mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 10:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kündigung, fristlos oder fristgerecht? vom 08.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Kündigung, fristlos oder fristgerecht?
Autor Nachricht
MisterM
Threadersteller

Dabei seit: 08.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 08.09.2005 17:16
Titel

Kündigung, fristlos oder fristgerecht?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal.

Also, ich möchte meinen Ausbildungsberuf nicht wieter ausüben. Möchte nun kündigen, weiss aber nicht wie das bei mir ist. Ich habe 4 Wochen Kündigungsfrist. Im Ausbildungsvertrag steht das ich nur mit wichtigen Gründen fristlos kündigen kann. Jetzt war ich heute beim Arzt und habe mir ein Attest geholt, in dem steht das mir aufgrund eines Stress- und Überforderungssyndroms nicht zumutbar wieter in dem Betrieb zu arbeiten( Kündigungsfrist). Die IHK meinte das meine Chefin, diese fristlose Kündigung nicht akzeptieren müsste. Auf meine Frage ob ich dann nochmal eine fristgerechte Kündigung hinschicken müsste, meinte sie das es eigentlich logisch sei, das wenn der Betrieb die fristlose nicht akzeptiert, das daraus dann automatisch eine fristgerechte wird. Stimmt das? also, zu meiner Frage: Soll ich fristgerecht, oder fristlos kündigen? Bitte um eure Meinungen.

DANKE, Gruss, MisterM
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2005 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kündige fristgerecht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2005 17:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach nen aufhebungsvertrag, dann kannste die frist verhandeln,
vielleicht wollen die dich da gar nicht länger sitzen haben Ooops ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tertinator

Dabei seit: 03.09.2005
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2005 19:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde auch entweder fristgerecht oder in beiderseitigem Einvernehmen kündigen.
Auch wenn Du Dich krankschreiben könntest; Dein Arbeitszeugnis könntest Du irgendwann nochmal brauchen …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derpfadfinder
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 08.09.2005 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ben hat geschrieben:
mach nen aufhebungsvertrag, dann kannste die frist verhandeln,
vielleicht wollen die dich da gar nicht länger sitzen haben Ooops ?


aufehebungsvertrag ist kacke; macht das arbeitsamt doof mit geld usw!
 
 
Ähnliche Themen Fristlos Kündigen, wie am besten?
Kündigung - was nun ?
kündigung
Kündigung
Kündigung als Jahrespraktikant
Wie schreibe ich eine Kündigung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.