mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 09:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fragen allgemein zum Druck vom 22.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Fragen allgemein zum Druck
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.08.2005 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich empfehle dir
http://www.mediengestalter.info/buecher/pruefungsbuch-mediengestalter-digital-print-4.html
http://www.mediengestalter.info/buecher/kompendium-der-mediengestaltung-fuer-digital-und-printmedien-294.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.08.2005 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

miaamadea hat geschrieben:
Aber warum nennt man das nicht einfach Doppelseitiger Druck sondern Schön und Widerdruck. Und ist das eigentlich bei anderen Druckverfahren nicht möglich doppelseitig zu drucken?


Man kann das nicht "Doppelseitiger Druck" nennen, weil der Begriff Seite die Seite eines fertigen Printproduktes meint. Es würde also zu Verwechslung kommen. Ein Doppelseitiger Druck wäre eigentlich ein Vierseiter. Man bennent deshalb die Arbeitsschritte. So weiß jeder Profi, was gemeint ist.

Welche anderen Druckverfahren meinst du denn? Benutzt du zum Lernen Bücher und wenn ja welche?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
miaamadea

Dabei seit: 27.08.2005
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 28.08.2005 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das bedeutet dass im Bogenoffset auch Schön und Widerdruck möglich ist und er sogar 2 Seiten gleichzeitig drucken kann ( eigentlich dann 2 Blätter mit Vor- und Rückseite) Und der Rollenoffset nur jeweils eine Vor- und Rückseite.
Die anderen Druckverfahren sind Hoch-, Tief- und Siebdruck. Ich habe leider keine Bücher nur ein unverständliches Skript in dem alles dreifach und immer anders erklärt ist. Deshalb blicke ich da kaum durch.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.08.2005 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Falsch! Schön- und Widerdruck sind in allen Druckverfahren möglich. Unterschiedlich ist nur der Zeitpunkt, wann es passiert. Im Bogenoffset kann es nur in aufeinanderfolgenden Druckwerken stattfinden, im Rollenoffset gleichzeitig in einem Druckwerk.

Kleiner Tipp: Du solltest dir ganz dringend ein Buch besorgen. Drucken ist eine etwas kompliziertere Materie. Tipps findest du hier im Thread oder im Forum. Wir haben auch eine Bücherecke. Diese solltest du dir schleunigst anschauen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
miaamadea

Dabei seit: 27.08.2005
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 28.08.2005 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe nur noch wenige Tage bis zur Prüfung und wenn ich noch ein Fachbuch anfange zu lesen blicke ich gar nicht mehr durch! Langsam begreife ich die Zusammenhänge, nur manches erschein so unlogisch weil es nicht ausführlich erklärt ist. Wenn Ihr so lieb seid und mit ein paar Fragen beantwortet wenn ich nicht mehr weiterkomme werde ich das schaffen. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.08.2005 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Der Begriff „Schön- und Widerdruck“ ist historisch gewachsen und
nimmt im wesentlichen Bezug auf die u.U. unterschiedliche Qualität der
beiden Seiten eines unbedruckten Bogens infolge der Papierherstellung,
(z.T. aber auch auf die Druckreihenfolge beim Durchlauf in der Maschine).
Die qualitativ hochwertigere Seite des Papiers, die sog. „Schöndruckseite“,
ist für den Bilderdruck und die Siebseite für Text und Strich gedacht.
Bei den heutigen, beidseitig identisch geformten Papieren ist diese
Unterscheidung nicht erforderlich.
Nach wie vor wird aber die Druckseite mit dem anspruchsvollen,
mehrfarbigen Druck als „Schöndruckseite“ bezeichnet und als „Widerdruck“
die Seite mit der einfarbigen oder weniger anspruchsvollen Druckarbeit;
sie wird bei Schön-und-Widerdruck-(S/W-)Maschinen i. allg. als erste Seite
gedruckt.

Stammt also noch aus den Zeiten vor e-Mail und SMS, sozusagen von kurz nach Gutenberg.
Des weiteren ist es selbstverständlich (je nach Bedruckstoff!) auch bei allen anderen
Druckverfahren möglich, beidseitig zu drucken (eine Doppelseite ist schon wieder
etwas anderes).

Ein wirklich nur zu empfehlendes Buch für dein Metier ist das "Handbuch der Printmedien".
Geschrieben hat das Werk Prof. Helmut Kipphan von der Heidelberger Druckmaschinen AG,
verlegt beim Springer-Verlag Heidelberg.
Das Buch hat einen Umfang von knapp 1250 Seiten, enthält dazu ca. 1270 Abbildungen
und Illustrationen und erklärt wirklich das gesamte Spektrum der Printmedienproduktion
von A-Z. Dazu enthält es eine komplette CD mit Suche.
Der Preis des Buches liegt zwar um die 100 Euro (mal bei Amazon schauen), ist aber jeden
einzelnen Cent wert. Erst Recht im Vergleich zum Stundensatz einer 70x100 Druckmaschine
oder einer Rolle...
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 28.08.2005 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
Ein wirklich nur zu empfehlendes Buch für dein Metier ist das "Handbuch der Printmedien".
Geschrieben hat das Werk Prof. Helmut Kipphan von der Heidelberger Druckmaschinen AG,
verlegt beim Springer-Verlag Heidelberg.

Das Buch empfehle ich auch immer wieder gerne.

Ist zwar sauteuer und teilweise etwas altbacken, aber
es steht einfach alles drin. Und das ganz ausführlich.
Wenn man im Priont-Bereich arbeitet ist dieses Buch
sicher eine der sinnvollsten Investitionen überhaupt.
  View user's profile Private Nachricht senden
miaamadea

Dabei seit: 27.08.2005
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 28.08.2005 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also Ihr seid mir eine große Hilfe!!! Das habe ich jetzt versatnden! Aha!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Quark 9.5 Ausgabe für Druck...allgemein.
Fragen zu Flyer-Druck
Fragen zum Druck für Auto
Layoutbewertung / Fragen zum Druck
Fragen zum Druck von Bachelorarbeit
Fragen zu Farbprofilen für Druck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.