mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Prob. bei Farb-Konfiguration von FreeHand für CMYK-EPS-Druck vom 15.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Prob. bei Farb-Konfiguration von FreeHand für CMYK-EPS-Druck
Autor Nachricht
Uncle_Doc
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 15.01.2006 15:02
Titel

Prob. bei Farb-Konfiguration von FreeHand für CMYK-EPS-Druck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erst mal alle zusammen,
habe mich seit Jahren eigentlich ausschließlich mit Web-Grafiken beschäftigt, hatte also nie das dringende Verlangen, mich mit Farbmanagement im Print-Bereich auseinanderzusetzen.

Was will ich machen?
- Eine Datei in FreeHand (MXa) erstellen und anschließend als EPS exportieren, diese soll dann gedruckt werden.

Wo hänge ich?
- Die in Freehand verwendeten Farben werden beim Rendern der EPS-Datei in Photoshop (CMYK) nicht "ordnungsgemäß" wiederhergestellt. (Schwarz wird zu einem Dunkelgrau, Rot/Grün/Gelb verblasst)

Was muss ich in FreeHand einstellen, damit die Farben in einem Standard-CMYK-Arbeitsraum, z. B. in Photoshop, korrekt übernommen werden?
Habe unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Farben schon x Kombinationen getestet, bestenfalls kam es zu einer Annäherung der Farbtöne, aber nie zu einer Übereinstimmung :-/

Vielen Dank für Hilfe! Wäre extremst dankbar! Hoffe das Thema nervt keinen, wenn es irgend etwas total Banales sein sollte Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.01.2006 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Wieso möchtest du das FreeHand-EPS
in Photoshop rastern lassen?

Welche Exporteinstellung für den EPS-Export
hast du gewählt? Vorallem bezüglich des
Farbraums?

Desweiteren ist es von großer Bedeutung,
mit welchem Arbeitsfarbraumprofil du das
EPS in Photoshop hast rastern lassen.
(> Farbeinstellungen)



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Uncle_Doc
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 15.01.2006 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo und danke nochmal für das erste Feedback!
In Photoshop rastern lassen möchte ich das ganze, um es zu "testen", wie es aussieht. Die Datei (eine Visitenkarte) ist ein Gefallen für einen guten Bekannten; fragt mich nicht warum, aber er "muss" das bei einer Druckerei drucken lassen, die nur (!) EPS-Dateien annimmt...

In den EPS-Exporteinstellungen ist je ein Häkchen bei "FreeHand Dokument einbeziehen" und "Schriftarten in EPS einbeziehen" und die Farben sollen zu CMYK konvertiert werden.

In Photoshop (7.0.1) habe ich bei Farbmanegement "Standard für Druckvorbereitung - Europa" ausgewählt, schien mir am sinnigsten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.01.2006 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du über den Acrobat Distiller verfügst,
nimm lieber den um die Farben zu überprüfen.

In welchem Farbraum (RGB oder CMYK) hast du
denn die Farben in FreeHand angelegt?

Solange die Farbwerte (Farbfeld in FH und Pipette
in Photoshop) stimmen, würde ich die Monitor-
darstellung vernachlässigen. Das Color-Management
in FreeHand funktioniert leider anders wie in den
Adobe-Applikationen. Daher ist es schwieriger diese
aufeinander anzupassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Uncle_Doc
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 15.01.2006 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den Adobe Destiller habe ich leider nicht.

Wo sehe ich denn in FreeHand, in welchem Farbraum die Erstellung stattfindet?
Und die Farbwerte stimmen mit der Pipette leider nicht überein, in FH ist Schwarz z. B. richtiges schwarz (000000), in PS wird das zu 09070E (dunkelblau-grau).


Zuletzt bearbeitet von Uncle_Doc am So 15.01.2006 16:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.01.2006 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kommt darauf wie du die Farbe erzeugt hast.
In der Palette Farbmischer hast verschiedene
Farbmischsysteme. Der Farbraum eines Farbfelds
lässt sich meistens auch an seiner Bezeichnung
in der Farbfelder-Palette erkennen. 10c 100m 100y 0k
weißt logischerweise auf eine CMYK-Farbe hin.

Was du gemessen hast, sind doch Webfarben!

Leg dir deine Farben (die dir gefallen oder Vorgabe sind)
als CMYK und speicher das Ganze dann als EPS
(mit der Einstellung CMYK). Die Überprüfung in
Photoshop kannst du dir sparen, weil sie a) sowieso
nicht zuverlässig funktioniert bzw. b) nur nach
aufwendiger Konfiguration beider Programme
einigermaßen gleiche Farben liefert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Farb(-CMYK)-Verbindlichkeit am Monitor?
1 farb. bild in cmyk einfügen?wie?
Acrobat-eps in Quark geladen; Probleme mit Farb-Separation
pvc-gewebeplane 4/0-Farb-Druck
Graustufenbilder druckfertig machen für 2-Farb-Druck
Druckerzeugnis 2-farb-Druck (Schwarz-Rot)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.