mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 04:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kritik an meiner Bewerbung bitte vom 16.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Kritik an meiner Bewerbung bitte
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.03.2006 19:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Endterlein hat geschrieben:
sowas...keine Kreativität notwendig? wo arbeitet ihr?
....wie man sieht ist Kreativität genauso gefragt, wie auch technisches Geschick.....vielleicht sollte man erstmal genau wissen, in welchem Bereich der MG man arbeiten möchte....wie wir hoffentlich Alle wissen, unterscheidet man diesen Beruf auch noch...


Hängt halt sehr stark vom Betrieb ab, bei dem man sich bewerben möchte. Bei mir war in Ausbildung und Beruf bislang immer Kreativität gefordert, aber die Regel ist es nicht, daher halte ich es für schwierig, eine Standardbewerbung so zu formulieren. Insbesondere wenn Worte wie "künstlerisch" auftreten, denn das hat meines Erachten mit dem dem MG-Beruf nichts mehr gemein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ina-X

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Jülich
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

evil_eva danke * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
darkchyld
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Als erstes erstmal, danke für die offene und ehrliche Kritik..
ich versuche nu jedem was zu schreiben.

@Cusario:
Zitat:
a) ins Anschreiben gehört kein Bild
b) dort ein Zitat zu platzieren finde ich affig.
c) wenn es schon immer deine Leidenschaft war künstlerisch und kraiv tätig zu sein, warum fällt dir dann erst mit 26 Jahren ein eine Ausbildung in dem Bereich zu machen.
d) warum sollte der potentielle Arbeitgeber Interesse an deine Person gefunden haben?
e) Ich finde das Anschrieben nicht "zackig" genug


zu a) und b) das eingefügte Bild ist das vom Dichter
eingefügt um meine Bewerbung aus der Menge der anderen Bewerbungen hevorzuheben. ist schlicht, einfach und weckt auf jedenfall interesse -> hab mir z.B. dadurch schon mal ne begehrte Praktikumsstelle ergattert
(ist aber sicherlich kein garant dafür, seh ich ein)
--> think different, be different
c) tja, manchmal spielt das Leben nicht immer so mit, wie man will, oder man kam erst jetzt drauf, daß man überhaupt ne Chance auf diesen Beruf/Ausbildung hat.
d) steht im Bewerbungsschreiben warum und was für Eigenschaften ich mitbringe..
e) ok, aktzeptier ich.. ist Deine pers. Meinung

Thnx


Zuletzt bearbeitet von darkchyld am Fr 17.03.2006 11:30, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
darkchyld
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Evil Eva:
Zitat:
Wenn Du von einer "ordentlichen Portion Vitamin B" sprichst (und wir das gleiche darunter verstehen ) dann ist Deine Bewerbung doch ohnehin nur "Formsache", oder sehe ich das falsch?!?


Es geht alles leichter mit Vitamin-B (mom. hab ich aber in dieser Richtung keins). Darum ist meine Berwerbung in dieser Hinsicht KEINE Formsache. Dennoch bin ich der Meinung, daß man jede Chance nutzen sollte, die man kriegt. und wenn man jemand kennt, warum dann nicht?

Zitat:
Zur Bewerbung: hast Du Dich mal ausführlich mit den Tätigkeiten eines MGs beschäftigst? Infos gibt´s z. B. hier. Zu 90% arbeiten MGs nicht künstlerisch oder kreativ, sondern ihre Tätigkeit ist eher technisch, sie setzten dass um, was die "Kreativen" sich ausgedacht haben. Oder würde das in dem Betrieb wo Du Dich bewirbst grundlegend anders aussehen.

Ja hab ich.. per Internet, Bücher, BIZ etc. langt hoff ich und in vielen Dingen stand Kreativität.
Das es nun mal nicht immer so sein wird, ist mir auch vollkommen klar, aber bestimmt nicht die Ausnahme.
Sicherlich kann jeder von Euch mir zig-geschichten erzählen. Aber jede Firma ist anders..
zum Glück.

Zitat:
Dass Du Deine Leidenschaft für den Beruf beim Erstellen der Bewerbungsmappe entdeckst hast, halte ich für kein gutes Argument. Da sollte wenn dann schon auf andere Referenzen hinweisen und man sollte Deiner Bewerbungsmappe selbstverständlich ansehen, dass der Beruf das richtige für Dich ist. Poste sie doch mal hier!
war aber wirklich so, früher hab ich sowas eigentlich nur just 4 fun gemacht. Aber als ich die Arbeitsmappe (die im übrigen von der Firma vorgegeben war) hab ich immer mehr und mehr erkannt, daß daraus durch aus mehr werden kann als nur Fun.. in diesem Sinne ist es also nicht gelogen.
Zwecks Mappe.. kann ich Dir gerne als E-Mail schicken

Zitat:
Zitat:
darkchyld hat geschrieben:
... und seine Arbeit stets zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausführen wird, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

Klingt mir ein bißchen zu dick aufgetragen. Du kannst nicht im voraus "behaupten", dass Deine Leistungen immer sehr gut sein werden.
Du solltest außerdem eine gute Begründung haben, warum Du Dein Studium abbrichst.

wegen Arbeit.. hast recht, Du kennst mich nicht, und der Personalchef/-in bestimmt auch nicht, aber ich KANN was die Arbeit betrifft das mit gutem gewissen sagen. da bin ich sehr ehrgeizig.
in meinen div. Nebenjobs, wo ich auch Arbeitszeugnisse bekommen habe, steht das in ähnlicher form immer drin *zwinker*
Wegen Studium stimmt, muß ich mir noch was überlegen, da die Begründing, falscher Studiengang, macht kein Spaß, wirklich keine ausreichende Begründung ist.


