mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22.07.2019 01:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung vom 17.02.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Autor Nachricht
Bigfohmi
Threadersteller

Dabei seit: 17.02.2010
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Mi 17.02.2010 19:52
Titel

Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Leute,
ich bin total verzweifelt, weil ich im Moment in so einer "schwammigen" Situation bin. Ich bin gerade mitten im Fachabitur Wirtschaft & Verwaltung, FOS 12. Vorher hab ich 2 Jahre gearbeitet und eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin gemacht. Zur Person ich bin weiblich, noch 22 Jahre alt und komme aus Nordhessen. So.
Ich bin schon länger am Überlegen, was ich genau machen soll. Mich interessieren eigentlich nur 2 Bereiche, nämlich Physiotherapie oder Gestaltung. * Ich geb auf... * Ich bin kreativ und kann mich ggf auch durchbeißen, aber ich muss wissen wo es langgeht. Menno! Da ich jetzt grad alles für die Richtung GEstaltung abchecke, suche ich dringend Hilfe.
Also, ich interessiere mich insbesondere für
- Gestaltungs- und Medientechnischer Assistent (Ausbildung)
- Mediendesign
- Medienkommunikation

Die letzteren beiden könnten ebenso STudiengänge, wie auch Ausbildungen sein. Ich würd am Liebsten im Raum Hessen bleiben oder nach Hamburg ziehn. Folgende Fragen:
- wer weiß, wie extrem die Unterschiede zwischen Ausbildung und Studium sind? Da nämlich in Kassel die 2-jährige Ausbildung zur Gestaltungs- und Medientechnischen Assistentin (GMTA). Ich frage mich, ob das reicht, um später genug Kenntnisse und Spielraum zu haben. Vorteil: dauert nur 2 Jahre, keine großen Kosten, in meiner Nähe, kenne eine die das gemacht hat.
- Bei Mediendesign und Kommunikationsdesign blick ich an sich nicht richtig den Unterschied. Da gibt es wieder 2 Dinge: 1. An einer Fachhochschule gibt es NCs und meiner Läge (zumindestens nach aktuellem Stand bei 2,5), weshalb ich schon Schwierigkeiten haben dürfte, da reinzukommen. Hat jemand sowas gemacht oder ist da grad dabei?
2. Ich bin relativ unflexibel aufgrund meiner schlechten finanziellen Situation. Hab halt auch überlegt, es an einer Privaten FH zu machen, aber das ist irre teuer. Ich bin mir nicht sicher, ob sich das lohnt für mich! 3. Wie krass sind die Unterschiede zwischen der Ausbildung Mediengestalter für Digital und Printmedien und dem Studium zum Webdesigner?

Ich weiß, dass ist alles etwas chaotisch. In Hamburg hab ich mich informiert bei:
- studienberatung-reich.de, zwecks Mediendesign die empfehlen mir die SAE (Private FH) in Hamburg oder Frankfurt
- bei EMBA (Private FH) für Mediendesign, soll aber ca. 25.000 EUro kosten!
- MHMK (Private FH) Hamburg, klingt auch teuer
- bei der HAW Hamburg (Fachhochschule, staatlich glaub ich): NC von 2,1 Voraussetzung mindestens

In Kassel hab ich mich informiert bei:
- Ausbildung zur "Grafisch-technischen-Assistentin" an der Walter-Hecker-Schule

Wenn ihr mir helfen köntet wär das lieb.
gruß jenny
  View user's profile Private Nachricht senden
Kityray

Dabei seit: 27.11.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 27.11.2011 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Bigfohmi,
ich hab soeben deinen Thread entdeckt, traurigerweise kann ich für dich persönlich nichts beisteurn.
Ich befinde mich nämlich in einer ähnlichen Situation und würde mir gerne den Rat von erfahrenen Menschen einholen.

Ich habe im Sommer dieses Jahres mein Abitur gemacht, bin jetzt Studentin in Wirtschaftsmathematik und merke,
das ist nicht das was ich wollte! Mir liegt der bereich Kunst und Gestaltung sehr, ich bin sehr Kreativ und würde in Zukunft gerne einen Beruf ausüben der mir wirklich freude bereitet.

Ich habe bereits eine Infoveranstaltung für das Studium Mediendesign besucht,
und dabei erkannt, dass genau DAS, das richtige für mich ist!
Als mir dann der Preis eines solchen Studiums vor Augen geführt wurde, traf mich wirklich der Schlag.

15.000€ für dieses Studium wäre für mich unmöglich zu Finanzieren... Menno!
Aus dem selben Grund schließe ich mich diesem Thread an.

