mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 05:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ungewollt fotografierte Person auf Bild: rechtlicher Ärger? vom 03.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Ungewollt fotografierte Person auf Bild: rechtlicher Ärger?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
mr.b
Threadersteller

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.03.2005 22:49
Titel

Ungewollt fotografierte Person auf Bild: rechtlicher Ärger?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HI,

mein Titel sagt nicht alles aus was ich hier mal loswerden will. Sorry. Ich hab auch schon die Suche bemüht aber die hat mal nix hergegeben.
Folgendes Szenario:

An einem Bahnhof findet eine Veranstaltung statt bei der von den beteiligten Personen Fotos gemacht werden. Hier lässt es sich nicht vermeiden dass der ein oder andere Passant oder Zuschauer ungesehen (vom Fotografen) aufs Bild kommt. Die Bilder kommen nachher ins Web. Was kann mir passieren und wie schnell kann mir etwas passieren wenn sich eine ungewollt fotografierte Person bei mir meldet. Hat derjenige überhaupt was zu melden? Oder brauch ich auf jeden Fall erst mal die Erlaubnis der Deutschen Bahn um zu fotografieren? Oder akzeptiert der Zuschauer eine Art AGB des Veranstalters dass er nichts machen kann wenn er zufällig aufs Bild kommt?

Allgemein: soweit ich weiß kann mir eine Person nix wenn sie in der Gruppe fotografiert wurde (z.B. wie im Fussballstation). Wenn sie alleine aufgenommen wurde wirds scho heikler. Is aber jetzt nur son Halbwissen was ich hier raushängen lass. Kann des jemand bestätigen?

Hat jemand einen guten Link?
Merci schon mal.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.03.2005 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe das Gleiche mal irgendwo gelesen, eine Quelle kann ich aber nicht nennen.

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.03.2005 22:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sobald ich bei solch einer Veranstaltung teilnehme, muss ich akzeptieren fotografiert zu werden.
Wenn der Veranstalter das in seine AGB aufnimmt, die dann auch jeder lesen kann, ist die Sache eh abgesichert.
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.03.2005 23:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Sobald ich bei solch einer Veranstaltung teilnehme, muss ich akzeptieren fotografiert zu werden.
Wenn der Veranstalter das in seine AGB aufnimmt, die dann auch jeder lesen kann, ist die Sache eh abgesichert.


du akzeptierst am bahnhof per se fotografiert zu werden?
..sowas kann dir doch auch auf der strasse passieren...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mr.b
Threadersteller

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.03.2005 23:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Sobald ich bei solch einer Veranstaltung teilnehme, muss ich akzeptieren fotografiert zu werden.
Wenn der Veranstalter das in seine AGB aufnimmt, die dann auch jeder lesen kann, ist die Sache eh abgesichert.


O.K. Bin ich deiner Meinung.
Aber was mit Leuten machen die zwar bei einer Vorführung zuschauen, die aber jetzt keinen Eintritt oder ähnliches gezahlt haben. Eben wie an einem Bahnhof. Stell dir vor du schaust bei einem holläandischen Volkstanz zu wirst dabei geknipst und bekommst später eine "Klick-mich" Karte mit www. Du schaust drauf und stellst mit entsetzten fest. Man der Frau neben mir schau ich zu weit in Ausschnitt, dass muss weg ausm Netz sonst Kopf ab. Kann man dem Webseitenbetreiber irgendwie drankriegen oder is man einfach selber schuld?
  View user's profile Private Nachricht senden
mr.b
Threadersteller

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.03.2005 23:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
du akzeptierst am bahnhof per se fotografiert zu werden?
..sowas kann dir doch auch auf der strasse passieren...


Auf der Straße hat aber die Bahn kein Hausrecht. Sprich wenn du keine Erlaubnis von der Bahn hast zu filmen und/oder zu fotografieren und der geknipste Ärger bei der Bahn macht... dann macht die Bahn Ärger bei dir. Verstehste. So stell ich mir das zumindest vor * Ich geb auf... *


Zuletzt bearbeitet von mr.b am Do 03.03.2005 23:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.03.2005 23:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mr.b
Bitte keine Doppelposts: EDIT-Button benutzen!
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.03.2005 23:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

saucer hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:
Sobald ich bei solch einer Veranstaltung teilnehme, muss ich akzeptieren fotografiert zu werden.
Wenn der Veranstalter das in seine AGB aufnimmt, die dann auch jeder lesen kann, ist die Sache eh abgesichert.

du akzeptierst am bahnhof per se fotografiert zu werden?
..sowas kann dir doch auch auf der strasse passieren...

veranstaltung ja, am bahnhof nein.

ich war bei dem ärzte-konzert, wo die ihre aktuelle dvd aufgenommmen haben. ich wusste das vorher aber gar nicht, das wurde wohl vorher eher geheim gehalten. als wir dann da waren, hingen da überall schilder, dass man gefilmt werden kann und wer sich nicht dort wiederfinden möchte, kann vorher wieder gehen und bekommt ohne fragen sein geld zurück. das find ich anständig.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Recht am eigenen Bild / Prominente Person
[Recht] Fotografierte Gebäude veröffentlichen?
arbeitnehmerähnliche Person
Dienste zweiter Person - Rechnung über mich?
Offensichtlicher Klau - Person bekannt - wie vorgehen?
Ärger mit dem Ladennachbarn! Was tun?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.