mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 25.01.2017 03:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freehand- Linsenfunktion vom 05.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Freehand- Linsenfunktion
Autor Nachricht
Adina
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.04.2005 12:55
Titel

Freehand- Linsenfunktion

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bevor jemand was sagt- ja ich habe bereits die Suche genutzt und kein wirklich passendes Ergebnis gefunden.
Und die Tutorials die ich bis jetzt gefunden habe waren auch eher dürftig. Also wend ich mich jetzt doch letztendlich an euch. * Ja, ja, ja... *
Ich versuch jetzt schon seit ner längeren Zeit diesen Effekt in Freehand mx hinzubekommen:


aber es funktioniert einfach nicht- ich weiß ja, dass man zuerst über die 3d rotation gehen soll (so weit so gut) und dann das linsenwerkzeug benutzen soll- (da liegt das Problem- es funktioniert einfach nich so wie ich mir das vorstelle.) Jetzt meine frage-
bin ich einfach nur zu blöd das linsenwerkzeug zu benutzen oder
- geht das überhaupt nich in freehand
- gibt es nen anderes werkzeug mit dem das möglich ist
- gehts vielleicht irgendwie in illustrator? und wenn wie? *Huch* hab in dem prog noch nich so die erfahrungen

schonmal danke im voraus Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
criscris

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: INAM
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diesen effekt hab ich mal folgendermaßen erstellt und zwar das gewünschte objekt erst mal mit der 3d-rotation zurechtgelegt, dann das linsenwerkzeug so verwendet, dass es einigermaßen passt und anschließend nochmal die 3d-rotation verwendet...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm - nö - das linsenwerkzeug von freehand ist für transparenzen gedacht - das hat nix mit 3-verformungen zu tun... ich schätze mal das gezeigt logo ist entweder handarbeit oder vorher mit nem 3-d-programm erzeugt und dann nachvektorisiert worden...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
ähm - nö - das linsenwerkzeug von freehand ist für transparenzen gedacht - das hat nix mit 3-verformungen zu tun... ich schätze mal das gezeigt logo ist entweder handarbeit oder vorher mit nem 3-d-programm erzeugt und dann nachvektorisiert worden...


War auch mein erster Gedanke! Stimmt aber nicht...

Linsenwerkzeug und Linsenfunktion sind nicht identisch. Das Linsenwerkzeug
findet sich in den Xtra-Werkzeugen und wölbt Objekte in die Tiefe hinein.
Also ist es für Adinas Problem schon die erste Wahl!

Dennoch glaub ich auch, dass man die besten Ergebnisse hier per Hand erreicht.


Zuletzt bearbeitet von bk1 am Di 05.04.2005 13:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Freehand: Standgenaues einfügen aus anderem Freehand-Dokumen
Problem: Freehand 10-Dokument mit Freehand MX öffnen
Freehand Adee! Adobe schießt Freehand ab: Wieso ?
Freehand MX Freehand 9 Import Problem
[FreeHand] Wie Daten im FreeHand importieren?
[Freehand]RAL-Palette für Freehand ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.