mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: IKEA Vorstellungsgespräch Mitbringsel ? vom 08.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> IKEA Vorstellungsgespräch Mitbringsel ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.01.2007 20:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Entweder Job oder:
  View user's profile Private Nachricht senden
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.01.2007 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich weiß, gibt es solche Aufgaben aber auch unter dem Gesichtpunkt:

Mal schaun ob der Bewerber zugibt, dass er auch ein Privatleben hat. Bzw. ob sich das Privatleben nicht ausschließlich über den Beruf definiert. Hat der Bewerber Charakter oder lügt er uns schon beim Vorstellungsgespräch ins Gesicht und erzählt uns nur was er denkt was wir hören wollen?

imho kannst du also auch einen veranzten Fußball, deinen Motorradhelm, deinen Reisepass mit Einträgen, ein Kochbuch oder, oder, oder mitnehmen.

Gruß

Brünzessin
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
catzchen

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Potsdam
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.01.2007 21:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Brünzessin hat geschrieben:
Hat der Bewerber Charakter oder lügt er uns schon beim Vorstellungsgespräch
ins Gesicht und erzählt uns nur was er denkt was wir hören wollen?

seh ich GENAU SOOOOOO.... nimm auf keinen fall den aktuellen IKEA katalog mit...

außer du hast einen der allerersten auflage, das wäre dann schonwieder richtig cool... * huduwudu! *

nimm wirklich was persönliches mit, was mit geschichte, was dein leben verändert hat bestenfalls...
ich würds auch nicht mit dem job, mit der grafischen auffassung in zusammenhang bringen...

du mußt denen einfach im gedächtnis hängenbleiben... thats it.........

das DING soll DICH als menschen darstellen,
dich als arbeitnehmer bewirbst du ja schon in deinen bewerbungsunterlagen
  View user's profile Private Nachricht senden
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.01.2007 21:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimm doch einfach ein kleines Holzbrett mit. Darauf dann eine Skizze mit Bleistift gezeichnet für ein neues Ikea-Design-Ablage-Office-System. Du könntest so 15 Minuten lang über deine neue Idee referieren, unabhängig davon ob sich sowas realisieren ließe oder überhaupt gebraucht wird. Wichtig ist doch nur das du was zu sagen hast, viele haben das nicht und genau das wird ein Kriterium sein. Holz lieben sie alle, die bei Ikea arbeiten.

Gruß Diesel


Zuletzt bearbeitet von Diesel am Mi 10.01.2007 21:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.01.2007 22:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, möglichst roh. Furchtbare Möbel. Ich würde nie bei IKEA kaufen. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 11.01.2007 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur mal so aus persönlicher Erfahrung:

wir sollten im Studium mal ne Selbstdarstellung machen. "Ganz was freies, was Euch einfällt und Euch repräsentiert". Allerdings hatten wir nicht die Möglichkeit, es vorzustellen, sondern wir sollten es kommentarlos abgeben. War also noch ne Stufe schwieriger. Tja, und da ich mich mit selbstdarstellungen schwer tue, hab ich ein schönes Urlaubsfoto von nem Sonnenuntergang mit Möwe über der Neva in St. Petersburg genommen. So a la "Sehnsucht nach Freiheit, fliegen können wollen, etwas Melancholie" etc.
Ende vom Lied: Die Dozentin konnte damit nix anfangen, sagte ich sei ja "verschlossen und introvertiert".
Mein Ruf war ruiniert und die Frau hielt für den Rest des Semesters auch an ihrem Urteil fest.

Diese Story soll nur illustrieren, dass der Gegenstand gut überlegt sein will. Und man sollte versuchen, die Balance zu halten zwischen dem, was man ist und dem, was die anderen vermeintlich hören wollen. Also nicht zu exentrisch, nicht ausgeflippt, aber auch nicht schleimig oder langweilig. Es soll interssant und positiv sein.

Vielleicht solltest Du zu Deinem Gegenstand sowohl private Details als auch einen Bogen zum Beruf schlagen können. Platt gesagt: "Ich spiele gerne Fußball, daher bin ich Temafähig"
 
catzchen

Dabei seit: 03.01.2006
Ort: Potsdam
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.01.2007 10:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nachtfalter hat geschrieben:
Platt gesagt: "Ich spiele gerne Fußball, daher bin ich Temafähig"

SEHR platt gesagt...

ich bin einzelkind und deshalb verwöhnt und einzelgänger????
neeeee sowas funktioniert doch nicht....
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.01.2007 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

zumal so gut wie kein brasilianischer fußballer ein teamplayer ist. fußballspielen können sie trotzdem mit am besten.
für jede aussage kann dir ne gegen-aussage gestrickt werden.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Vorstellungsgespräch & "Mitbringsel"
Ganz was anderes: Handelsfachwirt bei IKEA
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch....
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.