mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Flash MX] externes MC zu hauptfim-komunikationsproblem vom 26.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> [Flash MX] externes MC zu hauptfim-komunikationsproblem
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ill hat geschrieben:
bin flash anfänger, habs noch nie gemacht! dachte das kleine zeugs also texte kann ich mit sprüngen lösen und die grösseren sachen extern laden... zu einer position (markierung)

nur will er mir kein externen text reinladen
und die preloader der externen MC gehen auch nicht...


Zur Textdatei:

1. Du erstellt eine Textdatei mit dem Inhalt:

Code:
Text1='Hier kommt dein HTML-formatierter Text rein'


Text1 ist die Variable, die du gleich deinem Textfeld zuweist. Die Textdatei speicherst du unter dem Namen "text.as" ab.

2.Du ziehst mit dem Textwerkzeug ein Textfeld auf. Dem Textfeld gibst du die Eigenschaft "Dynamischer Text" und "Text als HTML wiedergeben". Ausserdem must unter "var:" dem Textfeld ne Variable hinzufügen z.B. "Text1".
Im selben Frame wie das Textfeld vergibst du dann die Aktion:

Code:
stop ();
#include "text.as"


fertig.

Zu den Preloadern:

Wie hast du die Preloader denn angelegt? Erläutere bitte mal genauer, was du vorhast

Gruß PeJot
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.10.2004 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schlechter tip, sorry...
1) .as ist definitiv nach whitepaper die dateiendung für eine scriptdatei. man sollte
sich schon daran halten. letzten endes ist die dateiendung irrelevant für das
nachladen, du kannst auch .schnickelpickel schreiben...
(das nur mal am rande)

2) mit einem #include inkludierst du ebenso (siehe 1)) kein reines datenobjekt...
man muss das schon sauber trennen...

3) generell sollten dynamisch nachzuladende daten (texte, bilder etc) mittels
einer load-funktion geholt werden, damit du eventuelle fehler abfangen kannst
(und auf fehlenden content reagierst)

4) solltest du deine daten doch auf pejots weg einbauen wollen (was für den
anfang vielleicht leichter ist), dann lege deine variablen
a) global (_global) oder besser
b) in einem array
an.
dir sollte jedoch klar sein, das im gegensatz zur methode via xml-objekt die
von dir inkludierten daten NICHT während der laufzeit sondern während des
kompilierens nachgeladen werden. sprich: nicht dynamisch.
solltest du es dynamisch haben wollen, siehe 3). allerdings brauchst du dann
auch kein inklude, sondern kannst deine daten diekt im ersten frame deines
mainswf ablegen (so sparst du dir einen umweg...*zwinker*

5) benutze für die html-eigenschaft eines textfeldes die as-syntax und nicht diese
blöden buttons im property-dialog. sprich deintextfeld_txt.html = true;
auch hier wäre bei der instanzbenennung der präfix _txt entscheidend (so bietet
dir flash bei der eingabe codecompletition an)...

6) textbasierende inhalte sollten praktischerweise via xml nachgeladen werden.
nen kleinen xml-parser zu schreiben ist nicht gerade schwer. es gibt massig tutorials
dazu. du hast den vorteil, das du die empfangenen daten direkt in einem array
zwischenspeicherst, und so flexibel damit umgehen kannst....
für die html-eigenschaft der texte setzt du eckige klammern im text und tauschst
diese nach dem parsen des xmls mit einer string.replace-funktion in spitze aus...

wenn du garnet weiterkommst, sag bescheid...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ill
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm... hab das mit dem load text so gemacht:
&dates= (zu ladende text ) und das ganze als dates.txt gesichert...
geht mir nur darum das ich konzert daten einfacher aktualisieren kann!

von wegen preloadern, schau mal in die datei rein, hab ein preloader in der szene_1 platziert und den inhalt auf der 2ten!

ein loadmovie welches unter:"ensebles"-> "blood system" geladen werden soll!
http://www.illdesigns.ch/flash/loadmovie-ensembles-blood.fla
ein text load der auch nicht funktionirt! (dates)
http://www.illdesigns.ch/flash/loadmovie-dates.fla


Zuletzt bearbeitet von ill am Di 26.10.2004 11:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
come2

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.10.2004 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

soweit mir bekannt musste ext. Text, als UNICode speichern, um den dann einzuladen. Undso
solltest Du vielleicht mal unter flashtuts.de gucken.

