mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [mac] Fürs Studium Powerbook oder Ibook? vom 23.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [mac] Fürs Studium Powerbook oder Ibook?
Autor Nachricht
Brainpulse
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.07.2005 08:10
Titel

[mac] Fürs Studium Powerbook oder Ibook?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich möchte mir fürs Studium gerne ein Apple System zulegen, das hauptsächlich für Grafikbearbeitung genutzt werden soll.

Da aber mein Geldbeutel nicht gerade groß ist, dachte ich an folgenden Kompromiss:

Ich könnte einen IBook oder Powerbook zulegen - es daheim mit einem Monitor anschliessen und so als Workstation arbeiten oder mobil unterwegs mitnehmen.

So würde ich theoretisch 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen: Mobil sein, Geld sparen, mit Applesystem arbeiten zu können.

Meine Fragen:

1) Ist die Leistung als Hauptrechner für Grafikbearbeitung, mit einem Apple book (egal ob Ibook oder Powerbook) überhaupt gewährleistet/ausreichend (zumindest fürs Studium), oder sollte ich doch in einen Rechner (Powermac, imac etc.) investieren?

2) Wenn ich hauptsächlich zu hause arbeite und an Zweitmonitor anschliesse, reicht dann ein 12" Display völlig aus?

3) Unterstützt das 12" Ibook die entsprechende Auflösung beim Anschluss auf einem zweiten Bildschirm wie es das Powerbook tut, oder kann es nur das display spiegeln?

4) Welches Book ist für meine Zwecke, Anforderungen und Arbeitsmethode am besten geeignet? Powerbook oder Ibook?
Wichtig ist, dass die Leistung und die Anforderungen in der Grafikbearbeitung gewährleistet ist.

5) Welche Systemspezifikationen empfehlt ihr?


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Sa 23.07.2005 08:14, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 23.07.2005 08:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

würde mir bei ebay ein powerbook titanium ersteigern.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=107123&item=5221735126&rd=1

sowas in der art. reicht allemal. es si denn du machst 3d.

vorteil powerbook 15":
ausreichend auflösung um auch am eigentlichen display unterwegs zu arbeiten, da reicht das 12" display nicht wirklich aus.

das ibook kannst du auch in variabler auflösung mit zweitmonitor betreiben. musst allerdings die firmware ändern. gibt dazu allerdings mittlweile einen patch.
http://www.rutemoeller.com/mp/ibook/ibook_d.html

ach so, kauf viel ram dazu!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
hawk18

Dabei seit: 30.01.2005
Ort: Nürnberg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.07.2005 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
ich hab mir in letzter Zeit ähnliche Gedanken gemacht, da ich mir auch was Mobiles zulegen will.
Zum Powerbook 12" sei gesagt, schwachsinn, da max. Auflösung 1024*768 und 500€ teurer als iBook 12".

Dann kommt's darauf an, was du mit dem Dingen machen willst:
Für ein bissl Dreamweaver, Freehand, Photoshop, etc. reicht dir z.B. ein 12" iBook, da du's mittels des Patches an größere Monitore hängen kannst und für unterwegs reicht's allemal, wenn du in der Uni z.B. bei der Lesung bissl Word tippen willst. Auch Freehand, Photoshop etc. passt so.

Willst du aber 3D-Renderings machen oder bissl Video cutten, solltest du Richtung PowerBook 15" bzw. 17" schauen. Das ist allerdings ne ziemlich heftige Investition, die sich während Studium / Ausbildung nicht sehr lohnt, da die Geräte doch immerhin nen ganz schönen Wertverlust haben; zumal gibt's in naher Zukunft leistungsfähigere Mobiles dank Intel.

Ich habe mich persönlich für ein iBook 12" entschlossen, da die 14"-Version im Endeffekt fast das Gleiche ist, außer dass es 133MHz mehr hat. Die Auflösung fährt auch nur max. 1024*768 Pixel.

Habe mit meinem Ausbilder das ganze mehrmals durchdiskutiert und wir sind zum Ergebnis gekommen, dass ein iBook 12" vollkommen reicht (für oben genannte Anforderungen)

Letztendlich ist es wohl ausschlaggebend, was du genau vorhast und wieviel Geld du ausgeben willst.

Grüße,
hawk


Zuletzt bearbeitet von hawk18 am Sa 23.07.2005 18:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stillnezz

Dabei seit: 27.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.07.2005 17:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

posen, ist doch klar *hehe*
nee im ernst, warte doch erstmal ab ob du das während dem studium wirklich zwingend brauchst oder ob da nicht andere investitionen sinnvoller sind...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Mac] Powerbook oder iBook als Schnitt und Aufnahmewerkzeug?
PowerBook oder iBook?
Powerbook oder ibook und G5?
ibook oder powerbook
Notebook, iBook oder PowerBook?
[Wichtig] Sicherheitsrisiko bei iBook+PowerBook Batterien!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.