mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15.12.2017 07:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Speicherprobleme beim PDF Export vom 31.03.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Speicherprobleme beim PDF Export
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
Design008
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2008
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 31.03.2010 15:48
Titel

Speicherprobleme beim PDF Export

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen,

leider konnte ich unter der Vielzahl von Beiträgen keinen zum Thema finden,
der mir eine Lösung des Problems aufzeigt. Deshalb kurze Erläuterung:

Habe seit kurzem eine Vielzahl größerer Datein in InDesign zu bearbeiten und als PDF druckfertig zu schreiben.
Leider bin ich gezwungen auf einem Windos Rechner zu arbeiten. Laut vergangener Beiträge konnte ich rausfinden das dies ein generelles Problem der Software von Adobe (in Zusammenarbeit mit Windows) ist und Acorbat große Datenmengen einfach nicht mehr verarbeiten kann. Die kleinste Datei fängt bei mir bei ca 50 MB an, das verkraftet Acrobat bem Export nicht und zeigt die Fehlermeldung "nicht genügend Speicher" an. Ich vermute ich muß Bilder vorher in PSD optimieren um zu geringeren Datenmengen zu gelangen. Ich mußte z.B. gerade Plakate erstellen, die bei 100% Darstellungsgröße (z.B. A0) 300 dpi betragen sollten. Wie kann ich im Vorfeld schon an dem großen PSD Bild schrauben, damit die Datenmenge von vornherein schon geringer ist? Ich vermute es gibt hier keine andere Lösung zwecks der Speicher Probleme... Mit PDF Export 1:4 habe ich es auch schon versucht, klappt leider nicht.

Kennt sich jemand aus?

Vielen Dank im Vorraus
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.03.2010 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Welche ID Version???
Welches Betriebsystem?
Hast Du Vorgaben der Druckerei damit Du ein Druck-PDF erstellen kannst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Design008
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2008
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 31.03.2010 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CS 3 auf Windows XP.
Besondere Vorgaben habe ich nicht. Würde aber auch nix bringen denn die Datenmenge ist zu groß, das Programm stürzt ab....
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.03.2010 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie viele Seiten hat denn die ID-datei?
Wie erstellst Du das PDF (bitte genaue Beschreibung) und mit welchen Einstellungen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Design008
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2008
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 31.03.2010 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es geht hierbei eigentlich um mehrere Datein, der Fehler kommt immer wieder bei großen Datenmengen.
In dem heutigen Falle ist es nur eine Seite. Ein großed PSD Bild welches in InDesign eingefügt wird und darüber Schrift in Pfaden. Dann habe ich schon viele Wege versucht. Post Script schreiben funktioniert nicht und der Export auch nicht. Beim Export gehe ich auf Druckausgabequalität und habe auch schon verschiedene Kompatibilitäts Einstellungen versucht.

Bei anderen Datein habe ich schon mal eine Seitenanzahl von 100-500 Seiten (Katalog Produktion). Hier geht Post Script nur in Zehner-Seiten Schritten zu schreiben. Ist extrem zeitaufwendig und kostet irre Nerven, vor allen Dingen wenn man produktionstechnisch unter Zeitdruck steht.
  View user's profile Private Nachricht senden
prepress_girl

Dabei seit: 03.11.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 31.03.2010 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist, wenn du in diesem Fall dein PSD in ein EPS umspeicherst und das ins Layout reinlädst?
Um Dateigröße zu verringern...

Hast du beim PDFen irgendwelche Komprimierungen drin?
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.03.2010 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das PSD ist bestimmt deshalb PSD, weil es aus mehreren Ebenen besteht, oder? Ein Schritt zu gringerer Dateigröße wäre schon mal, es zu flatten und als Tiff zu sichern. Und die Auflösung geht zum Quadrat in die Dateigröße ein, d.h. bereits eine Reduktion auf 250 dpi reduziert die Dateigröße fast auf die Hälfte ...

EPS ist m.E. keine gute Idee, denn das unterstützt kein Farbmanagement, falls das beim TE eine Rolle spielt


Zuletzt bearbeitet von qualidat am Mi 31.03.2010 16:45, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Design008
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2008
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 31.03.2010 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich probier beide Varianten gerade aus. Mal sehen...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Speicherprobleme bei Illustrator CS 11.0.0 auf win
InDesign CS4... Speicherprobleme
Export PDF: Eingefügte PDf-Dateien (sehr groß) als Bitmap
Problem PDF Export bei platzierter PDF - Fehler in InDesign
Quark stürzt mit eingebundenem PDF im erneuten PDF Export ab
Export in PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.