mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 06:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was tun in dieser situation vom 25.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Was tun in dieser situation
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Autor Nachricht
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nobbicorse hat geschrieben:
sich seiner Gesundheit zu Liebe einen Montag freizunehmen, mag wohl eine Abmahnung berechtigen.



"sich freinehmen" = blaumachen, darum geht es. Krankmelden, bzw. einen Tag Urlaub der mit dem Chef abgesprochen ist, ist ne andere Sache, DAS wäre ok.

Ich weiß dass du jetzt sauer bist und das von uns geschriebene vielleicht nicht korrekt finden magst. Ich fände es in deiner Situation auch nicht gerechtfertigt, aber zum x-ten Mal, rechtlich gesehen ist es nunmal so.

nobbicorse hat geschrieben:
Aber der Chef, der sowas in die Wege leitet, wird nicht unbedingt rechtlich damit durchkommen, wenn alle Fakten vorgelegt werden.


Gibt es Stempelkarten oder irgendwas, dass er unterschrieben hat, was die Überstunden belegt?


nobbicorse hat geschrieben:
Da muss man nicht noch in den Wunden bohren.


Es geht hier nicht um "in Wunden bohren" sondern um rechtliche Konsequenzen. Das ist nunmal so und nicht zu ändern. Hättest du die Seiten zuvor gelesen, wüsstest du, dass zumindest ich ihm auch Tipps und Unterstützung gegeben habe. Man muss einfach nur objektiv in so ner Sache bleiben und sich nicht von Gefühlen oder Sympathien hinreißen lassen.


//edit:
dass er dich gewzungen hat wussten wir bis auf die letzten Posts ja nicht, sondern dachten das wäre eine freiwillige Handlung von die aus Pflichtgefühl deinem Job (nicht cChef!) gegenüber *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Naranji am Di 14.12.2004 13:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das es so kommt, hab ich irgendwie befürchtet.

Kannst du denn beweisen (schriftlich mit Unterschrift) dass dein Chef dich gezwungen hat (unter Androhung einer Kündigung oder so) am WE zu arbeiten? Ich befürchte eher, der will dir was unterschieben und so das entsprechende Material für ne Verhandlung vorm Arbeitsgericht zu erhalten.

Betrachten wir es doch einmal böse:
1. Du hast dein Wochenpensum an Arbeit nicht geschafft und bist deshalb am WE in der Firma gewesen. Und auch da hast du dein reguläres Arbeitspensum nur mit Mühe und Not geschafft. Und dein Chef soll jetzt auch noch fürs essen aufkommen? Hättest du dich während der Woche angestrengt, wäre die Pizza in der Firma doch gar nicht nötig gewesen. Und dann schreibst du zu einer Uhrzeit, zu der es dem Empfängernicht möglich war, zu widersprechen eine Mail und kündigts an, dass du Montag nicht zur Arbeit kommst.

Das ist nicht meine Meinung! Ich bin bloß der Ketzer, der das ganze mal aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
GroovyC

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Naranji

Natürlich ist es dokumentiert. Er muss sich doch mit seiner Keycard Zugang zur Firma verschaffen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

GroovyC hat geschrieben:
Mit anderen Worten:
Er hat sich am WE den A... aufgerissen, es interessiert niemanden und es ist gerechtfertigt dafür eine Abmahnung zu bekommen?!? *ha ha*

Sorry, aber dann leben wir echt in einer falschen Welt, wenn wir schon soweit sind.


Ist aber die Tatsache ...er ist nicht am Arbeitsplatz erschienen und das mit Ankuendigung
gibt glaube ich sogar fristlose Kuendigung

digitalremedy.de hat geschrieben:

Jedoch wurde ich GEZWUNGEN SO LANGE zu arbeiten ! UND AUCH GEZWUNGEN AM WE zu arbeiten.
WE arbeiten ist ja kein ding aber bedenkt mal die Zeiten !


Womit ?! Zum Zwingen braucht es immer ein Druckmittel das jemand haben muss...also ?!

digitalremedy.de hat geschrieben:

Oder befinde ich mich in Bangladesch und bin Sklave meines Chefs ???


siehe oben anscheinden schon ...da er Dich zu etwas zwingen kann was eigentlich nicht normal ist


Wie lange ich persoenlich schon Ueberstunden und Mehrarbeit fuer Unternehmen geleistet habe gehoert nicht in diesen Thread aber lass Dir gesagt sein ...es gibt schlimmeres als deine Situation nur solltest Du bei all deinen Emotionen
deine vertraglichen Verpflichtungen nicht ausser Acht lassen


nobbicorse hat geschrieben:

Aber der Chef, der sowas in die Wege leitet, wird nicht unbedingt rechtlich damit durchkommen, wenn alle Fakten vorgelegt werden.


