mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP Winter 2006] Medienoperating Non-Print vom 13.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP Winter 2006] Medienoperating Non-Print
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
libelle

Dabei seit: 18.10.2006
Ort: Elsdorf
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 27.10.2006 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Barrierefreie Internetseiten

Grundvoraussetzung:
- Einhaltung von Webstandards (HTML, XHTML)
- strikte Trennung von Inhalt und Layout

Ziele:
- Websiten für jeden Nutzer unabhängig von seinen körperlichen und technischen Möglichkeiten zugänglich zu machen
- Websiten für jedes Ausgabemedium (PDA, Screenreader, WAP) zur Verfügung zu stellen
- Websiten für jeden Menschen, egal ob körperliche Behinderung oder nicht, zugänglich zu machen
- leichte Sprache verwenden, damit für jeden verständlich

Technischer Aspekt für Barrierefreiheit:
- Vielfalt der Ausgabemedien ist gestiegen
- Erhöhung der Nutzergruppen (50+)

gesetzliche Vorgaben:
- Internetseiten des öffentlichen Bereiches müssen seit 01.01.06 barrierefrei sein
- Gesetze: Behindertengleichstellungsgesetz, BITV

Wie kann Barrierefreiheit getestet werden:
- bei manchen Browsern lässt sich die Darstellung nicht-standardkonformer Tags gänzlich unterbinden
- würde reichen Opera/Mozilla zum Testen heranzuziehen --> diese verzichten auf Unterstützung von proprietären Markup
- W3C Validator, kontrolliert HTML und stellt Fehler fest
- bei Fehlerausgabe ist Nachbearbeitung nötig
- viele Hilfen zur Barrierefreiheit wurden erst mit der Version 4 in der Seitenbeschreibungssprache HTML eingeführt
- Seiten werden insgesamt schlanker und somit performanter und die Pflege wird einfacher

Barriere = Lösung
- Tabelle = keine Layout-Tabellen, heißt: Tabellen sollen nur eingesetzt werden, wenn auch der Inhalt des Textes eine tabellarische Umsetzung erfordert
- Bilder, Links = alternativen Text angeben (alt, title)
- Farbfehlsichtigkeiten (rot-grün) = eindeutige Farbkontraste schaffen
- Sehschwächen = skalierbare Schrift
- akustische Symbole = visuelle Ergänzung anbieten
- Frames / Frameset = Frames vermeiden
- Navigierbarkeit der Seite ausschließlich per Maus = Navigation per Tastatur ermöglichen

Möglichkeiten zur Verbesserung:
- Navigation über Tastatur ermöglichen
- klare Struktur verwenden (Gestaltungsraster anwenden)
- inhaltliche Bezeichnung der Links / der nicht Text-Inhalte
- Gestaltung von Navigationselementen (ausreichende Größe, nicht zu nah beieinander)

Vorteile von CSS:
- Pflege der Websiten leichter
- Kosten werden bei Wartung geringer
- mehrere gestalterische Möglichkeiten
- verkürzter Quellcode, bessere Ladezeiten
- übersichtliches HTML
- Struktur und Gestaltung getrennt
- aktueller Standard - unterstützt Barrierefreiheit
- bessere Suchmaschinenoptimiereung
- schnelle und einmalige Änderung bei mehreren Webseiten

Ziele von Trennung:
- maximale Reichweite (mehrere Zielgruppen)
- Suchmaschinenoptimierung
- höhere Konversationsrate (aktive Nutzer einer Website)
- Umsatzsteigerung (mehr Nutzer, bessere Orientierung, mehr Umsatz)
- kostengünstiger Relaunch
- kürzere Ladezeiten
- Entlastung nach innen (Kundenservice, Bestellannahmen)
- Wettbewerbsvorteil sichern
- neue Märkte erschließen
- Akzeptanz und Ressonanz
  View user's profile Private Nachricht senden
libelle

Dabei seit: 18.10.2006
Ort: Elsdorf
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 27.10.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
ich denke, dass die vielleicht noch wissen wollen, in welchen verhältnis man menüleiste und content zueinander setzt, goldener schnitt so. wo ein logo am besten platziert wird. so was in der art...


hmm weiß net, kann schon sein, dass die das wissen wollen...
wir müssen aber auch mal sehen, die stellen nur eine Frage zu jedem Thema, da weiß ich net ob das wirklich erforderlich ist....ich denke da kommt sowas wie:

Nennen Sie Vorteile eines Gestaltungsrasters!
Zeichnen Sie ein Gestaltungsraster für folgende Funktionen auf einer Website (Header, Navigation, Content). Begründen Sie ihre Entscheidung....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
libelle

Dabei seit: 18.10.2006
Ort: Elsdorf
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 27.10.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was sagst du zu barrierefreie Internetseiten? Fehlt was oder ausreichend genug...fällt euch noch was ein, was ergänzt werden kann?

Zuletzt bearbeitet von libelle am Fr 27.10.2006 09:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
d' Pat

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.10.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Computerpräsentationen - interaktive Imagewerbung

Präsentationen im Multimedia-Bereich nehmen einen immer bedeutenderen Raum im Gesamtspektrum der Werbung ein.
Das beginnt bereits mit einfachen Powerpoint-Präsentationen und geht bis zu komplexen Flash-Animationen mit Vertonung.
Diese Form der Werbung eröffnet das ganze Wahrnehmungsspektrum und steht daher, wenn ach der Ton genutzt wird, dem Werbespot in nichts mehr nach.
Die Beispiele, die hier demnächst implementiert werden, sind ohne Ton, weil sie jeweils in einer Umgebung angewandt wurden, in der der Ton störend gewesen wäre.



Herkunft

http://www.rosar-design.de/5_Interaktiv/5-2_Praesentationen/5_Praesentationen.html
  View user's profile Private Nachricht senden
evil live

Dabei seit: 24.10.2006
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.10.2006 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

....eine frage mit ca. 4 unterpunkten!
  View user's profile Private Nachricht senden
libelle

Dabei seit: 18.10.2006
Ort: Elsdorf
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 27.10.2006 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo dwanborgir,

bist du auch Operater für den Nonprint-Bereich?

gruß
Susanne
  View user's profile Private Nachricht senden
marta hansen
Threadersteller

Dabei seit: 12.08.2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 27.10.2006 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

libelle hat geschrieben:
Was sagst du zu barrierefreie Internetseiten? Fehlt was oder ausreichend genug...fällt euch noch was ein, was ergänzt werden kann?


wow, auf den ersten blick, deckt es wirklich alle punkte ab. muss noch einmal etwas genauer schauen, wenn ich meine ausarbeitung mache... aber erstmal top! * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
libelle

Dabei seit: 18.10.2006
Ort: Elsdorf
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 27.10.2006 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
....eine frage mit ca. 4 unterpunkten!


wozu?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP Winter 2006] Medienoperating – Print
[AP 08/09 Winter] Medienoperating Non-Print
[AP Praxis Winter 2006] Operator Non-print
AP Praxis Winter 2006 - Mediendesign Non-Print
[AP 08/09 Winter] Medienoperating Print
AP 09/10 Winter Medienoperating Print
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.