mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15.11.2018 15:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gestaltung + Technik vs. Konzeption + Visualisierung vom 15.06.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Gestaltung + Technik vs. Konzeption + Visualisierung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
eyesnack
Threadersteller

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: Paderborn
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.06.2007 12:00
Titel

Gestaltung + Technik vs. Konzeption + Visualisierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Salut.

Ha, danke für den Randanmerk "Erst denken,...". Ich habe ebenso gedacht wie gesucht und nun poste ich. *zwinker*

Im Rahmen der Neuordnung des Ausbildungsberufs Mediengestalter D+P habe ich mir vor allem die Wahlqualifikationseinheiten vorgenommen + befinde den Fachbereich "Gestaltung + Technik" am ehesten passend für meine Interessen + bisherigen Fähigkeiten.

Fähigkeiten + Interessen?
Ich habe bisher vor allen Dingen Internetseiten gestaltet und in html, seit letztem Jahr in xhtml und css umgesetzt + habe hier auch mein primäres Interesse - gestalten und umsetzen eben, bis dato ohne php.

Nun hatte ich gestern die 2. Runde Bewerbungsgespräch bei einer namhaften Agentur. Ich wurde noch mal nach meinem "Wunsch"-Fachbereich gefragt + bekam daraufhin das Feedback, dass man mich eher im Bereich "Konzeption + Visualisierung" sehen würde. Nu solls alsbald telefonische Rückmeldung seitens Agentur geben + ich hänge nach wie vor an G+T fest. *seufz*

Ich bin doch auf dem richtigen Dampfer, wenn ich davon ausgehe, dass in K+V keine Umsetzung stattfindet, in G+T aber schon - je nach Wahlqualifikationseinheit?

Wer mag, kann sich ja gern mein Portfolio anschauen und danach "urteilen", wohin ich eher gehöre. Aktuelle Seite = umgesetzt in html mit partieller CSS-Beteiligung, kommende Seite (URL und hinters .de ein /new) - noch in Arbeit eben - in xhtml und kompletter CSS-Umsetzung hinsichtlich der Formatierungen.

Was meint ihr? Wo bin ich zuhause?

Habe ich überhaupt ein zuhause? *Schnief* *zwinker*

Grüße + Dank an alle Urteilenden Grins
eyesnack


Zuletzt bearbeitet von eyesnack am Do 14.02.2008 11:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27738
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 15.06.2007 14:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

lad dir das pdf runter - da steht alles haar klein drin was welcher fachbereich macht!

http://www.zfamedien.de/aktuelles/Mediengestalter.pdf


gruß
xetiso
 
Anzeige
Anzeige
eyesnack
Threadersteller

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: Paderborn
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.06.2007 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke. Lächel

Das Blättchen habe ich just, bevor ich meinen 1. Beitrag geschrieben habe, zum 2. oder 3.x gelesen und diesmal wirklich genaustens.

Eben wenns nach DEM pdf geht, würde ich mich bei Gestaltung + Technik einstufen. *seufz*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27738
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 15.06.2007 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja letzlich geht eh alles fließend ineinander über... freu dich das du en ausbildungsplatz
bekommen hast egal welche fachrichtung!

ich hab damals auch nur einem bekommen mit der fachrichtung operating obwohl ich lieber
design mache - nur gemalt bekommt man es selten.

schönes we Lächel
 
eyesnack
Threadersteller

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: Paderborn
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.06.2007 20:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar bekommt man die stelle nicht hinterher geschmissen, das weiß ich nur zu gut!

2001 als gestaltungs-neuling erfolglos beworben, 2001-2003 fachinformatik-ausbildung, vorzeitig beendet, dann abi nachgeholt. für 2006 amok-beworben, zusage bekommen, die dann 2 wochen später wieder storniert wurde wg. betriebsinternen umstrukturierungen, die keinen neuling zuließen * grmbl *, in nem langzeit-praktikum untergekommen + für 2007 wieder auf der suche.

wie die dame von der agentur schon richtig sagte "was oben auf dem papier steht und was man denn nu in der praxis macht, sind zwei dinge." - und wenn ich das i.d. letzten jahren so von anderen MGlern jedes fachbereichs so mitbekommen habe, ists sehr oft so.

bin halt n bissle perfektionistisch veranlagt - warum sollte nicht das auf dem papier stehen, was am ehesten zutrifft? *zwinker*

jup, dir auch n schönes WE Lächel


Zuletzt bearbeitet von eyesnack am Fr 15.06.2007 20:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27738
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 18.06.2007 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moinsen,

joa das dann ja echt schon en derbes hin und her bei dir gewesen...

und klar wärs von vorteil wenn man auch die fachrichtung macht die man mag aber grad wo
du, um es ma offen zu sagen, schon 24 bist sollteste letztlich das nehmen was du bekommst!

was auf dem papier steht is mords egal das eben richtig - also annehmen wenns klappt und
freuen das de nen platz hast!

schöne woche
 
eyesnack
Threadersteller

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: Paderborn
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 18.06.2007 09:32
Titel

@xetiso

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tachchen.

Kloa nehm ich die Stelle, wenn ich sie bekomm - keine Frage!

Ich weiß, dass ich mit fast 25 nicht mehr die großen Ansprüche stellen kann + so "langsam" zusehen sollte.

Ist auch von der Agentur aus flexibel, welchen Bereich ich nehm, war halt nur "K+V", worin sie mich eher sah, während "G+T" eher das ist, wo ich mich am Besten aufgehoben sehe.

War keine fix ausgeschriebene Stelle, sondern durch Intiativbewerbung aufgekommen.

Grüz,
camerlenga


Zuletzt bearbeitet von eyesnack am Mo 18.06.2007 09:33, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eyesnack
Threadersteller

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: Paderborn
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.07.2007 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, soll dann jetzt wohl Gestaltung + Technik werden. *zwinker*

Die Wahlqualifikationseinheiten meiner Wahl finden sich auch partiell aneckend an denen von Konzeption + Visualisierung, aber beinhalten eben über die reine Konzeption hinaus auch die Umsetzung - das war für mich wichtig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Konzeption und Visualisierung oder Gestaltung und Technik
Was nun, Gestaltung&Technik oder Konzeption&Visualisierung
Unterschied Gestaltung+Technik und Konz. und Visualisierung
Umschulung von "Gestaltung und Technik" auf Konzeption und..
Fachrichtung: Konzeption&Visualisierung... Erfahrungen?
MG Fachrichtung Konzeption und Visualisierung per Fernschule
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.