mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 17:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Scanauflösung vom 02.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Scanauflösung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
mattz

Dabei seit: 04.09.2003
Ort: Siegen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.12.2004 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Apocalyptica666 hat geschrieben:
420 : 36 = 11,67 => möglicher SF1 ist 11,67
297 : 24 = 12,38 => möglicher SF2 ist 12,38

Da bei SF2 das Dia beschnitten werden müsste ist SF1 der richtige.

Also: 300 dpi * 11,67 = 3501 dpi

Das war's...


Apocalyptica666


Wenn du hier aber den ersten Skalierungsfaktor nimmst, heißt das, dass
du dein A3 Format gar nicht voll bekommst. Demnach würde ich den anderen
nehmen. Dann muss zwar beschnitten werden, aber dann ist A3 voll.

Demnach würde ich sagen: 300 dpi * 12,37 = 3713 dpi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.12.2004 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo, das ist ansichtssache bzw. sollte sinnigerweise in der aufgabe mit erwähnt stehen.

ist aber richtig, dann würde man als sf 12,38 nehmen.

Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
t e s t e r

Dabei seit: 07.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.12.2004 18:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich trau der Sache dennoch nicht, ppi ist eine eindeutige Scannerauflösungseinheit, pixel per Inch, wird niemals bei Ausgabegeräten verwendet *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.12.2004 18:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist doch völlig hupe...

es gilt in beiden fällen breite in inch * pixel (oder dots) pro inch = breite in pixeln

ob jetzt für print oder nonprint... *balla balla*

ausserdem rechnen die von der zfa bei einigen musterlösungen auch mit kommas bei dpi angaben, insofern darf einen nix wundern.

unsere lehrer haben uns schon von so vielen fehlern in prüfungen erzählt, da wird einem echt schwindelig...

Apocalyptica...
  View user's profile Private Nachricht senden
Marie

Dabei seit: 03.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.12.2004 19:20
Titel

Re: Scanauflösung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tennis hat geschrieben:
Welche Scanauflösung benötigt man, um ein Kleinbilddia im Format A3 mit einer Auflösung von
300 ppi wiederzugeben?

Für viele von Euch wahrscheinlich fast zu einfach, aber kann mir nochmal
jemand den genauen Rechenweg aufzeigen? Das wäre toll! *Thumbs up!*



Aus der Aufgabenstellung schließe ich, dass hier eine 300-ppi-Datei im Format DIN A3 angestrebt wird. Die Frage nach Rasterfrequenz oder Qualitätsfaktor stellt sich also nicht! "ppi" heißt schließlich "PIXEL per inch"!

Also: Das Dia hat ein Format von 36 x 24 mm, das auf 420 x 297 mm vergrößert werden soll (Querformat, offenbar!). Vergrößert man es auf die Breite von 420 mm, ergibt sich ein Skalierungsfaktor von rd. 11,7 - der die Höhe aber nur auf 280 mm bringt -> Da fehlen noch 17 mm, so geht es also nicht! Vergrößert man die 24 mm der Höhe auf 297 mm, ergibt sich der Skalierungsfaktor von ca. 12,4 und eine Breite von 445,5 mm. Also 25,5 mm zuviel. Besser einen 2,5-cm-Streifen weg lassen, als das geforderte Format nicht erfüllen!
Der nötige Skalierungsfaktor beträgt also 12,375 (= 297 mm : 24 mm)
Die nötige Scan-Auflösung ergibt sich aus gewünschter Dateiauflösung und Skalierungsfaktor:
300 ppi x 12,375 = 3712,5 ppi
Da es keine halben Pixel gibt, ist hier aufzurunden: 3713 ppi.

Nächste Frage: Wie groß ist die Datei im RGB-Modus (Header vernachlässigen, keine Komprimierung)???

Viel Spaß! * Ja, ja, ja... *


Zuletzt bearbeitet von Marie am So 05.12.2004 10:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.12.2004 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das lässt sich so nicht sagen, ich denke da fehlt einfach ein teil der aufgabenstellung.

ob man den kleineren oder größeren sf nimmt hängt ganz von der intention der aufgabe ab. in der aufgabe steht ja schließlich auch nicht drin, dass man das dia beschneiden soll... ist ja auch egal...

Apocalyptica666

P.S.: Bei Deiner Berechnung wäre das Bild übrigens 49,29 MB groß... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ripatoni

Dabei seit: 31.07.2003
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.12.2004 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo allerseits,

für mich erscheint die aufgabe auch etwas komisch in der fragestellung, aber egal.

ich sehe das so:
300 dpi soll die auflösung des bildes sein, nachdem es eingescannt wurde. die maße ergeben sich ja durch die angabe des a3-formates. also bedeutet das, dass ich die anzahl der pixel habe, die das bild nach dem scann hat.

scalierungsfaktor: 12,4. -> breite: 12,4 x 3,6 = 44.64 cm , höhe: 12,4 x 2,4 = 29,7cm.

Pixelanzahl: breite: 300dpi/2,54 x 44,64 = 5273 pixel in der breite.

somit muß ich also die vorlage (36mm x 24mm) so scannen, dass ich eine pixelanzahl in der breite von 5273 pixel erreiche: 5273 x 2(QF) / 3,6 = 2930 ppcm x 2,54 = 7440 ppi

gruß, ohne gewähr...

Alex
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nastasya

Dabei seit: 06.03.2002
Ort: münchen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.12.2004 14:48
Titel

Re: Scanauflösung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Marie hat geschrieben:
Nächste Frage: Wie groß ist die Datei im RGB-Modus (Header vernachlässigen, keine Komprimierung)???


49,7 MB


300 / 2,54 * 29,7 = 3507
300 / 2,54 * 42 = 4960

Farbtiefe RGB = 24 bit = 3 byte

3507 * 4960 * 3 = 52184160 byte /: 1024 /:1024
=49,7 MB
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Scanauflösung
Scanauflösung
Fragen zu Scanauflösung
Prüfungsaufgabe Scanauflösung
Scanauflösung berechnen
Scanauflösung berechnen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.