Sorry Bullshit - Tatsache ist er halt mit Ankuendigung gefehlt ...alles andere interessiert hier auch kein Gericht


/// und das mit der Pizza wuerde mich an deiner Stelle echt bedruecken .....


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 14.12.2004 13:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
digitalremedy.de
Threadersteller

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also um mal was zum Thema stempelkarten zu schreiben:

Ja es gibt ein System das erfasst wann ich komme . Jedoch nicht wann ich gehe.

Dort werden auch die Zeiten gelistet. Es dient hier jedoch nur dem Zweck zu prüfen , wenn mal was in der Fa. schief läuft ( Brand , Diebstahl etc. ) zu erkennen wer sich zu diesem Zeitpunkt hier aufgehalten hat .

Und er hat mich in dem Sinne gezwungen in dem er es mir praktisch reingedrückt hat ...
In etwa du weißt schon daß du am WE arbeitest ! Das ding muss fertig werden.

Druckmittel hierbei ist natürlich die Kündigung . Denn ich dachte ich kanns nochmal rumreisßen und gut ists.
Wer will heutzutage schon arbeitslos sein ?
Und ich bin niemand der gerne ins ungewisse lebt ... Ein fester Job ist einfach ne tolle sache !



Und hey. Von mir aus war das ne Ankündigung daß ich fehlen werde.
Und hey- scheiß drauf soll er mich doch kündigen.


Zuletzt bearbeitet von digitalremedy.de am Di 14.12.2004 13:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalremedy.de hat geschrieben:
Also um mal was zum Thema stempelkarten zu schreiben:

Ja es gibt ein System das erfasst wann ich komme . Jedoch nicht wann ich gehe.

Dort werden auch die Zeiten gelistet. Es dient hier jedoch nur dem Zweck zu prüfen , wenn mal was in der Fa. schief läuft ( Brand , Diebstahl etc. ) zu erkennen wer sich zu diesem Zeitpunkt hier aufgehalten hat .

Und er hat mich in dem Sinne gezwungen in dem er es mir praktisch reingedrückt hat ...
In etwa du weißt schon daß du am WE arbeitest ! Das ding muss fertig werden.


siehe oben ... da konntest Du nocht noe sagen ?!
Das ist kein Zwang ...

@Nimroy: geile Ausfuehrung
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ich versteh's jetzt echt nicht mehr. Entweder du ziehst das Ding jetzt straight durch, dass du nur deine 8h bzw. das was du bezuahlt bekommst durchziehst, oder du kündigst. Aber wenn er merkt, dass er im Endeffekt doch mit dir machen kann, was er will, dann war der ganze Kampf zuvor umsonst. So seh ich das.

Und bitte nicht persönlich nehmen, scheint mir nämlich langsam der Fall zu sein. Diese Bemerkungen stammen aus einem objektiven Blickwinkel.)
  View user's profile Private Nachricht senden
nobbicorse

Dabei seit: 14.12.2004
Ort: Langenlonsheim
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe die Posts alle gelesen. Aber so ist das in unserem lieben Land. Wenn nach Krümeln gesucht wird, findet man welche. Was seit ihr eigentlich, Rechtsverdreher?

Ich habe schon in einigen Firmen und Agenturen gearbeitet, wo es gang und gäbe war, auch an WE zu arbeiten, falls die Deadline sich schon vor einem breitgemacht hat. Und es war auch gang und gäbe, sich nach dieser Deadline mal nen Tag auszuruhen.

Arbeitsvertrag hin oder her. In einer funktionierenden Firma ist das normal und in unserer Branche erst recht. Wenn alles nach Arbeitsvertrag laufen würde, wären schon einige Milliarden Euros als Konventionalstrafe wegen Nichteinhaltens von Terminen über die Theken gewandert.

Also, was soll das?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eure Meinung zu meiner Situation
Entscheidungshilfe, komplizierte Situation
Situation mies - Oder kommts mir nur so vor?
Kann ich mehr Gehalt verlangen? - Situation im Text!
Habe ich mein fachabitur auf Grund meiner Situation schon
Jobs unverschuldet verloren aufgrund wirtsch. Situation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.