P.S. Die Aufgabe lautet nich etwa, Text, Bild und Movie einladen...?

Gruss & Glück
  View user's profile Private Nachricht senden
ill
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

come2 hat geschrieben:

P.S. Die Aufgabe lautet nich etwa, Text, Bild und Movie einladen...?

Gruss & Glück

wie aufgabe? doch muss 3 externe MC reinladen und ein externen text, damit ich den besser aktualisieren kann!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
digitalremedy.de

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn du mir per PN deine mailadresse schickst bekommst du ne Fla von mir !
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tuxedo hat geschrieben:
schlechter tip, sorry...

Sollte ja nur ein einfaches Anfägerbeispiel sein. *zwinker*
Das schien mir imho an einfachsten zu sein. Lächel


ill hat geschrieben:
hmm... hab das mit dem load text so gemacht:
&dates= (zu ladende text ) und das ganze als dates.txt gesichert...
geht mir nur darum das ich konzert daten einfacher aktualisieren kann!

von wegen preloadern, schau mal in die datei rein, hab ein preloader in der szene_1 platziert und den inhalt auf der 2ten!

ein loadmovie welches unter:"ensebles"-> "blood system" geladen werden soll!
http://www.illdesigns.ch/flash/loadmovie-ensembles-blood.fla
ein text load der auch nicht funktionirt! (dates)
http://www.illdesigns.ch/flash/loadmovie-dates.fla


Hab jetzt keine Möglichkeit die .fla hochzuladen.
1. Nach Möglichkeit in Zukunft keine Szenen verwenden. Die sind fürn Popo. *zwinker*

2.Dein Preloaderscript ist falsch:

Falsch:

Code:

// erstes Frame

bytesLoaded = (_root.getBytesLoaded());
KbytesLoaded = (int(_root.getBytesLoaded()/1024));
bytesTotal = (_root.getBytesTotal());
KbytesTotal = (int(_root.getBytesTotal()/1024));
percentSetup = ((bytesLoaded/bytesTotal)*100*2);
percentage = int(percentSetup);
setProperty("_root.ladebalken", _xscale, percentSetup);
if (bytesLoaded == bytesTotal) {
   _root.play();
}

//zweites Frame

if (bytesLoaded<bytesTotal) {
   gotoAndPlay("Szene 2", 1);
}



Richtig müsste es so heissen:

Code:


// erstes Frame
bytesLoaded = (_root.getBytesLoaded());
KbytesLoaded = (int(_root.getBytesLoaded()/1024));
bytesTotal = (_root.getBytesTotal());
KbytesTotal = (int(_root.getBytesTotal()/1024));
percentSetup = ((bytesLoaded/bytesTotal)*100*2);
percentage = int(percentSetup);
setProperty("_root.ladebalken", _xscale, percentSetup);
if (bytesLoaded == bytesTotal) {gotoAndPlay ("start")
}

//zweites Frame

if (bytesLoaded<bytesTotal) {
   gotoAndPlay(1);
}


Da du das Ganze szenenübergreifend machst, musst du im ersten Frame der zweiten Szene eine eindeudige Bildmarkierung deklarieren. In diesem Fall "start"


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Di 26.10.2004 12:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ill
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2004 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Da du das Ganze szenenübergreifend machst, musst du im ersten Frame der zweiten Szene eine eindeudige Bildmarkierung deklarieren. In diesem Fall "start"

hab doch eine bildmarkierung angegeben: "Szene_2" also der bildnahme des ersten bildes in der 2ten Szene!
also umbenennen?

wie macht man den ein preloader ohne szenen?


Zuletzt bearbeitet von ill am Di 26.10.2004 12:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen externes pdf im flash projector 6 öffnen
Flash-Projektor spielt externes .flv-Video nicht ab
Flash-Frage: Externes Fenster öffnen und wieder schließen...
externes mc ansteuern
Externes Gästebuch einbinden
Externes Video in SWF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.