mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Arbeiten im Ausland vom 09.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Arbeiten im Ausland
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Sinarnina

Dabei seit: 07.09.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.09.2004 13:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Machen, machen, machen nicht lange im Voraus planen. Koffer packen Job suchen und am Besten direkt dort bleiben.
Na gut ich hatte es etwas leichter, da ich zwei Bekannte habe, die dort seit einigen Jahren schon leben und mir alles erklärt und gezeigt haben. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
osx_lover

Dabei seit: 09.02.2002
Ort: Weit weg von ueberall
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2004 04:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schoen das jetzt mal wieder ein paar mgs ueber den eigenen tellerrand bzw. die landesgrenzen hinweg schauen. warum 10 000 bewerbungen in der brd schreiben wenn es ausserhalb deutschlands doch auch jobs gaebe? aber warum dauert es so lange, warum faellt es vielen so schwer sich mal vom altgewohnten, bekannten los zu loesen und mal von der liebgewonnenen heimtstadt abstand zu nehmen?

ich wuerde sagen: sammelt soviele infos wie nur moeglich ueber das gewuenschte land und dann ab dahin fuer 2 wochen oder laenger und nach jobs direkt dort umsehen, bewerbungsgespraeche warnehmen, job agencies anrufen etc! vom heimischen schreibtisch aus ist es oft schwerer etwas zu erreichen! ich bin nun uebrigens seit fast 1 jahr in australien! zwar momentan ohne traumjob aber trotzdem nicht ungluecklich!


viele gruesse aus dem westen australiens

laura
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2004 08:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

osx_lover hat geschrieben:
ich bin nun uebrigens seit fast 1 jahr in australien! zwar momentan ohne traumjob aber trotzdem nicht ungluecklich!


eine freundin von mir war auch 1 jahr mit dem rucksack quer durch australien. sie war begeistert von dem land, auch wenn sie nur jobs gefunden hatte, die sie nicht unbedingt machen wollte (erdbeerplantage, fließbandarbeit ...) aber sie hat ne menge erfahrungen gesammelt und würd es immer wieder tun.
ich wünsch dir noch eine schöne zeit dort. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
osx_lover

Dabei seit: 09.02.2002
Ort: Weit weg von ueberall
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2004 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

man muss nicht immer nur pech haben mit dem jobs dort. ich habe z.b. fuer 3 monate als schriftsetzer in einer druckerei hier in australien gearbeitet!

cheers

laura
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2004 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sinarnina hat geschrieben:
Machen, machen, machen nicht lange im Voraus planen. Koffer packen Job suchen und am Besten direkt dort bleiben.
Na gut ich hatte es etwas leichter, da ich zwei Bekannte habe, die dort seit einigen Jahren schon leben und mir alles erklärt und gezeigt haben. *Thumbs up!*


Einfach so völlig planlos ist Ausland zu gehen würde ich niemandem empfehlen. Natürlich findet man einen Job und eine Wohnung immer noch am besten direkt vor Ort, aber man sollte sich im Vorfeld doch in jedem Fall gründlich informieren und genügend Geld zurücklegen um auch einige Zeit ohne Job überbrücken zu können.
Wenn Du Bekannte dort hast, ist die Situation doch eine völlig andere!
  View user's profile Private Nachricht senden
fire

Dabei seit: 02.05.2003
Ort: Kulturhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2004 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Evil_Eva hat geschrieben:
Sinarnina hat geschrieben:
Machen, machen, machen nicht lange im Voraus planen. Koffer packen Job suchen und am Besten direkt dort bleiben.
Na gut ich hatte es etwas leichter, da ich zwei Bekannte habe, die dort seit einigen Jahren schon leben und mir alles erklärt und gezeigt haben. *Thumbs up!*


Einfach so völlig planlos ist Ausland zu gehen würde ich niemandem empfehlen. Natürlich findet man einen Job und eine Wohnung immer noch am besten direkt vor Ort, aber man sollte sich im Vorfeld doch in jedem Fall gründlich informieren und genügend Geld zurücklegen um auch einige Zeit ohne Job überbrücken zu können.
Wenn Du Bekannte dort hast, ist die Situation doch eine völlig andere!


Du hast doch ein Praktikum in England gemacht oder Eva?
Wie bist du den daran gekommen wenn man fragen darf?

Ach ja hab ich heute auf N24 gehört. Da stehen nützliche Informationen
über Leben, Arbeiten und die Versorgung für später im Bezug auf das
Arbeiten im Ausland drin: http://europa.eu.int/eures/home.jsp?lang=de
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.09.2004 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fire hat geschrieben:
Du hast doch ein Praktikum in England gemacht oder Eva?
Wie bist du den daran gekommen wenn man fragen darf?


Habe zunächst wie blöd rumtelefoniert, Bewerbungen geschrieben, etc. Zeitgleich habe ich in hier in Deutschland versucht Leute zu finden, die möglicherweise Kontakte zu Firmen in England haben. Mit letzterem hat es dann auch geklappt. Insgesamt war´s schon ziemlich langwierig und stressig.
  View user's profile Private Nachricht senden
FaZie

Dabei seit: 18.12.2002
Ort: Neuburg/Donau
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.09.2004 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist ja der neue "trend" - raus aus deutschland, rein nach australien, neuseeland, spanien, england etc.

hab auch schon mit dem gedanken gespielt evtl. mal für 1-2 jahre nach österreich, schweiz oder england zu gehen. nur da würde ich mir erstmal ne deutsche firma suchen, die im ausland ne zweigstelle hat. da ist das alles mit krankenversicherung etc. einfacher und geld ist auch um einiges besser (zulagen etc.)

informationen kann man sich wie schon gesagt beim arbeitsamt, auswärtigen-amt etc. holen.
viel erfolg!





fazie.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Arbeiten im Ausland
Befristetes Arbeiten im Ausland
Nach der Ausbildung im Ausland arbeiten
Arbeiten in Dubai bzw. im Ausland
Im Ausland leben aber für dt. Agentur arbeiten
Praktikum im Ausland
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.