild des "nackten" Rechners vergleicht mag das hinhauen,
wobei ich immer noch denke, das ein vergleichbar ausgestatteter X86 (Dualproz. etc)
nicht bahnbrechend günstiger ist.

In eine Rechnung fliessen, meiner Meinung nach, noch andere Punkte rein, z.B.
die Nutzungsdauer und der Wiederverkaufswert. Wird die Kiste als Arbeitsgerät genutzt,
sind auch die Kosten für Software, Wartung, Udates usw. Teil der Rechnung, die meist
den Wert/Preis des Rechners locker übersteigen.

Was die Bedienung angeht ... sowohl Geschmack- als auch Gewöhnungssache würde ich
sagen. Davon ab habe ich persönlich schon mehr Wintendos mit OSX-Theme gesehen
als Macs mit XP-Theme. *zwinker*

Games:
Für mich mittlerweile kein Argument mehr. Die Spiele werden auch aufwändiger und
die Chance, dass der Rechner mittelfristig an die Spiele (die ich zocke) angepasst werden
muss hat mich dazu bewogen den Kauf einer Konsole zu tätigen. Für einen guten Zock-
PC biste auch schnell 1000 Euro los, für das Geld krieg ich eine PS2 und 15 Spiele. Reicht
erstmal. *zwinker* Sicher sehen das manche anders, aber auch das ist ein Fall für die "Rechnung".

Positiv ist der Service bei Apple, zumindest meiner Erfahrung nach, wenn auch mein
Powerbook fünf Wochen unterwegs war. Dafür haben die aber auch "nebenbei" ein neues Display
drangeschraubt, obwohl nicht gefordert. Von dem reibungslosen Austausch des Mainboards mal
abgesehen, der anstandslos über die Bühne ging (Ursache: Defekter Fremd-RAM).

Anekdötchen: Nachdem Weibchens Heizlüfter abschmierte, hab ich ihr übergangsweise das
Powerbook hingestellt. Jetzt will sie keinen Windows-PC mehr *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.08.2004 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe zwar nen G4 im Büro stehen, jedoch nutze ich den wirklich nur
um mal paar alte Schriftarten zu konvertieren oder Mac-Kundendaten
irgendwie auf den PC rüber zu bekommen.
Finde Windows schon immer übersichtlicher, wobei mir OS optisch besser
gefällt.
Am PC gibt es eine weitaus größere Auswahl an Software, zudem ist die
Hardware günstiger. Alleine schon was Datentransfer angeht. (Leonardo
Karte und Software Mac ca 700€, PC Fritz 100€)
Alleine die ganze Software, ich spreche von der richtig teuren Software
wie meine Plottsoftware und mein RIP, gibt es nicht einmal für MAC, da
denke ich werden sich die Hersteller schon was bei gedacht haben...

*Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.08.2004 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

warum eigentlich immer dieser vergleich. ich habs ganz einfach gemacht und mich auf beide OS eingerichtet mac wie pc. werde mir demnächst mein pc als webserver einrichten und kann dann per ibook wunderbar von außen darauf zugreifen. warum ibook? kein anderes notebook ist so leicht und dabei auch noch schnell und ausdauernd. warum pc als webserver? läßt sich für mich leichter einrichten. man muss sich halt seine werkzeuge workflow gerecht einteilen. hybrid denken * Ja, ja, ja... *

muss nicht heißen dass das jetzt jeder so machen muss, ich habs so gemacht weil ich viel unterwegs bin und dort dann auf kunden oder andere daten zugreifen kann auch wenn ich mal welche vergessen habe. für ne präsentation etc. sehr ideal.

egal was man verwendet hauptsache der workflow läuft.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 19.08.2004 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.08.2004 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, ich wundere mich auch grade...

Das Plug-and-Play war nicht OffTopic... <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Unterschiede Hauptspeicher PC und Mac??
Unterschiede beim Drucken von Mac oder Windows (Bürodrucker)
Photoshop Elements 2.0 <-> 5.0: Die Unterschiede?
[HARDWARE] DDR-RAM unterschiede?
Unterschiede bei Apple 20" Flachbildschirmen ?
Leistungs unterschiede zwischen PC und Notebook?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.