mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 20:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fremde Logos in eigener Broschüre schwärzen? vom 06.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Fremde Logos in eigener Broschüre schwärzen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Nomad
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: Münster
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 00:33
Titel

Fremde Logos in eigener Broschüre schwärzen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

habe mal eine Frage in die Runde:

Mache gerade eine Broschüre über meine Firma.
Auf dem Titel ist ein Foto eines Caterpillar Dozers (Foto von mir). Nun ist natürlich das CAT bzw. das Caterpillar schön deutlich zu sehen.

Frage: Ist das rechtlich okay? Man sieht ja oft z.B. Autozubehörkataloge wo die Logos der Hersteller dann gestempelt sind. Meine mich erinnern zu können das die Hersteller es nicht so gerne sehen wenn man vermuten könnte das man mit dem guten Namen des anderen seinen Werbewert pushen will.

Jemand genauer im Thema?

Gruß & Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 06.12.2005 05:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, frag doch einfach die jeweiligen Hersteller und
lass dir's grade schriftlich bestätigen.

Was sollten die dagegen haben, so lange du die Dinger
nicht grade in nem Pornoheftchen abdruckst? Alles was
zum Fach gehört ist doch Werbung für die. (Fast alles)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 10:07
Titel

Re: Fremde Logos in eigener Broschüre schwärzen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Unbedingt nachfragen, weil das einige Unternehmen nicht gerne sehen.

Wir haben mal für einen großen Industriekonzern bei einer Fotoagentur ein Bild von einem Formel 1-Rennwagen erworben. Das war lizenzrechtlich ok. Trotzdem hätten wir unabhängig vom Nutzungshonorar noch beim Hersteller des Rennwagens anfragen müssen. Dort hat man Jahren später noch Honorarforderungen wegen der Abbildung erhoben.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Nomad
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: Münster
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir fragen gerade beim Hersteller nach. Mal schauen was bei rauskommt.
Ansonsten werden die Logos weggestempelt und gut.

Sehe die Gefahr ähnlich wie bei dem Rennwagen und sicher ist sicher.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nomad
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: Münster
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Update: Gespräch mit Hersteller geführt.
Nach ein paar Stunden kam das okay. Kennen die Firma und stehen der Sache nach eigenen Angaben eh positiv
gegenüber.

Alte Regel: Sprechenden Menschen kann geholfen werden Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.12.2005 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke, Achims Beispiel ist etwas anders gelagert, da geht es IMHO um eine Drittverwertung eines Motivs.

Wenn mich mein Verstand nicht täuscht, möchte Nomad eine Broschüre über sein eigenes Unternehmen machen, der Caterpillar gehört zum Fuhrpark/Maschinenpark/Werkzeugpark und wurde von ihm selber geknipst, also das Gleiche wie die "berühmten" Fotos "Unser Fuhrpark" in der Broschüre des Transportunternehmens. Oder die aktuell zum Verkauf stehenden Fahrzeuge eines Gebrauchtwagenhandels. Müssten die alle beim Hersteller nachfragen, ob das okay ist, wenn auf dem Bild vom Auto das Herstellerzeichen mit drauf ist? Wohlgemerkt bei "selbst" geknipst.

Herstellerfotos ist wieder eine andere Baustelle, klar.

Oder lieg ich da so daneben? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 06.12.2005 20:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja...

wenn du irgendwas kommerzielles mit inhalt anderer
unternehmen, sei es nur ein foto, auf den markt bringst,
dann benötigst du eigentlich eine genehmigung. immerhin
könnten diese unternehmen mit dem umworbenen in
verbindung gebracht werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.12.2005 21:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur nochmal der Vollständigkeit halber, und, ja, reine Theorie ...

Wie weit soll das den aufgebröselt werden?

Ich beschrifte ein Fahrzeug und nehme das, nach Rücksprache mit dem Kunden, in meine Referenzen auf. Dann brauch ich noch eine Freigabe von z.B. 3M (Folienhersteller) und Mercedes (Bushersteller)?

Ein T-Shirt-Verticker lizenziert Merchandise der Band XY und bietet diese gewerbsmässig an. Demnach bräuchte der zusätzlich zum Lizenzvetrag noch eine Freigabe von, z.B. Hanes, um dieses Shirt im Prospekt oder Webshop abzubilden? Und noch eine von Pantone wegen der Druckfarben?

Ein Gestalter möchte einen Auftrag in die Referenzen packen und braucht für die Abblidung des bedruckten Briefbogens eine Freigabe von Zanders?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen fremde Bilder in Foren posten
Darf ich fremde Produkte zeigen?
[Recht] Fremde Banner nur mit Erlaubnis verwenden?
[Recht] Fremde Namen ohne Einverständniss veröffentlichen?
Steuernummer eines Vereins in Broschüre?
Urheberrechte an einer Broschüre von 2005
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.