mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: VCD, SVCD oder DVD vom 19.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> VCD, SVCD oder DVD
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aufgrund der kompatibilität würde ich auch zur cd tendieren - und bei einer anständigen bitrate siehst du zwischen svcd und dvd ehh kaum einen unterschied - am rechner schon gar nicht !!

sollte jedoch der film länger als 35 minuten sein, musst du bei der bitrate schon abstriche machen, damit alles auf eine cd passt (oder du nimmst einen 800er - aber selbst da sind 5 minuten später die grenzen erreicht)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der_Tom
Threadersteller

Dabei seit: 19.10.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also konkret ????

Schließlich kann auch nicht jeder VCD oder SVCD abspielen, geschweige denn Quicktime oder WMV!
Es ist doch sogar so, das SVCD im Windows Media Player horizontal getaucht dargestellt wird oder?

Ne, ne, ne ein Teufelskreis!


Zuletzt bearbeitet von Der_Tom am Di 19.10.2004 17:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich sehe schon - so langsam läuft es auf die gute alte VHS-Kassette raus * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sven Nielsen

Dabei seit: 29.05.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ließe sich vielleicht so etwas wie eine Hybrit CD-Rom erstellen die im DVD Player als Video CD abgespielt wird und im CD-Rom Laufwerk was Selbstausführbares startet? Z.b. einfach ein Flashprojektor der den Film abspielt.

Ich weiß leider nicht wie da der Stand der Dinge ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
buff-daddy

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 18:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, die dvd gibt es seit Ende 1995 und ein Laufwerk kostet keine 25 Euro. Wo lebt ihr ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sven Nielsen

Dabei seit: 29.05.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 18:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

buff-daddy hat geschrieben:
Hmm, die dvd gibt es seit Ende 1995 und ein Laufwerk kostet keine 25 Euro. Wo lebt ihr ?


Eine Tube Schuhcreme kostet keine 5 Euro. Trotzdem kaufen es sich nur die Leute die es auch Brauchen. *pah*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
buff-daddy

Dabei seit: 12.03.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 18:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schwachsinn hoch 5.

Ist ja Bald Weihnachten
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.10.2004 19:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der_Tom hat geschrieben:
Es ist doch sogar so, das SVCD im Windows Media Player horizontal getaucht dargestellt wird oder?

Jein, das kommt auf den Wiedergabe-Codec an.
Wenn dieser das richtige Seitenverhältnis nicht herstellt,
wirkt der Film gestaucht.

Zum Thema:
Sicherlich solltest du erst eine Analyse der Zielgruppe machen.

WMV und QT fallen beim Ziel DVD-Player raus. (WMV-Unterstützung
ist gerade in der Verbreitung). SVCD kann leider nicht >jeder< DVD-
Player abspielen, PCs und (Macs) benötigen eine zusätzliche Wieder-
gabesoftware. DVDs kann jeder DVD-Player abspielen, PCs und Macs
benötigen ein DVD-Laufwerk und die entsprechende Wiedergabesoftware.
Die kompatibelste Lösung wäre sicherlich VCD, leider auch qualitativ nicht
der Hit.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 19.10.2004 19:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen VCD -> auf DVD?
DVD auf (S)Vcd samt Menü
DVD (SVCD) Konvertieren in passendes Format für Premiere
Svcd + Zusatzdaten
mp3s mit visualisierung als svcd?
svcd in quicktime-format (für keynote). wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.