mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 17:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: VCD, SVCD oder DVD vom 19.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> VCD, SVCD oder DVD
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heim_experimente hat geschrieben:
ich sehe schon - so langsam läuft es auf die gute alte VHS-Kassette raus * Applaus, Applaus *


Dann doch lieber DVD - oder kennst Du wen, der ein VHS-Laufwerk in seinem PC hat? *zwinker*

Neee, mal Ernst:

Ich würde die DVD empfehlen.
VideoCD und SVCD haben sich nie wirklich durchgesetzt - und ohne Player im PC laufen die genausowenig wie DVDs.

Die meisten aktuellen PCs haben DVD-Roms - zumindest die nicht-selber-zusammengebauten (und welcher 58jährige CDU Wähler baut seinen Rechner selber?)
Ältere PCs dürften auch Probleme mit der Wiedergabe von (S)VCDs haben... da hilft das CD-Laufwerk auch nix.
Eine Ausnahme gibts: Ein Freeware-Programm kann auf allen Windows (sogar 95 und NT!) per Autostart MPGs abspielen... hab ich mal vor Jahren für sowas verwendet... wenn Du's brauchst, such ichs nochmal raus...

Mein Tipp: DVD. Denn selbst wenn jemand kein DVD-Laufwerk im PC hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er Zugriff auch einen normalen DVD-Player hat doch recht groß.
Und einige der neuen, billigen Playern spielen auch keine SVCDs...
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EvilDragon hat geschrieben:
VideoCD und SVCD haben sich nie wirklich durchgesetzt - und ohne Player im PC laufen die genausowenig wie DVDs.

Na VideoCD, also MPEG1 spielt eigentlich jeder PC und Mac in der
Standardkonfiguration, ohne zusätzliche Installation eines Players ab.
Ist doch ein uralt, 11 Jahre...

PC > Windows Media Player
Mac > Quicktime Player

Danach kommt natürlich die DVD in Frage...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 20:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
VideoCD und SVCD haben sich nie wirklich durchgesetzt - und ohne Player im PC laufen die genausowenig wie DVDs.

Na VideoCD, also MPEG1 spielt eigentlich jeder PC und Mac in der
Standardkonfiguration, ohne zusätzliche Installation eines Players ab.
Ist doch ein uralt, 11 Jahre...

PC > Windows Media Player
Mac > Quicktime Player

Danach kommt natürlich die DVD in Frage...


MPEG1 ja, mit VideoCDs hat Windows eher Probleme... und WinNT ist für Multimedia z.B. gar nicht geeignet.
Ausserdem gings ja auch um gute Bildqualität, und VideoCD ist ja gerade mal Halb-PAL...
  View user's profile Private Nachricht senden
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 21:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn die etwas höheren kosten soweit kein problem darstellen, wäre die dvd natürlich die perfekte lösung - ich bezweifle aber trotzdem, dass heutzutage jeder ein dvd-laufwerk an seinem arbeitsplatz sein eigen nennen darf - ich glaub, dass ist nur in unserer branche üblich (und in wenigen anderen) - viele firmen benötigen ihre rechner nur zur üblichen geschäftsabwicklung oder z.b. zur buchhaltung - und besonders in größeren firmen wird da zwischen buchhalter und anderen nicht unterschieden - da wird ein modell für 200 arbeitsplätze geleast und fertig

also ich würd bei der cd bleiben
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EvilDragon hat geschrieben:
MPEG1 ja, mit VideoCDs hat Windows eher Probleme... und WinNT ist für Multimedia z.B. gar nicht geeignet.

Windows, auch NT, unterstützt CD-XA, DirectX und damit mindestens ActiveMovie...

EvilDragon hat geschrieben:
Ausserdem gings ja auch um gute Bildqualität, und VideoCD ist ja gerade mal Halb-PAL...

Der_Tom hat geschrieben:
Weiß jemand welches Format (VCD, SVCD oder DVD) den höchsten
Grad an Kompatibilität
aufweißt, sowohl im PC und Mac, als auch in
einem herkömmlichen Standalone DVD Player?
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.10.2004 01:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
MPEG1 ja, mit VideoCDs hat Windows eher Probleme... und WinNT ist für Multimedia z.B. gar nicht geeignet.

Windows, auch NT, unterstützt CD-XA, DirectX und damit mindestens ActiveMovie...


THEORETISCH ja... wenns installiert ist.
Firmen updaten aber auch selten.

Bei uns (Fernsehsender), z.B. haben die ganzen Redakteure noch WinNT Kisten, die meisten sogar ohne Soundkarte.
Da ist nirgends DirectX drauf, da laufen keine VideoCDs (hab ich schon ausprobiert).
Und den meisten Firmen, die SO alte Kisten haben, wirds genauso gehen.
Wenn sie neuere Kisten (nicht älter als 1,5 Jahre) haben, haben sie auch meist ein DVD-Rom.
Schau Dir mal die Komplettangebote MediaMarkt / Saturn oder auch Aldi, Lidl, etc. der letztn 1,5 Jahre an... ohne DVD-Rom gibts da nix mehr...
  View user's profile Private Nachricht senden
DJ Iltiz

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.11.2004 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn die Disks gepresst werden sollen:

DVD-Player spielen natürlich immer DVDs ab, VCDs auch in den allermeisten Fällen, bei SVCD kanns eher Probleme geben.

Am PC ohne DVD-Laufwerk haste mit DVDs keine Chance, VCDs und SVCDs gehen ohne Probs, kannst ja nen Player mit drauf brennen, der startet beim Einlegen der CD/DVD automatich, ohne am PC was zu verändern:
www.mediengestalter.info/beitrag444865.html#444865

MfG
DJ Iltiz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.11.2004 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bedenkt das (S)VCDs keine Informationen zur Fehlerkorrektur enthalten!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen VCD -> auf DVD?
DVD auf (S)Vcd samt Menü
DVD (SVCD) Konvertieren in passendes Format für Premiere
Svcd + Zusatzdaten
mp3s mit visualisierung als svcd?
svcd in quicktime-format (für keynote). wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.