Zuletzt bearbeitet von darkchyld am Fr 17.03.2006 11:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
rasendeporterin

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie witzig...ein freund von mir arbeitet schon länger bei redblue und der setzt den ganzen tag seiten für mediamarkt nach den vorgeschriebenen richtlinien...

also ich kann hier im betrieb sehr kreativ sein. in meinem ausbildungsbetrieb wars gar nicht so.
klar, wenn mal ein layout steht muss man sich daran orientieren.

ich würd da nach der stellenausschreibung gehen.
wenn die schreiben sie suchen jemand kreativen, dann schreib es auch.
wenn nicht, dann nicht.

good luck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
darkchyld
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Oh Gott,

noch nie eine Bewerbung geschrieben.
Der ist viel zu Persönlich.
Welchen Schulabschluss hast du was für ne Ausbildung usw.
Das muss mit rein.
Und nicht so was wie:
Dass diese Entscheidung richtig ist, hat sich beim Erstellen der Bewerbungsmappe bewiesen.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet meine Kreativität freien Lauf zu lassen, hallo gehts noch?


Lieber Basti,
das ich nicht perfekt bin, weiß ich selber.
Was ich aber weiß ist, daß ich mit meinen 26 Jahren bestimmt mehr Bewerbungen geschrieben habe (und hab bisher auch JEDE Stelle bekommen, wo ich mich beworben habe) als Du (falls Dein Alter auch wirklich stimmt, falls nicht sorry)
Es gibt auch viele Bücher oder I-Net-Seiten wo man nachschauen kann, was in einem Anschreiben reinkommt, aber garantiert kein Schulabschluß. das kommt meineserachtens nach in den Lebenslauf.
Und Ausbildung auch (falls man eine hat *g*) aber ich erwähne im Anschreiben doch nicht, eine Tätigkeit was in keinem Zusammenhang mit dem angestrebten Beruf oder Ausbildung zu tun hat. Das interessiert dem Chef herzlich wenig..
Und ein bischen einschleimen hat noch keinem geschadet, vorrausgesetzt es ist die Wahrheit!!


Zuletzt bearbeitet von darkchyld am Fr 17.03.2006 11:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ina-X

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Jülich
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dass du mehr bewerbungen geschrieben hast nur weil du älter bist kannst du doh auch niht sagen

wenn du schon sagst dass du bisher jede stelle bekommen hast gehe ich eher davon aus, dass du nicht so viele bewerbungen schreiben musstest. * Keine Ahnung... *

außerdem wenn du doch bisher eh jede stelle bekommen hast mit deinen bewerbungen, wieso fragst du dann hier noch nach kritik? wenn dem wirklich so ist, dass du bisher alle stellen bekommen hast die du wolltest, dann wird deine bewerbung anscheinend bei den firmen gut ankommen. bessere kritik kannst du doch nicht bekommen oder?!
  View user's profile Private Nachricht senden
darkchyld
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 20:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
wenn du schon sagst dass du bisher jede stelle bekommen hast gehe ich eher davon aus, dass du nicht so viele bewerbungen schreiben musstest. -> stimmt, aber ich hab schon viele unterschiedliche Bewerbungen gemacht, sei's jetzt für ausländische Unis, Nebenjobs in div. Bereichen, ausländische Bewerbung in engl. Spache, etc. viell. hab ich auch nur Glück gehabt.

außerdem wenn du doch bisher eh jede stelle bekommen hast mit deinen bewerbungen, wieso fragst du dann hier noch nach kritik? wenn dem wirklich so ist, dass du bisher alle stellen bekommen hast die du wolltest, dann wird deine bewerbung anscheinend bei den firmen gut ankommen. bessere kritik kannst du doch nicht bekommen oder?!


wieso? fragen kostet nix, außerdem kann man immer wieder dazulernen, was Bewerbungen oder so angeht, der Arbeitsmarkt ändert sich ständig. Die letzte Bewerbung die ich geschrieben hab, war für die Uni und das war vor 2 Jahren, viell. hat sich ja wieder was getan??
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bewerbung Kritik
Bewerbung MG Kritik
Kritik meiner Bewerbung
Kritik und Verbesserungsvorschläge für Bewerbung
Lebenslauf und Bewerbung kritik
Kritik an Bewerbung erbeten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.