mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 13.12.2018 04:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farben falsch bei Ausgabe Interaktives PDF aus InDesign CS6 vom 06.08.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Farben falsch bei Ausgabe Interaktives PDF aus InDesign CS6
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
TitusvanRijn
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2018
Ort: -
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.08.2018 10:29
Titel

Farben falsch bei Ausgabe Interaktives PDF aus InDesign CS6

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich benötige Euren Rat.

Ich arbeite an einem Dokument in Indesign - in RGB angelegt, das als Interaktives PDF ausgegeben werden soll.
Bisher hatte ich mit der PDF-Ausgabe keine Probleme. Seit ich aber einige Korrekturen inhaltlicher Art am Dokument gemacht habe und auch mehr Musterseiten verwende, interpretiert das erzeugte PDF in Acrobat Pro auf manchen Seiten die Farbe Orange dumpfer, dunkler als auf anderen Seiten, obwohl die gleiche Farbe verwendet wurde.

Schaue ich mir das betroffenen PDF allerdings in der Vorschau von macOS an erscheinen alle betroffenen Seiten in Ordnung.

Gebe ich nicht alle 37 Seiten, sondern nur eine einzelne der betroffenen Seiten als interaktives PDF aus erscheint die Farbe in Acrobat Pro ebenfalls normal.

Ist das also „nur” ein Darstellungsfehler in Acrobat? - Ich möchte trotzdem natürlich sicherstellen, dass der Kunde nicht das falsche Orange sieht.


Zuletzt bearbeitet von TitusvanRijn am Mo 06.08.2018 10:49, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.08.2018 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Welches RGB soll es denn werden: sRGB, Adobe RGB, Apple RGB ... ?

Hast du vielleicht Elemente mit verschiedenen RGB-Modi verwendet?

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.08.2018 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine PDF-Ausgabe ist immer eine Interpretation der Ausgangsdaten!
Gerade im Bereich Farbe kann da mit den Einstellungen viel Unterschiedliches erzeugt werden. Und dieses Verhalten ist auch so gewünscht, weil PDFs für die unterschiedlichsten Anwendungen erzeugt werden können ...
Probleme kann es (auch wenn man meint, nur im RGB-Bereich zu sein) bei der Transparenzreduzierung geben, wenn dort zum Beispiel CMYK als Farbbereich eingestellt war.
Auch wenn es CMYK-Bilder waren, die in Richtung RGB gewandelt wurden, kann so etwas passieren. Auf dem Weg in die andere Richtung, ist es sogar normal, wenn die Farben anschließend dumpfer erscheinen

Tritt das Problem auf linken (oder vornehmlich linken) Seiten auf ... oder immer auf rechten?`

Ohne mehr über deine Einstellungen, deine verwendeten Farbräume zu wissen, ist es nur ein Raten, was wir hier tun können.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TitusvanRijn
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2018
Ort: -
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.08.2018 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke schon mal für diese Einblicke! Ich bin für das Dokument noch in einer Entwurfsphase und habe Inhalte aus verschiedenen Quellen genutzt. Darunter waren auch Bildschirmfotos mit Display-Profilen oder sRGB oder RGB. Da die PDFs aber bisher in Ordnung waren, habe ich mich ehrlicherweise noch nicht mit den Profilen befasst. Das werde ich nun nachholen und berichten.

Dennoch irritiert mich, das es einen Unterschied macht, wenn ich beispielsweise Seite 3 alleine ausgebe (alles gut) oder alle Seiten zusammen ausgebe (Orange auf Seite 3 dann falsch dargestellt).

Die Farbe Orange wird dann immer bei allen Elementen, die diese Farbe verwenden falsch dargestellt. Das ist nicht örtlich einzugrenzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.08.2018 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist der Größendarstellungsfaktor identisch ... oder wird eine Einzelseiten größer dargestellt ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TitusvanRijn
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2018
Ort: -
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.08.2018 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe jetzt alle Verlinkungen überprüft und in sRGB umgewandelt wo nötig.
Unter Bearbeiten > Profile zuweisen > Aktuellen Farbraum zuweisen (sRGB IEC6 …)

Ein Test-PDF erzeugte das gleiche dunklere Orange auf den gleichen Seiten.

Auffällig in der Farbpalette: Einige RGB-Farben, auch das Orange, mit gelben Ausrufezeichen. „Farbe außerhalb des Farbumfangs". Eine Korrektur mit Klick auf das Kästchen macht das Orange insgesamt für alle Seiten dunkler - auch im ausgegebenen PDF.

Ein weiterer Test: Orange geändert in Magneta. Auch das Magenta bleibt auf auf 70% der Seiten leuchtend, auf den gleichen 30% der Seiten aber dumpf grau-Magenta.

Auf den betroffenen Seiten sind teils Transparenzen, teils aber auch nur Tabellen.

Ein weiterer Test: Ich habe eine der Seiten die bisher gut ausgegeben wurde (Seite 2) dupliziert. Die Seiten 2 und 3 haben nun also den gleichen Inhalt. Dennoch ist das Orange dieser Seite auf Seite 2 leuchtend, auf Seite 3 bei gleichem Inhalt aber dumpf. Es scheint also so, als ob die Position der Seite ausschlaggebend wäre. * Ich geb auf... *

Bei der Kollegin, die Creative Cloud nutzt ist der „Fehler" im PDF in ihrem Acrobat übrigens kaum sichtbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
TitusvanRijn
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2018
Ort: -
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.08.2018 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Auf diesem Bild sieht man die unterschiedliche Darstellung von Orange und Hellblau im Acrobat Reader (v10.1.16).
Links vom Strich: Inhalte von Seite 2 / Rechts vom Strich der exakt gleiche Inhalt auf Seite 3 des PDFs.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.08.2018 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich vermute, das irgendwelche interaktiven Elemente per se in RGB gen PDF transferiert werden, wenn dann Transparenz ins Spiel kommt und evtl. noch CMYK Bestandteile, dann kann es durchaus dazu kommen, dass diese RGB Elemente ihre RGB-typische Leuchtkraft einbüßen.
Im normalen Druck-PDF Export gibt es ja den Button "Abweichende Einstellungen auf Druckbögen zulassen", bei dem ich mir vorstellen könnte, das dabei eben auf Doppelseiten unterschiedliche Ergebnisse zutage treten. Den gibts beim Export interaktiver PDFs aber nicht ...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Videorahmen in InDesign für interaktives PDF
indesign - pdf export - interaktives texteingabefeld
Komplexes interaktives pdf aus Indesign CS4
Interaktives PDF (aus Indesign): Rollover bleibt hängen
Indesign Ausgabe als PDF Grafiken verändert
Illustrator CS6 - Pfade richten sich falsch aus
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.