mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wohngeld vom 15.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wohngeld
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.04.2005 19:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
an mööp sieht man mal wieder wie gut die Werbung in der Finanzbranche noch funktioniert ...danke mööp


Ich schaue gar kein Fernseh, ich rede einfach aus Erfahrung. Keiner sagt, dass man einen (Dispo)Kredit wegen Uralub, Auto oder sonstigem SchnickSchnack nehmen soll. Der threaderöffner hat aber von "über die Runden kommen" gesprochen und da liegt der Unterschied. Ein Dispo bedeutet man kann sein Konto überziehen, falls es nötig ist. Was also spricht dagegen so einen Dispo zu benatragen, wenn es die Situation verlangt? Man muss ja nicht überziehen.

Na...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mööp hat geschrieben:
Hast du keinen Dispo? Schulden sind völlig normal in Deutschland. Man muss natürlich sich an den Rückzahlungsplan halten und den Kredit dafür verwenden für das er gedacht ist.


Daran sieht man das Werbung funktioniert ...
Schulden sind nun mal nicht normal ..

und von Fernsehn hat niemand geredet Hmm...?!

Es freut mich zu lesen das dIem das auch so sieht


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Sa 16.04.2005 19:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.04.2005 19:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also normal sind Schulden schon, weil mit Sicherheit ein großer Teil der Bevölkerung Schulden hat.

Wie gesagt, keiner redet davon wegen Luxusgütern Kredite zu nehmen. Aber das kappiert hier ja keiner.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 19:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mööp du magst zwar Recht haben, dass man ein Dispo nicht nutzen muss, aber wie wohl jeder weiss passiert das schneller als man will. Ich weiss genau, dass ich mein Dispo für irgendeinen Scheiss verwenden würde und daher ess ich dann mal lieber 2 Wochen Nudeln mit Ketchup Grins
Man muss sich einfach nur dran gewöhnen, dass die Zeit während einer Ausbildung oder einem Studium nicht unbedingt die ist wo Konsumwahn angebracht ist. Ich finde es allerdings auch erschreckend, wenn irgendwelche meiner Mitschüler weinen, dass sie ja soooooviel Kohle für ihre Auto zahlen müssen. Es gibt auch Fahrräder Lächel
Bis ich mal irgendwas motorisiertes hab, wird es wohl noch 5-6 Jahre dauern, ausser ich bekomm den Fahrradhilfsmotor von meiner Oma...
  View user's profile Private Nachricht senden
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 19:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mööp hat geschrieben:
Also normal sind Schulden schon, weil mit Sicherheit ein großer Teil der Bevölkerung Schulden hat.

Wie gesagt, keiner redet davon wegen Luxusgütern Kredite zu nehmen. Aber das kappiert hier ja keiner.


Du willst also die deutsche Gesellschaft als normal bezeichnen? Lächel
Schulden sind "normal", wenn es um eine Anschaffung wie ein Auto, Baufinanzierung oder irgendwelche wirklich grossen Einschnitte im Leben geht. Für alles andere seh ich es nicht wirklich ein Schulden abstottern zu müssen. Und selbst wenn du jetzt mit dem Argument Hartz 4 oder Wasweissichwas kommst; reichen wird die Kohle immer, man muss sich nur drauf einstellen auch wenns schwer fällt.
  View user's profile Private Nachricht senden
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.04.2005 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Kohle wird immer reichen, solange du in der Lehre bist, keine Familie hast, einen Job hast, Eltern die dich hin und wieder unterstützen.

Aber irgendwann hast du Familie, Auto, Blabla, etc. und dann will ich dich mal ohne Schulden sehen...als ausgelernter MG * Ich bin unwürdig *

Ich studiere momentan und wohne zum Glück in einer extrem billigen 3er WG. 135,- warm im Monat. Ich weiß wie es ist sich von Nudeln mit Soße über Tage/Wochen zu ernähren. Das geht solange man keine großartigen Verpflichtungen hat.

Dennoch möcht ich auch etwas leben...und dafür braucht man nunmal Kohle. Ein Bier kostet heute in euro genausoviel wie in DM. und bevor ich 2-3 Wochen kein Bier mit Kumpels trinken gehen kann, da nehm ich lieber einen Dispo und weiß dann auch wofür.

Aber naja, jeder wie ers braucht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 20:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zum Glück kosetet das Bier in meiner Lieblingskneipe 1,50 =D
Danke für deine Tipps und vor allem die Diskussion. Ich weiss genau warum man ein Dispo haben kann. Ich hatte 4 Jahre lang auch eins und habs genau für sowas verwendet. Aber irgendwann gab es einen Zeitpunkt an dem ich mindestens mein Monatseinkommen komplett auf dem Bankkonto sehen wollte * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.04.2005 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@mööp: Glueckwunsch nen Bier auf dein Dispo

Wer sich sein Bier auf seinen Dispo holt, tut mir leid. Dem wuerd ich das Abi und die Berechtigung zu Studieren aberkennen. *balla balla*

Wer sein normales Leben mit nem Dispo finanzieren muss, sollte sich ueberlegen ob da nicht irgendwas komisch dran ist.

Und ja ist moeglich als MG nen Auto zu haben, ne nette Wohung und auch noch gut zu leben ohne seinen Dispo anzukratzen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wohngeld während Ausbildungszeit?
Wohngeld oder sonstiges auch für mich?
Anspruch auf BaB oder Wohngeld?
Ab wann Anspruch auf BAB, Wohngeld etc.?
BAB/Wohngeld?! Worauf hab ich gute Chancen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.