mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was studieren mit "Zeichenschwäche" vom 23.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Was studieren mit "Zeichenschwäche"
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
gewuerzwiesel

Dabei seit: 16.10.2002
Ort: _Berlin-Pankow_
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.12.2005 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du nach dem Abi noch eine Ausbildung machst hast du Wartesemester. Bei drei Jahren Ausbildung müsstest du theoretisch 6 Wartesemester bekommen, wenn mich nicht alles täuscht kriegt man für eine Ausbildung noch eins als Bonus, also sieben. Ob das aber für den NC reicht weiß ich nicht. Bei uns in Berlin brauchte man glaube ich zehn oder elf.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
felicious

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: la grande cité immonde. B
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.12.2005 01:22
Titel

Re: Was studieren mit "Zeichenschwäche"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Shyla hat geschrieben:
Hallo,

ich habe eine Begabung ... ich nenne es einfach mal so ... für Grafisches. Allerdings kann ich nicht (mehr) gut Zeichnen und schaffe somit keine Mappenbewerbung / Gestalterische Aufnahmeprüfung...



??? Au weia! Dann lern halt zeichnen ! *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
steffi86

Dabei seit: 05.10.2005
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 19.12.2005 14:01
Titel

Re: Was studieren mit "Zeichenschwäche"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi du,

auch ich habe einen langen weg hinter mir...
eigentlich wollte ich auch immer kommunikationsdesign studieren, habe aber auch eine zeichenschwäche (aber auch nur auf papier! am rechner bin ich super!!). naja, und über eine freundin bin ich dann zum kommunikationsmanagement gekommen. kreaiv bin ich ja schon, ich brauchte nur noch ein wenig input, was das konzeptionelle angeht... schau mal unter http://www.design-akademie-berlin.de/kommunikationsmanagement/studium_kommunikationsmanagement.php

viel erfolg auf deinem weg
steffi
  View user's profile Private Nachricht senden
nocturnal

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.12.2005 17:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für die antworten!
also komunikationsdesign hört sich auch sehr gut an! leider ist mein durchschnitt wohl zu schlecht, um zu studieren..hätte ich doch nur mehr in der schule aufgepasst *hu hu huu*

zum zeichnen lernen: meine kunst-lehrerin meinte mal, dass man es wirklich erlernen kann. ich bin da immer noch skeptisch. gibts ein paar erfahrungsberichte? Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
felicious

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: la grande cité immonde. B
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.12.2005 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja.

konnte mal nicht zeichnen, hab dann angefangen und kann jetzt zeichnen.

Mann. Tasse abzeichnen, Kippenschachtel abzeichnen, aus Zeitschriften rauszeichnen... irgendwann wird man NATÜRLICH besser... was denkst denn Du? <-- Schuld! (fassungsloses Schnauben)
  View user's profile Private Nachricht senden
nocturnal

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.12.2005 20:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na klar wird man besser. das weiß ich auch. aber so gut werden, wie leute, die talent dafür haben? entschuldige bitte die frage... * Du kannst mich mal... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Thufir

Dabei seit: 15.05.2002
Ort: Luxemburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.01.2006 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nocturnal hat geschrieben:
na klar wird man besser. das weiß ich auch. aber so gut werden, wie leute, die talent dafür haben? entschuldige bitte die frage... * Du kannst mich mal... *


Ich studiere Kunst (2. Jahr) in Strasburg und habe 3 Stunden Zeichnen pro Woche. Habe vorm Studium NIE gezeichnet. Letzendlich ist Zeichnen nur eine Sache von Training. Im Laufe der Zeit (und mit fortschreitendem Können) wirst du merken dass auf einmal Dinge leichtfallen die dir vorher sehr schwer erschienen, z.B. beim Aktzeichnen die Proportionen treffen.

Klar wirst du nie so flexibel sein wie Leute die "intuitiv" zeichnen, da du dich erstmal auf das jeweilige Motiv vorbereiten und dich über Skizzen herantasten musst. Aber du musst ja nur den Durchschnitt schaffen. Im Vergleich zu meiner Klasse bin ich auch nicht gerade der Ueberflieger was die Noten angeht, aber ich schaffe den Kurs, und das zählt doch oder?

Also üben, üben, üben, dann klappt das mit der Bewerbung!
  View user's profile Private Nachricht senden
dieJudy

Dabei seit: 21.03.2006
Ort: fast am bodensse
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 28.05.2006 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nespa hat geschrieben:
es gebe ausserdem noch die möglichkeit in Österreich solch ein studium abzulegen.
sind aber meistens multimedia studiengänge, da kannst dann irgendwann mal schwerpunkte setzen.
da wären fh salzburg
fh vorarlberg
fh hagenberg
etc.

ich habe mein diplom auch in österreich gemacht.
das aufnahme verfahren an den schulen die ich dir genannt habe läuft wie folgt ab.
Die erste Stufe des Aufnahmeverfahrens bildet der Reihungstest. Dieser prüft neben einigen zentralen intellektuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die allgemein für die erfolgreiche Bewältigung eines Studiums von Bedeutung sind, auch solche, die den speziellen Anforderungen der einzelnen Studiengänge entsprechen. (so beschreiben sie es selbst)
hier werden räumliches denken, sprachliche gewandheit usw getestet. Im prinzip aufgebaut wie ein intelligenztest.

Aufschlüsse über darüber hinausgehende Eignungsaspekte bringt das strukturierte Interview. Dieses stellt die zweite Stufe des Aufnahmeverfahrens dar. da wird deine motivation und deine erwartungen genauer betrachtet.

des weiteren ist die Überprüfung der Kreativität und der gestalterischen Fähigkeiten erforderlich. Dies geschieht in Form der gestalterischen Hausarbeit.
hier bekommst du klare aufgaben gestellt, die du zu bearbeiten hast. hier musst du aber nicht zeichnen. es sind alle medien/ausdrucksmittel erlaubt...
wie ich es erlebt habe, haben hier einige studenten kein zeichnerisches Talent!* Ich bin ja schon still... *
hauptaugenmerk liegt hier wie ichs mitbekommen hab auf der kreativität. und ein gespühr für farbe und form...



nespa


und wie siehst dieser reihungstest denn aus ? ich hab so keine ahnung was auf mich zukommt *hu hu huu*
und das interview ? legen die dich dann auseinander ?


aaaaah * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen was kann ich studieren
Was studieren an der FH?
Was soll ich studieren?
Was studieren
Was studieren?
Was soll ich studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.