mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: aussparen, überfüllen in quark vom 05.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> aussparen, überfüllen in quark
Autor Nachricht
rasendeporterin
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.04.2006 09:44
Titel

aussparen, überfüllen in quark

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ola freunde der gestaltung!

hab hier einen netten prospekt liegen. in rot-orange mit gebäudebildern.
manchmal liegen die flächen über den bildern, manchmal drunter, manchmal
haben die bilder nen weißen rahmen und liegen auf rot etc.

wann muss ich jetzt wie aussparen oder überfüllen und mit welchen werten?

vergebt mir, aber ich bin quark-neuling...

* Ich bin unwürdig * vielen dank für die hilfe * Ich bin unwürdig *



[edit]
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 08.04.2006 02:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.04.2006 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

die frage ist, ob DU überhaupt überfüllen/unterfüllen solltest.
spreche dies mit der druckerei oder dem dienstleister ab. mglw. wird eh im rip überfüllt (vom dienstleister).
nicht das es da zu doppelten überfüllungen kommt.

nicht zuletzt ist die frage auch vom druckverfahren und den verwendeten druckfarben abhängig.
normal würde ich platt sagen, das für den 4c-skalendruck im offset, die von quark standardmäßig vorgegebenen werte ausreichen sollten. allerdings sollte dann dem dienstleister/drucker mitgeteilt werden, das überfüllungen bereits angelegt worden sind.


edit: mal abgesehen davon, das quark bilder zum beispiel gar nicht unter/überfüllen kann.

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mi 05.04.2006 09:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rasendeporterin
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.04.2006 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmmm...also die druckerei will von mir n pdf. das heißt doch, dass ich die überfüllungen (wenn nötig) machen muss.

wir haben das ganze schon mal im copyshop ausdrucken lassen und da sind deutlich blitzer
zu erkennen, deshalb denke ich schon, dass ich da was tun sollte.

nur weiß ich Mädchen! eben nicht genau was zu tun ist.

hier in den schlauen büchern steht:
weiß aussparen, schwarz überdrucken.

die hellere farbe über einer dunkleren wird immer überfüllt.
sowei so gut...

aber is zum beispiel eine orange fläche auf einem bild (gebäude mit himmel)
immer zu überfüllen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.04.2006 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rasendeporterin hat geschrieben:
hmmm...also die druckerei will von mir n pdf. das heißt doch, dass ich die überfüllungen (wenn nötig) machen muss.


wenn die druckerei über einen workflow verfügt, der ein trapping-modul beinhaltet, dann machen die das selbst.
sollten die nicht in der lage dazu sein, dann musst du es in der tat selber machen.

Zitat:
wir haben das ganze schon mal im copyshop ausdrucken lassen und da sind deutlich blitzer
zu erkennen, deshalb denke ich schon, dass ich da was tun sollte.


im copyshop halte ich die wahrscheinlichkeit von blitzern durch mangelnde überfüllungen für recht unwahrscheinlich, da eine höhere passgenauigkeit gegeben sein sollte. lasse mich aber aus erfahrungsmangel gern eines besseren belehren. möglich das die vermeintlichen blitzer durch schlecht angelegte freisteller entstanden sein könnten?

Zitat:
nur weiß ich Mädchen! eben nicht genau was zu tun ist.

hier in den schlauen büchern steht:
weiß aussparen, schwarz überdrucken.

die hellere farbe über einer dunkleren wird immer überfüllt.
sowei so gut...


im prinzip auch richtig. wie gesagt, norml sollte quark wesentliche einstellungen selbst erledigen (überfüllungen zwischen quark-flächen und -texten und überdrucken von 100% schwarz zB.)

aber is zum beispiel eine orange fläche auf einem bild (gebäude mit himmel)
immer zu überfüllen?[/quote]

hängt immer von den verwendeten farben ab. wenn du mit deckenden farben druckst (was im offset NICHT die regel ist, aber schonmal vorkommt) sieht die überfüllung natürlich anders aus, als bei lasierenden farben (was im offset zumindest im skalen-druck 100% zutrifft).
im siebdruck kann es dir passieren, das eine hellere farbe besser deckt als eine dunklere. daher würde ich mich da an den dienstleister/druckerei wenden. nur die wissen es 100%.
alles in allem würde ich am ehesten auf deine quark-voreinstellungen verlassen. eine gute erklärung zum thema über- und unterfüllen sollte sich hier im forum oder per google finden. beim illustrator ist das in der hilfe auch sehr gut erklärt. die quark-hilfe sollte dir helfen dich in den begrifflichkeiten der quark-überfülleinstellungen zurecht zu finden.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rasendeporterin
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.04.2006 10:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oioioi...alles so kompliziert bzw. eigentlich gar nicht, wenn ich mich auf die quark einstellungen verlassen kann.

na gut, dann ruf ich mal bei der druckerei an und kuck mal, was die so zu erzählen haben.

ich sag derweilen schon mal danke type1 * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen indesign: aussparen und überfüllen
Überfüllen und Aussparen über Bilddateien
InDesign CS2: Bilder aussparen und überfüllen
Quark7/Cleverprinting2008: Überfüllen/Aussparen/Überdrucken
überdrucken / aussparen im Quark
[Quark] Weißen Text auf Aussparen setzen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.