mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Laserdrucker Empfehlung hinsichtlich Verbrauchskosten vom 01.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Laserdrucker Empfehlung hinsichtlich Verbrauchskosten
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
gleis24
Threadersteller

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.04.2005 11:36
Titel

Laserdrucker Empfehlung hinsichtlich Verbrauchskosten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei uns in der Agentur soll ein neuer Laserdrucker angeschafft werden.
Wichtig ist folgendes:

• A3 Überformat/ oder gangbare Alternative
• Postscript/PDF Druck auf dem aktuellstem Stand/Support für die nächsten Jahre
• Der Drucker selber wird nicht als farbverbindliches Proofgerät eingesetzt, aber eine möglichst nahe Annährung an den Offset Farbraum ist absolut wünschenswert. Abstriche können jedoch in Kauf genommen werden.

Möglichst günstig im Dauerverbrauch
Es werden pro Monat etwa 300-350 A4 Seiten und lediglich max. 20 A3 Seiten gedruckt. Insofern ist ein daraufhin abgestimmter Tonerpreis bzw. Lebensdauer der Toner absolut wichtig.


Primär interessieren mich Erfahrungswerte aus der Praxis von vergleichbaren Druckern in vergleichbaren Umständen interessant.

Weiterführende Links zu fachkundigen Seiten/Informationen/Tesberichten die halbwegs aktuell und objektiv über Druckbild und Tonerverbrauch berichten wäre ich mehr als dankbar.

Praxisgerechte Alternativen zu A3 Plus wären mir auch Lieb. Möglich wäre ja auch A4 Laser und einen günstigen A3 Tinte. wir brauchen nur die Möglichkeit für A3, wirklich wichtig ist A4
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.04.2005 19:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie ware es mit einem Xerox Phaser?

Über Verbrauch etc. habe ich bereits mehrfach was geschrieben,
sehr ausführlich. Such mal nach Xerox Phaser 8400 hier im Board.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.04.2005 20:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jupp, mit dem liebäugel ich auch schon die ganze zeit.

festtinte ist zwar etwas teurer, dafür fallen aber fixiereinheit, trommel, evl. ölzylinder weg.
und man hat keinen toner im drucker rumfliegen.

http://www.mediengestalter.info/thema34623-0.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gleis24
Threadersteller

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.04.2005 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so, jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen den Xerox Phaser genau unter die Lupe zu nehmen. Als Fazit kann ich schon jetzt sagen: Sehr interessant, wirklich sehr interessant.

Anhand der zu erwartenden Verbrauch an Tinte kommen monatlich etwa 90-100 euro. Allerdings ist der Verbrauch sehr stark nach oben gerechnet. Uns hat ein Verkäufer vor kalkuliert das wir einen Farbauftrag von durchshcnittlich 40% haben, dies zweifele ich sehr stark an. Habe verschiedene Tests gemacht und mir Separationen von durchshcnittlichen Seiten angeschaut, in den seltensten Fällen liegt der bei 40%, ich würde eher so auf 20-25 schätzen was die Verbrauchskosten vermutlich real halbieren wird. Mein Chef jedoch lässt sich von den 40% nicht abbringen ... warum auch immer, also wird damit alles berechnet.
für das System spricht außerdem der Hohe Farbumfang, was unsere Anforderungen im Prinzip übersteigt, aber daran wird man sich schnell gewöhnen. Ich find das gut, der Produktionsleiter ebenfalls, mal schauen was der Chef sagt.

Das Gerät, in der ausführung wie wir es benötigen werden kostet ca 1700, nämlich die Ausführung Xerox Phaser 8400 DX.

vorsichtshalber kalkuliere ich noch gleich 3 Jahre Vor Ort Servicxe hinzu, noch mal ca. 700 euro

Auf drei Jahre kalkuliert kommt das System auf ca. 200 Euro monatliche Belastung. Sehr vorsichtig kalkuliert.

Das Gegenangebot was zu schlagen ist liegt bei 300 euro, allerdings auf 5 Jahre Leasing. Das ist dann ein großer Laser, der gehört uns aber danach nicht und dürfte im Farbumfang nicht so gut sein (was aber nicht wirklich wichtig ist)


Fazit: Der Xerox Phaser 8400 dürfte für uns sehr gut geeignet sein. Wie gesagt, es ist sehr vorsichtig kalkuliert.



Frage:
Gibt es Verschleißteile die anfallen, bzw. wie oft muß erfahrungsgemäß der Druckkopf ausgetauscht werden ... so wie ich das verstanden hab bekommt man immer diese Hart-tinten Stückchen.
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.04.2005 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gleis24 hat geschrieben:
Frage:
Gibt es Verschleißteile die anfallen, bzw. wie oft muß erfahrungsgemäß der Druckkopf ausgetauscht werden ... so wie ich das verstanden hab bekommt man immer diese Hart-tinten Stückchen.


Ich weiss nicht, wie das bei den "kleinen" Geräten ist, aber für die größeren Drucker/Kopierer würd ich immer nen Wartungsvertrag abschließen, bei dem hast Du dann den Service was Verschleißteile usw. angeht drin.
Zu dem Rest kann cyan sicher mehr sagen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gleis24
Threadersteller

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.04.2005 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, natürlich. Bei dem Gegenangebot für 300 Tacken auf 5 Jahre ist Vor Ort alles Reperatur + Ersatzteile und Toner für monatlich 500 Ausdrucke incl.

Speziell beim Phaser müßte man das halt abschätzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.04.2005 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt nur ein Verschleißteil. Das ist ein Wartungskit inkl.
einer Trommel. Dieses muss, je nach Modell, alle 20.000
bis 50.000 Seiten gewechselt werden und kostet so um
die 150€.

Der Rest ist Wartungsfrei.
  View user's profile Private Nachricht senden
gleis24
Threadersteller

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.04.2005 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist aber mal ausgesprochen günstig - kannst du mir die Versorgungsnummer/Name von dem Teil nennen?
Ich sammele derzeit alle Fakten rund um diesen Drucker und somit kann ich dann morgen meinem chef alles komplett präsentieren.

Wie ist deine erfahrung? Lohnt sich ein 3 Jahre vor Ort Service Garantie Vertrag abzuschließen, oder kann man sagen das die Kiste, so sie denn das 1. Jahr (da ist der Service eh mit debei) übersteht , auch weiterhin läuft?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Laserdrucker
A3 Überformat Laserdrucker
[Drucker] Bügelfolie durch Laserdrucker ?
[Suche] Preisgünstigen 4c-Laserdrucker
Laserdrucker - Welches Gerät?
Alter Laserdrucker für altes OS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.