mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dell & MacOS X vom 17.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Dell & MacOS X
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.06.2005 22:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
auf meinem mac läuft der microsoft mediaplayer *pah*


hab den auch auf meinem mac *pah*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.06.2005 22:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
naja gut - im gegensatz zu microsoft sind bei apple die zusatzaplikationen nicht so tief im system verwurzelt wie bei windows zum beispiel der internet explorer. und die tools die itunes, iphoto und konsorten sind ja im grunde schon ausgegliedert und als ilife-paket erhältlich. ich wüsste jetzt nicht, wo hier das problem ist... wer nen anderen browser haben will, schmeißt beim mac den firefox oder ie auf die kiste. und bei allen anderen appz gibts auch genug frei wählbare (aber zumeist kostenpflichtige) alternativen...

Wie du weißt nicht wo das Problem liegt? Es gab auch niemals unter Windows ein Problem, weder mit IE noch mit Media-Player. Und genau deshalb wäre es nur folgerichtig, wenn man Apple auch zwingt das Zeug nicht mehr mit auszuliefern! Klingt absurd? Ist es ja auch.


jo - apple macht das auch geschickt... bei der grundinstallation von os x sind die programme (zumindest die i-appz) auch nicht mit dabei - die kann man sich dann entweder nachträglich installieren oder eben als i-life kaufen. von dem her sind die programme nicht bestandteil der betriebssysteminstallation - also müsste man apple auch zu nix zwingen Lächel

aber in einem punkt gebe ich dir recht - dieses urteil damals gegen microsoft war völlig an den haaren herbeigezogen... hauptproblem war glaub ich damals aber vorwiegend der IE der halt mit dem explorer wirklich tief verwurzelt im system sitzt und den man glaub ich auch nicht deinstallieren kann, ohne nennenswerten schaden anzurichten. os x isses egal ob du nun safari oder firefox nutzt...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.06.2005 23:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

jo - apple macht das auch geschickt... bei der grundinstallation von os x sind die programme (zumindest die i-appz) auch nicht mit dabei - die kann man sich dann entweder nachträglich installieren oder eben als i-life kaufen. von dem her sind die programme nicht bestandteil der betriebssysteminstallation - also müsste man apple auch zu nix zwingen Lächel


hab grad n paar instalationen hinter mir, und jedesmal war iPhoto, iMovie HD, iDVD, iTunes, GarageBand uvm. direkt mir dabei. musste die weder nachinstallieren, geschweige denn kaufen.

edit:
kann allerdings daran liegen, dass es die software beim kauf einens
neuen mac mit dazu gibt. und nicht wenn man nur das OS kauft.

allerdings war auch ne MS Office demo mit drauf


Zuletzt bearbeitet von KCie am Fr 17.06.2005 23:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.06.2005 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

KCie hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:

jo - apple macht das auch geschickt... bei der grundinstallation von os x sind die programme (zumindest die i-appz) auch nicht mit dabei - die kann man sich dann entweder nachträglich installieren oder eben als i-life kaufen. von dem her sind die programme nicht bestandteil der betriebssysteminstallation - also müsste man apple auch zu nix zwingen Lächel


hab grad n paar instalationen hinter mir, und jedesmal war iPhoto, iMovie HD, iDVD, iTunes, GarageBand uvm. direkt mir dabei. musste die weder nachinstallieren, geschweige denn kaufen.

edit:
kann allerdings daran liegen, dass es die software beim kauf einens
neuen mac mit dazu gibt. und nicht wenn man nur das OS kauft.

allerdings war auch ne MS Office demo mit drauf


genau - bei nem neuen mac is ilfe direkt mit dabei - wenn man nur os x kauft nomalerweise nicht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 18.06.2005 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
aber in einem punkt gebe ich dir recht - dieses urteil damals gegen microsoft war völlig an den haaren herbeigezogen... hauptproblem war glaub ich damals aber vorwiegend der IE der halt mit dem explorer wirklich tief verwurzelt im system sitzt und den man glaub ich auch nicht deinstallieren kann, ohne nennenswerten schaden anzurichten. os x isses egal ob du nun safari oder firefox nutzt...

Unter Windows isses auch egal ob du IE, Firefox, Lynx oder Opera benutzt. Und reiß mal den Windows Explorer raus, weil der zu tief im System sitzt und du lieber nen anderen Commander benutzen willst.

*balla balla*
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.06.2005 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
aber in einem punkt gebe ich dir recht - dieses urteil damals gegen microsoft war völlig an den haaren herbeigezogen... hauptproblem war glaub ich damals aber vorwiegend der IE der halt mit dem explorer wirklich tief verwurzelt im system sitzt und den man glaub ich auch nicht deinstallieren kann, ohne nennenswerten schaden anzurichten. os x isses egal ob du nun safari oder firefox nutzt...

Unter Windows isses auch egal ob du IE, Firefox, Lynx oder Opera benutzt. Und reiß mal den Windows Explorer raus, weil der zu tief im System sitzt und du lieber nen anderen Commander benutzen willst.

*balla balla*


das problem is halt das der win explorer ja mehr oder weniger mit dem IE verbunden ist... d.h. ich kann den IE als eigenständiges programm nicht deinstallieren, ohne damit mein windows zu killen. das hab ich gemeint...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 18.06.2005 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo, und den Windows Explorer kann ich auch nicht deinstallieren. Und nu?
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.06.2005 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Jo, und den Windows Explorer kann ich auch nicht deinstallieren. Und nu?


noja grundproblem is - der explorer is direkter bestandteil des betriebssystem (wie beim apple der finder). ein webbrowser sollte das aber eigentlich nicht sein...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen MacOS 9.1 + MacOS X auf einem Rechner?
MacOS X 10.3.6
MacOS X --> Automator
[MacOS X] Umlaute sind weg?
MacOS Mail Bildergröße
[Mac] MacOs X - CD-ROM bremsen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.