Gibt es Alternativen zum Studiengang Mediendesign?
Vielleicht Staatlich finanzierte Studiengänge.. Jedoch habe ich bisher leider noch nichts gefunden was meinen erwartungen entspricht.
Da ich mich vorerst in diesem riesigen Bereich nicht festlegen möchte,
wäre so eine allgemeine Bildung, die sämtliche Bereiche der Photobearbeitung, Videogestaltung, 3D Modellierung/Animation usw. umfasst bzw. anschneidet, mein wunsch für ein Studium.
Ebenso interessiert mich wirklich ob mir mit Ausbildungen ein ähnlicher Weg offensteht.

Ich hatte eigentlich vor nach dem Abitur zu studieren, doch was tun wenn einem jungen Menschen jegliche
finanziellen Möglichkeiten fehlen um das zu lernen was er sich für eine glückliche Zukunft erhofft?

Ich hoffe ich konnte euch mein Problem näher bringen.
Ich weiß nicht was ich tun soll. Mädchen!

Liebe Grüße
Elina P.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.11.2011 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wieso studierst du das nicht an einer staatlichen fh? kommunikations/mediendesign o.ä. gibts doch fast an jeder uni.

und warum erhoffst du dir davon eine glückliche zukunft? hast du dich auch über das berufsleben eines grafikdesigners nach dem studium informiert? mit kunst und dem ausleben von kreativen adern hat das wenig zu tun...


Zuletzt bearbeitet von jense am So 27.11.2011 15:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kityray

Dabei seit: 27.11.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 27.11.2011 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Jense,
vielleicht war das ein bisschen unglücklich ausgedrückt.
Und mich hat so ein bisschen die Gefühlsebene gepackt *Huch*

Ich fühle mich einfach zu diesem Bereich hingezogen, und bin ein sehr Kreativer Mensch.
Leider wird in meiner nähe (Köln, NRW) nirgends Staatlich etwas in die "Gestaltende" richtung angeboten.

Im bereich Medien sehe ich nur das Medientechnik Studium.
Kann aber nicht sagen ob dieses Studium möglicherweiser sich Tiefer in andere Bereiche zieht.

Wüsstest du vielleicht mehr über diesen/ähnliche Studiengänge?

Vielen Dank für diese schnelle Antwort!!
Das hat mich wirklich überrascht Lächel

Liebe Grüße
Elina P.
  View user's profile Private Nachricht senden
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.11.2011 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kityray hat geschrieben:

Leider wird in meiner nähe (Köln, NRW) nirgends Staatlich etwas in die "Gestaltende" richtung angeboten.


also bitte...
http://kisd.de/
http://design.fh-duesseldorf.de/
http://www.uni-wuppertal.de/fachbereiche/fachbereich_f/
http://www.folkwang-uni.de/
http://www.acuas.de/kdesign.html
  View user's profile Private Nachricht senden
Kityray

Dabei seit: 27.11.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 27.11.2011 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lieber Jense,
ich werde mir diese Links ersteinmal Ordentlich durchlesen.
Ich bedanke mich vielmals bei dir.

Ich habe unzählige seiten bereits abgeklappert, aber immer hat mich entweder der Preis oder der Ort abgeschreckt.
Wenn dies alles wirklich Staatliche Studiengänge sind, hast du mir wirklich einen großen Dienst erwiesen!

Worin besteht denn im großen der Unterschied zwischen dem Medien- und den Kommunikations- Studiengängen?
Bieten die Kommunikations-Studiengänge eine ebenso große Vielfalt an Bereichen wie die Medien?
Ich würde gerne mit dem Studium einen möglichst große Anzahl an Spezialisationsrichtungen treffen,
um im nachhinein die richtige Auswahl für mich treffen zu können.

Liebe Grüße und vielen Dank nochmal!
Elina P.


Zuletzt bearbeitet von Kityray am So 27.11.2011 16:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 116623
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 27.11.2011 21:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kityray hat geschrieben:

Worin besteht denn im großen der Unterschied zwischen dem Medien- und den Kommunikations- Studiengängen?


Guck' dir die einzelnen Studiengänge und ihre Inhalte an - auch Studiengänge die gleich heissen, können inhaltlich sehr verschieden sein.

Zitat:
Ich würde gerne mit dem Studium einen möglichst große Anzahl an Spezialisationsrichtungen treffen,
um im nachhinein die richtige Auswahl für mich treffen zu können.


Das ist ein Widerspruch in sich - entweder bist du sehr breit ausgebildet oder spezialisiert. Beides zusammen geht nicht.
 
 
Ähnliche Themen Studium Mediendesign nach der Ausbildung
Mediendesign Ausbildung oder Studium !
Unterschied Studium/Ausbildung
Fragen zum Mediendesign-Studium und zur Ausbildung
Studium Mediendesign - Ausbildung Mediengestalter?
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.