mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22.01.2017 09:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Betriebswechsel wärend der Ausbildung - Chancen besser? vom 13.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Betriebswechsel wärend der Ausbildung - Chancen besser?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.09.2005 08:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BillyDerKatz hat geschrieben:
a) macht es immer einen relativ schlechten eindruck, wenn man nach so kurzer zeit schon "aufgibt" - egal, wie schlimm die verhältnisse auch sein mögen.


Das kann man leider nicht so verallgemeinern - ich habe Azubis erlebt - die haben es keine 5 Stunden ausgehalten
als ich im Nachhinein mit dieser Agentur arbeiten musste - war mir klar warum - also es geht echt noch schlimmer

BillyDerKatz hat geschrieben:
b) sollte dein cehf den laden tatsächlich zumachen müssen, ist er verpflichtet, dir einen neuen ausbildungsplatz zu besorgen.


*ha ha* Nein er muss sich bemuehen ...und mehr nicht. Hatte selber den Fall und wer sich da auf die "Pflicht" des Chefs verlaesst ist leider allzuschnell verloren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kruemelchen
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: Bochum
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 14.09.2005 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die netten Kommentare erstmal.

@Crea-Tiff: Klar - kann ich machen, werde wohl am Freitag mit denen Telefonieren (von der Arbeit aus ist doof und Freitag hab ich wegen Arzt Termin morgens Frei, dann wollt ich da anrufen - hab die Nr. in der Handtasche. Grins )

@BillyDerKatz: klar... aber ich bin jetzt den dritten Monat hier... und es wird drastisch schlimmer... wenn ich nicht rechtzeitig handel sitz ich nachher auf der Straße.
Wo steht den das er verpflichtet ist? In diesem Durchschlag der mein Arbeitsvertrag sein soll zumindest nicht. Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
BillyDerKatz

Dabei seit: 26.05.2005
Ort: heilbronn
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.09.2005 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mischpult hat recht, er ist lediglich verpflichtet sich zu bemühen. nichts desto trotz würd ich das mal mit der ihk bequatschen. wurde jetzt ja auch oft genug erwähnt - aber dazu ist sie da. viel glück, dir.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crea-Tiff

Dabei seit: 13.09.2005
Ort: Hennef/Köln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so würd das thema gern nochmal aufgreifen mit der hinterfrage ob jemand zufällig noch betriebe im raum köln/bonn/düsseldorf kennt die noch plätze frei haben, da man die ach so schöne Agenttur für Arbeit stets in der Pfeife rauchen kann.. bei mir geht der Betrieb nämlich steil bergab.. kaum bin ich 2 wochen aus dem Blockunterricht, brennt hier die Hütte lichterloh *hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
bigdeal

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Aßlar
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

blöde frage, aber da der thread hier scheinbar dafür gedacht zu sein scheint:
Habe ich eigentlich, falls mein Laden dicht macht und ich als Azubi auf der Straße sitze noch irgendein Einkommen? Also für die Zeit, in der ich dann keinen Betrieb mehr habe? Bezahlt da der Staat etwas oder bin ich dann einfach der Dumme, der sehen muss, wie er ohne Geld lebt? Oder muss ich mich dann Arbeitslos melden?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.12.2005 12:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bigdeal hat geschrieben:
blöde frage, aber da der thread hier scheinbar dafür gedacht zu sein scheint:
Habe ich eigentlich, falls mein Laden dicht macht und ich als Azubi auf der Straße sitze noch irgendein Einkommen? Also für die Zeit, in der ich dann keinen Betrieb mehr habe? Bezahlt da der Staat etwas oder bin ich dann einfach der Dumme, der sehen muss, wie er ohne Geld lebt? Oder muss ich mich dann Arbeitslos melden?


Was tust du, wenn du keine Arbeit hast?
Richtig, du meldest dich arbeitslos.
Für weitere Fragen --> Arbeitsamt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen selbständig wärend der ausbildung (was muss ich beachten)
Betriebswechsel innerhalb der Ausbildung
Vorstellungsgespräch wg Betriebswechsel in der Ausbildung
Betriebswechsel während der Ausbildung
Lebenslauf, Betriebswechsel während der Ausbildung!
IHK Infos bzgl. Betriebswechsel bei der Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.