mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Mac] Externe Festplatte an G3 ibook|USB 1.1 vom 21.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Mac] Externe Festplatte an G3 ibook|USB 1.1
Autor Nachricht
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 16:35
Titel

[Mac] Externe Festplatte an G3 ibook|USB 1.1

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

suche für das blueberry ibook meiner Freundin nach ner Möglichkeit, eine kleine externe Festplatte anzuschliessen (nachdem ich mir hier angeschaut habe, wie kompliziert der Einbau der Platte wäre).
Idealerweise sollte es eine Platte ohne zusätzliche Stromversorgung per Netzkabel sein.
Meine Frage daher:

Reicht der USB 1.1 Port des Blueberry aus, um eine externe Platte zu betreiben (Stromaufnahme ca. 500mA)?
Die Lösung mit nem Y-Kabel (geteilte Stromversorgung aus 2 USB Ports) fällt mangels 2. Port ja weg...

Danke,
Njelo


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 23.05.2005 06:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Amiral

Dabei seit: 20.04.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hat das Ibook nen Firewireport, wenn ja nimm den und ne ext. Platte mit Firewire.. ist i.d. Regel zuverlässiger als USB (auch als USB 2) und schneller.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 19:39
Titel

Re: Externe Festplatte an G3 ibook|USB 1.1

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Njelo hat geschrieben:

Reicht der USB 1.1 Port des Blueberry aus, um eine externe Platte zu betreiben (Stromaufnahme ca. 500mA)?


Damit wirst du wohl kaum glücklich werden
USB 1.1 ist zu langsam
und ne externe Festplatte ohne extra Stromversorgung Menno!
Weiß nicht, falls es funktioniert, wie lange der Akku das mitmacht.
Also ich würde das nicht empfehlen. * Nee, nee, nee *

Dann lieber einmal etwas mehr aufwand mit dem Umbau.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chris83

Dabei seit: 29.05.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.05.2005 17:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie schon geschieben ist Usb1 so langsam das wirklich selbst 100Mb zu verschieben eine Qual ist.
Ich würde Firewire nehmen.
Ohne Stromversorgung würden "nur" bestimmte 2.5Zoll Festplattengehäuse gehen. Die ziehen dann den Saft von USB. Glaube sogar ohne 2. UsbAnschluss...

Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.05.2005 19:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chris83 hat geschrieben:
Ich würde Firewire nehmen.


...aber hat das G3-iBook überhaupt Firewire?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.05.2005 20:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wuerde Dir wie alle anderen auch zu Firewire raten - empfehlen kann ich hier nen Momobay Gehaeuse

KCie hat geschrieben:
chris83 hat geschrieben:
Ich würde Firewire nehmen.


...aber hat das G3-iBook überhaupt Firewire?


ja gibt auch G3 - iBooks mit Firewire
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.05.2005 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, sie hat leider das 300Mhz "Clamshell" ibook. Da is nix mit Firewire und im MacUser-Forum hab ich gelesen, dass selbst die neueren ibooks Probleme haben, die benötigten 500mA am USB Port bereitzustellen (für ne externe Festplatte braucht man je nach Modell auch mal mehr).
Dort wurde das mit der Vermutung zusammen geäussert, dass Apple seinen Firewire-Port pushen wollte/will.

Das mit USB 1.1 passt schon.
Es geht nicht um den Zugriff auf große Dateien sondern hin und wieder mal was Archivieren und Backups (die eingebauten 3 GB sind mit OS X und 2-3 Programmen ja bald ausgereizt).
Den oben verlinkten Umbau der internen Platte will ich mir nicht antun, deshalb habe ich mich für die kleinste und günstigste externe 3,5" Platte mit eigenem Netzteil entschieden. Ist zwar nicht die eleganteste Lösung, halte ich in dem Fall aber für angebracht.

Danke mal für die Anworten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.05.2005 06:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh ich habe das kleine feine Wort "Blueberry" ueberlesen Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen problem - externe festplatte nur mit usb 1.0
Externe Festplatte an Mac und PC
Externe Festplatte für PC und MAC formatieren
Externe Festplatte für Datensicherung von Mac und PC
[Mac Sleepmodus] Externe Festplatte wird abgemeldet?
PC Festplatte in Externe Platte für den MAC umbauen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.