mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: indesign: aussparen und überfüllen vom 07.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> indesign: aussparen und überfüllen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
xandi
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.12.2006 21:51
Titel

indesign: aussparen und überfüllen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guten abend,

ich habe eine frage zum thema überfüllen und aussparen:

eine rote schrift (magenta: 90% und yellow: 80%), ziemlich groß
läuft über ein foto. sollte ich nun die rote schrift aussparen und dann überfüllen,
oder ist das unnötig weil das rot aus zwei farben besteht? es wird im offset gedruckt.

ich hoffe von euch ist noch jemand wach! Grins


viele grüße,
xandi
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.12.2006 22:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie wärs wenn du die automatischen überfüllungsvorgaben drüber laufen lässt??? *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.12.2006 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

ich gehe mal davon aus, dass in deinem foto auch gelb und magenta vorhanden ist. daher solltest du auf eine überfüllung verzichten können. selbst wenn nicht, hast du zum einen eine gerasterte fläche im magenta und gelb der schrift, welche den potentiellen blitzer nicht so hart erscheinen lässt und zudem müsste eine passungenauigkeit im cyan und schwarz schon so ausfallen, dass beides gegen magenta und gelb rutscht. sehr unwahrscheinlich. ein einfarbig farbiger blitzer fällt von foto nach fläche wohl eh nicht auf. das sind toleranzen in bereichen, die bei der konstellation so einfach nicht wirklich sichtbar sind. alles natürlich in abhängigkeit von verwendetem raster und fähigkeit des druckers.

abgesehen davon, sollte unter normalen umständen die überfüllung innerhalb des workflows des dienstleisters/der druckerei getroffen werden. dies solltest du aber mit diesem absprechen.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
xandi
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.12.2006 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

vielen dank für eure schnellen antworten. Aha!

das foto ist vierfarbig. soll ich dann die rote schrift darüber überhaupt aussparen oder
druckt sie dank dem anteil von magenta und yellow flächig darüber ohne,
dass das foto durch die schrift scheint?
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.12.2006 22:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im normalfall sollte nix passieren wenn du es nicht aussparst. mach doch mal ein seperiertes pdf aus indesign....dann kannst du es ja in den farbauszügen sehen.....
  View user's profile Private Nachricht senden
xandi
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.12.2006 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

merci johnny love!
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.12.2006 22:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

so siehts aus. die anteile von magenta und rot (also die der schrift) bleiben stehen, und sparen die anteile von cyan und schwarz des bildes aus. aber wie der johnny schon schrieb kannst du das ganz einfach mit dem acrobat prüfen. oder aber du nutzt bei deakivierter überfüllvorgabe die separationsvorschau in indesign.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
xandi
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.12.2006 23:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielen dank type1!

wäre ich nicht auf der sichereren seite,
wenn ich dem rot noch 2% oder 3% von cyan und black beimische?

oder macht man das nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign CS2: Bilder aussparen und überfüllen
aussparen, überfüllen in quark
Überfüllen und Aussparen über Bilddateien
Quark7/Cleverprinting2008: Überfüllen/Aussparen/Überdrucken
Überfüllen von platzierten PDFs in InDesign
[InDesign CS2] Schriften überfüllen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.