mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 20.09.2018 14:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF von Illustrator - im Druck viel zu dunkel? vom 03.05.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PDF von Illustrator - im Druck viel zu dunkel?
Autor Nachricht
orangenlimo
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.05.2013 00:20
Titel

PDF von Illustrator - im Druck viel zu dunkel?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Abend,

ich schlage mich gerade mit einem Problem rum und finde selbst keine gute Lösung. Würde mich freuen, wenn mir vielleicht der ein oder andere Erfahrene einen Tipp geben könnte. Versuche mal kurz mein Vorhaben und das Problem zu beschreiben:

Worum geht’s?
Ich bin gerade mit einem Kollegen an einem Kalenderprojekt für 2014, die Fotos sind schon im Kasten und eine Designidee steht auch schon. Zur Umsetzung arbeite ich mit Adobe Illustrator. Das mag vielleicht für einige nicht viel Sinn ergeben, habe aber damit schon private Flyer erstellt (klingt vielleicht noch komischer) und war mit dem Ergebnis immer recht zufrieden. Brauche auch nicht viel für den Kalender, es kommt ein Bild pro Monat drauf und ein schlichtes Kalendarium – das genügt.

Das Problem: Das Cover und zwei Beispielmonate habe ich schon erstellt und als PDF abgespeichert. Die Druckerei war so freundlich, einen Probedruck zu machen – und leider sind v.a. die Fotos deutlich dunkler als gewollt. Das Paradoxe ist, dass sie sowohl in der .ai-Datei als auch in der PDF viel viel heller sind und somit auch deutlich mehr Details zu erkennen sind.

Lösungsgedanken: An der Bildschirmkalibrierung liegt es wohl nicht, denn meinem Kollegen wird an seinem Laptop die PDF als Datei auch deutlich heller dargestellt – unwahrscheinlich, dass zwei Rechner so schlecht kalibriert sind. Offensichtlich hängt es mit Farbfeldern oder irgendwelchen programmeigenen Einstellungen zusammen, die zwar nicht angezeigt werden, sich aber im Druck bemerkbar machen. Nun habe ich bei Illustrator schon verschiedene Optionen gefunden, an der Helligkeit und der Farbgebung zu spielen, aber da es alle meine PDFs betrifft, glaube ich nicht, dass es die Lösung ist, dass ich einfach alle PDFs deutlich heller einstelle (und sie dann am Rechner deutlich zu hell/überbelichtet erscheinen). Bisher hatte ich beim Flyerdruck noch nicht solche Probleme mit einem zu dunklen Druck.

Hier meine Frage:
Welche (Grund-)Einstellung kann ich verändern, um dieses Problem zu lösen (evtl. auch etwas beim PDF abspeichern)? Aktuell nutze ich quasi alle Standardvorgaben – öffne das Programm, wähle die Dateigröße (146x146mm), platziere das Foto, skaliere es und bette es ein, füge die Schrift ein und wandle sie in Pfade um – gehe dann auf speichern unter -> PDF -> und klicke OK. So weit, so basic. Hat bisher immer toll geklappt.

Ich bin Euch sehr dankbar über Hilfestellungen aller Art.
Gruß orangenlimo

P.S.: Gerne kann ich auch bei Bedarf eine Beispiel-PDF zukommen lassen, da sie aber recht groß ist (11 MB), habe ich erst einmal darauf verzichtet.
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.05.2013 00:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ob du das wahrhaben willst oder nicht, des ist ein Problem des Colormanagement ... isso ...

- waren die Monitore der Computer, an denen ge- und be-arbeitet wurde MESSTECHNISCH kalibriert?
- in welchem Modus wurden die Bilddaten ins Dokument eingebaut (RGB / CMYK)?
- welche Farbprofile kamen dabei zum Einsatz?
- welcher Typ von PDF bzw. PDF/X wurde erstellt?
- welches Farbprofil kam zum Einsatz, falls ein PDF/X-1a erstellt wurde?
- welche (Farb-) Eigenschaften hat die Druckerei verlangt, welche Infos gab es seitens der Druckerei dazu?

Hat zwar Nichts mit den Farben zu tun, aber warum wandelst du die Schriften in Pfade um? Mir scheint, da fehlen wirklich massiv Grundkenntnisse über Farbe, PDF-Technologie und Drucktechnik ...


Zuletzt bearbeitet von qualidat am Fr 03.05.2013 00:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.05.2013 07:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann mich im großen und ganzen nur Qualidat anschließen. Deine Beschreibung enthält keine Angaben, was die Farben betreffen, oder die Farbausgabe im PDF.
WIE platzierst Du die Bilder in Illustrator?
WELCHEN Farbraum (Modus und Profil) haben Deine Bilder VOR und NACH dem Import?
WELCHEN Farbraum hat Deine Ai-Datei?
Bettest DU die Bilder ein (Konvertierung) oder verknüpfst Du die Bilder (keine Konvertierung der Bilder)?
Wie erstellst Du Deine PDFs? Welche Methode, welche Einstellung, welcher Standard, welcher Ausgabefarbraum?
Welchen Farbraum erwartet die Druckerei?

Es ist wirklich Humbug Schriften in Pfade zu konvertieren. Und Illustrator finde ich auch nicht so das geeignete Programm für Deinen Zweck.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.05.2013 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie bereits geschrieben wurde sind Deine bisherigen Angaben kaum hilfreich, weil sie keinerlei relevante Information in Sachen Farbmanagement liefern.

Mein Vorschlag wäre der, die Bilder zu verknüpfen (Schrift kannst' meinetwegen in Pfade wandeln, in dem Fall wohl die einfachste Lösung) und dann Layout- und Bilddaten an eine kompetente Vorstufe/Repro weitergeben, die das fachgerecht und in Absprache mit der Druckerei aufbereiten.

Und für künftige Arbeiten dieser Art mußt Du dich eben in das Thema Colormanagement einarbeiten, weil es -wie in unzähligen Threads dieser Art zuvor schon geschrieben- eben viel zu umfangreich für einen einzelnen Forenbeitrag ist. Ein Forum kann kein Ersatz für Kurse, Schulungen oder Eigenrecherche bieten sondern eben nur Hilfe bei konkreten Problemen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wird das im Druck zu dunkel?
Druck zu dunkel
Digi.Druck: Graustufen-Bilder in Broschüre: zu dunkel und...
Flyer-Druck Flyerpilot: Heller Text auf dunkel - überfüllen?
Druck PDF aus Illustrator
JPG nach PDF Export zu dunkel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.