mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Komprimierung bei Aufnahme vom 02.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Komprimierung bei Aufnahme
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
drumlover
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2005
Ort: Köln
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.05.2005 16:39
Titel

Komprimierung bei Aufnahme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey ya all,

ich wollte wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Rohfilmdateien bei Adobe Premiere Pro schon bei der Aufnahme zu komprimieren??
Weil ich hab ca. 6 Stunden film, allerdings nur ca. 40 GB Festplattenplatz und da die AVI-Dateien immer so in etwa für 1 Stunde ca. 16 GB betragen, wollte ich wissen, ob es da eine Möglichkeit gibt, die auf ein minimum zu reduzieren!
Ich hab schon überall gesucht, aber noch nix geeignetes Gefunden!!!
Bitte helft mir! * Ich geb auf... *

Gruß LIx

* Mal bisschen die Nase pudern... *
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.05.2005 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Errrm - wie nimmst Du denn auf?

Wenn Du über Firewire arbeitest, ist es ja schon in DV komprimiert - und alles drunter ist eh nicht mehr sendefähig...

Uncompressed wären 6 Stunden aber auch 625,71 Gigabyte, da siehst Du also, wie heftig das schon komprimiert ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.05.2005 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wen du komprimierst, dann verlustfrei.

!google huffyuv codec
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
drumlover
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2005
Ort: Köln
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.05.2005 21:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, ich nehme ganz einfach von ner panasonic über firewire und DV auf!!!
Aber meine Festplatte ist halt n bissl zu klein für die ganzen Datenmengen!!!


Gruß LIx

PS: Den Codec hatte ich schon vorher drauf, viel bringen tut der mir aber auch nicht!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
robertlechner

Dabei seit: 08.02.2005
Ort: Bergisch Gladbach, DE
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.05.2005 00:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für huffyuv brauchst Du eh einen Power-Rechner (meine Erfahrung).
Wenn Du über Firewire reingehst wirst Du eh nicht viel machen können, da kommt nur DV rüber.

Andererseits müssten wir dann auch mal wissen, ob Du das auch noch senden willst, oder ob's einfach nur HomeVideo ist. Da kann man mit gesenkten Ansprüchen, 'ner analogen Videokarte und MJPEG-Kompression noch das ein oder andere MB rausquetschen. (Wenn Videokarte und so nicht ist: Einfach den DV-Datenstrom in stückchenweise auf die Platte holen, mit Premiere neu enkodieren) Ist aber alles irgendwie Käse. Bei dem Mehraufwand und Zeitverlust (Zeit = Geld -> Zeitverlust = Geldverlust) würd ich eher noch ne zweite Platte anschaffen. Das Leben kann so einfach sein.


Zuletzt bearbeitet von robertlechner am Di 03.05.2005 00:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
drumlover
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2005
Ort: Köln
Alter: 26
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.05.2005 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und da hab ich mir doch gleich mal 120 GB dazu gekauft, danke für den genialen Tipp!!!
Also, ich hab jetzt den Film da drauf, ist aber fast komplett zu!!!


Also bis denne


Gruß LIx

PS: Soll eine Breitbanddoku im 16:9-Format über den England Exchange meiner Schule werden!!!
Also 8 Tage und wird dann zu Schluss, wenns fertig ist vor den Eltern und Schülern vorgeführt!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
JaGiS

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: BZ
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also pass mal auf. dein adobe kann eh nichts anderes schneiden als dv oder normal avi. wenn du es nicht senden willst hättest du dir auch ein prog. besorgen können wie Lets edit2 oder edius3, das kann nähmlich über firewire auch in mpg capturen. die beiden progs können übrigens auch die mpgs schneiden. und wenn du dir schon ne hd kaufst, wieso dann nicht glei ne ordentlich große ????
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du schon antwortest, warum dann nich zum thema?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen 3D Aufnahme zu 2D?
Aufnahme vom DV-Camcorder
Aufnahme mit dem StdMikro
Aufnahme - welche Videokamera
Was tun, wenn Aufnahme verzerrt ist?
Mischpult für aufnahme an Pc anschließen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.