mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Volltonfarben in Quark XPress 5 vom 16.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Volltonfarben in Quark XPress 5
Autor Nachricht
Lexy
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2003
Ort: Recklinghausen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 16.01.2005 15:07
Titel

Volltonfarben in Quark XPress 5

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich stehe nun das erste mal davor, dass ich in Quark eine Sonderfarbe anlegen musss. Wenn ich eine neue Farbe anlege, habe ich ja die Wahl ob Volltonfarbe oder nicht. Reicht es hier wirklich aus, "Volltonfarbe" anzuwählen und er druckt mir das später als eine Sonderfarbe? Oder ist es besser, aus HKS oder Pantone auszuwählen? Was bewirken die Einstellungen unter "Raster"?

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.01.2005 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wenn du die Farbe als Sonderfarbe definierst
wird sie auch als solche übernommen.
(Kommt natürlich auf den nachfolgenden
Workflow an, aber normalerweise schon)

Du kannst auch gleich die Pantone- oder HKS-
Farbe anlegen. Das macht keinen für die
Ausgabe keinen Unterschied.

Die Angaben unter „Raster“ sind nur dann von
Bedeutung wenn du z.B. ein Duplex-Bild hast
und sich dann zwei Raster überlagern. In diesem
Fall muß ein Raster ein andere Winkelung haben
wie der Andere. Hast du z.B. eine orange
Sonderfarbe gibst du einfach die Rasterwinkelung
von Magenta an. Je nachdem was am nächsten
liegt.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 16.01.2005 15:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 16.01.2005 15:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei Sonderfarben muss IMMER die Volltonfarbe verwendet werden. Auch bei z.B. vorgebenen Pantonefarben. Sonst wird die Farbe 4C später.

Es ist wichtig, dass der Name korrekt angeben wird. Die dargestellte Farbe bei vorgebenen Werten dient lediglich zur Farbvorschau. Du könntest z.B. genauso HKS 41 (dunkles blau-grau) als gelb anlegen. Es würde dennoch später grau-blau werden. Natürlich nur wenn es als Volltonfarbe angelegt ist. ( Daran erkennt man dann die guten Druckereien, die dann anrufen und nachfragen. Grins )

Die vorgebenen Modelle dienen lediglich zur Vereinfachung der Farbwahl und -simulation am Bildschirm bzw. Drucker.

Bei der Einstellung Raster kannst du durch die gewählte Farbe den Rasterwinkel bestimmen.

Schwarz (Standard): 45°
Cyan: 105°
Magenta: 75°
Gelb: 90°

Beim komplizierterem Einsatz (siehe Erklärung von cocktailkrabbe) würde ich jedoch im Betrieb jemanden fragen. Die sollten es ja eigentlich wissen. *zwinker* Ansonsten die Prozessfarbe Schwarz verwenden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Lexy
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2003
Ort: Recklinghausen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 16.01.2005 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Super, danke an euch für die schnellen Antworten! Das hat`s wirklich gebracht! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Rasterwinkelung bei Volltonfarben im Quark Xpress 7
Quark Xpress 4.0 PC kompatibel zu Quark Xpress 4.0 MAC??
Quark XPress 6
Fehler 51 in Quark Xpress 5
Quark XPress - Anker
Quark XPress - S&B
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.