mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 01:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pantonefarbe in CMYK / von Freehand in Photoshop vom 19.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Pantonefarbe in CMYK / von Freehand in Photoshop
Autor Nachricht
grafisma
Threadersteller

Dabei seit: 02.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.12.2006 18:17
Titel

Pantonefarbe in CMYK / von Freehand in Photoshop

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe in Freehand ein Logo mit einer Sonderfarbe angelegt.

Einer Firma soll ich es als CMYK (für eine Broschüre) zur Verfügung stellen.
Ziehe ich das Logo in Photoshop, sieht die Farbe besch..... anders aus...

Ich habe also eine CMYK Photoshopdatei geöffnet und das Logo reinkopiert...
wie kann ich den Pantoneton in Photoshop möglichst genau in einen CMYK - Wert umwandeln?

Freu mich auf jeden Vorschlag

NOTFALL!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
pidigi

Dabei seit: 24.08.2006
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.12.2006 19:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, Freehand hat eine besch*** Farbverwaltung..kein Mensch weiss warum..ich wurde dir raten: das ganze als EPS zu speicherm und dann in Photoshop zu öffnen...ansonten würde ich die Farben in Photoshop festlegen und dann in Freehand eingeben..Das sieht unter Freehand dann komisch aus aber wenn du das später in Photoshop öffnest, bekommst du die selben Farben...

Hoffe das hilffst dir weiter
LG
pidigi


Zuletzt bearbeitet von pidigi am Di 19.12.2006 19:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.12.2006 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

weshalb wird die farbumwandlung nicht in freehand sondern in photoshop durchgeführt? das führt zu qualitätsverlust deiner scharfen kanten und schriften.

1) zu allererst solltest du abklären, ob der ton nach C oder U gedruckt werden soll
2) machst du dann die farbänderung in freehand. und zwar so, dass diese zum bedruckstoff passen. gehe mal von C bzw. bilderdruck aus (du schriebst broschüre).

beachte dass der pantoneton unter umständen auch im druck nicht annähernd wiedergegeben werden kann (innerhalb der euroskala liegt ein kleiner farbrum vor, der nicht alle pms-töne abbilden kann).

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grafisma
Threadersteller

Dabei seit: 02.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.12.2006 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich das Logo in Freehand als EPS speichere, konvertiert er mir die Sonderfarbe automatisch in CMYK, das ist schon mal nicht schlecht. Sobald ich allerdings das EPS wieder im Freehand öffne, sieht es total verpixelt aus. Wie löse ich dieses Problem? Ich habe mich bei >Exportieren für >Macintosh EPS entschieden. Liegt es vielleicht daran?

Auf keinen Fall darf das Logo bei der Broschüre verpixelt ankommen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Meike5555

Dabei seit: 23.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 19.12.2006 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach es einfach, wie type1 sagt:

Lege im FH den Pantonewert als CMYK an (Sonder- in Prozessfarbe umrechnen lassen).
Alternativ (weil die Werte differieren) kannst du dir auch von Photoshop die Farbe umrechnen lassen und den Wert dann im FH angeben. Hier im Forum gab's dazu mal einen Beitrag, wie es wohl richtig geht (über den LAB-Farbraum). Die Umrechnung von FH ist aber generell auch ok.

Ein aus Freehand exportiertes Macintosh-EPS kann beim Öffnen in Freehand nicht unscharf werden. Vielleicht hattest du beim zweiten Öffnen deine Anti-Aliasing-Vorschau deaktiviert und die Schrift vektorisiert?

Grüße
Meike


Zuletzt bearbeitet von Meike5555 am Di 19.12.2006 20:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Freehand: CMYK Bilder mit Farbprofil importieren
RGB / CMYK / Freehand - Darstellung und Ausdruck Probleme
PDF aus Freehand - CMYK oder RGB als HKS-Ersatz?
[Kurz-Tutorial] CMYK-PSDs (+Alpha) in Freehand MX (Win)
Prob. bei Farb-Konfiguration von FreeHand für CMYK-EPS-Druck
Was ist das für eine Pantonefarbe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.