mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 29.05.2020 03:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbauftrag und Farbprofil in Photoshop vom 15.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farbauftrag und Farbprofil in Photoshop
Autor Nachricht
lordwimmi
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.05.2007 21:15
Titel

Farbauftrag und Farbprofil in Photoshop

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich verwende in Photoshop für den Zeitungsdrucks das Farbprofil ISOnewspaper26v4.icc mit einem max. Farbauftrag von 240%. Wenn ich RGB Bilder in CMYK umwandel, wird tatsächlich der Farbauftrag auf den angeg. Wert reduziert.
Wieso ist es aber dennoch möglich, in diesem Farbraum unter Photoshop Farben zu verwenden, die 400% Farbauftrag haben. Müsste Photoshop das nicht sofort umrechnen, wenn ich CMYK 100/100/100/100 im Farbwähler zusammenstelle und anwende? Er behält leider diese Werte in der Datei bei. Macht das so Sinn? Gibt es da einen Trick? Ich finde leider nichts dazu *Schnief*

Danke für Tips!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.05.2007 06:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen,

nachdem du in den Zielfarbraum separiert hast,
solltest du auch nicht mehr an den Farben drehen.
Wenn überhaupt, dann kleine Korrekturen, deren
Auswirkungen sich z.B. nicht auf den Gesamt-
farbauftrag auswirken.

Im RGB-Modus kannst du doch auch deine Bilder
im Softproof-Modus bearbeiten. (kalibrierter und
profilierter Monitor vorrausgesetzt)



Gru:sse
Ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
lordwimmi
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.05.2007 23:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alles klar, danke! Dann ist das also normal.
Angenommen, ich ändere aber dennoch etwas. Wie kann ich denn dann nochmal in das Zielprofil konvertieren. Von CMYK in CYMK mit selbem Profil umwandeln geht nicht. In Profil konvertieren geht auch nicht. Und wenn ich über LAB gehe, werden alle anderen Farben auch umgerechnet und verfälscht, nicht nur die mit zu hohem Farbauftrag
  View user's profile Private Nachricht senden
Pixelkaiser

Dabei seit: 13.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.05.2007 08:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lordwimmi hat geschrieben:
Angenommen, ich ändere aber dennoch etwas.



Hallo,

Cocktailkrabbe hat es Dir schon richtig beschrieben:

Wenn Du bereits in den Zielfarbraum konvertiert hast solltest Du -wenn überhaupt- nur KLEINERE Korrekturen durchführen.

Sollten größere Korrekturen erforderlich sein, MÜSSEN diese wieder vom Ausgangs-RGB-Bild gemacht werden, bei aktiviertem Softproof -> Zielprofil.

Hoffentlich hast Du dieses Bild noch.....

Schöne Grüße

Pix K.


PS:
Die Reduzierung des Gesamtfarbauftrags durch das Zielprofil greift nur beim Konvertierungsvorgang.
Und ein Konvertierungsvorgang klappt logischerweise nur bei unterschiedlichen Profilen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbauftrag zu hoch bei vorgegebenem Farbprofil?
Farbauftrag in Photoshop überprüfen
Farbprofil in Photoshop: Fotos nur in Photoshop jetzt falsch
[Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?
[Photoshop CS4] Farbauftrag 280% funktioniert nicht!
Farbprofil im Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.