mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Griechische & Türkische Schriften unter OS X - Probleme vom 20.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Griechische & Türkische Schriften unter OS X - Probleme
Autor Nachricht
therealspiff
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2006
Ort: Wessling
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.07.2006 07:50
Titel

Griechische & Türkische Schriften unter OS X - Probleme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin

privat habe ich es schon lange hinter mir, nun mussten wir auch business-mässig auf OS X umsteigen.
Eigentlich klappte das ganz gut...aaaber:

Wir erstellen (unter anderem) mehrsprachige Kataloge. Nun mache ich ein altes (unter QXP4 und OS9 erstelltes) XPress-Dok auf und muss feststellen, dass bei den türkischen und den griechischen Schriften einige Zeichen falsch angezeigt und gedruckt werden.

Nun habe ich nach reichlich Recherche bereits rausgefunden, dass es Probleme mit den Zeichensatzcodierungen unter OS X gibt. Die Frage ist nun aber, HAT JEMAND EINE LÖSUNG DAFÜR

Ich habe natürlich auch schon intensiv rumprobiert...leider ohne Erfolg.
Was ich aber rausgefunden habe: Die zeichensatz-Belegung passt in Programmen wie TextEdit oder dem Notizzettel. Sobald ich in XPress oder Indesign bin verhaut es einige Zeichen.

Zur allg. Info: Ich verwende Mac OS 10.4.7, Suitcase Fusion 12.1 und Quark XPress 6.5

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beel

Dabei seit: 28.03.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 28.03.2007 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, habe deinen Beitrag gefunden und dachte, ich frage mal nach,
ob du damals eine Lösung gefunden hast?
(Oder kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?)
denn ich habe das gleiche Problem:
ich habe ein Dokument, das in Quark 6.5 mit einer gekauften türkischen Schrift erstellt wurde, auf OSX früher als 10.4.8 erstellt (welche Version weiss ich nicht). nach update des Betriebssystems auf 10.4.8 werden in türkisch, kroatisch und russisch nicht mehr alle Zeichen richtig dargestellt und lassen sich auch nicht aus popchar oder der glyphenpalette einfügen.

Ich habe auf der apple-seite gelesen, dass ab 10.4.8 die Schriften nicht mehr nach den internen nummern sondern nach internen Namen erkannt werden. Aber es wird keine Lösung angeboten. leider kann ich das upgrade nicht mehr rückgängig machen.

Was kann ich tun, dass diese Dokumente wieder richtig angezeigt werden.

Wäre super, wenn sich jemand da auskennen würde.

Vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen probleme mit den schriften
Indesign - Probleme mit Schriften
Probleme mit otf-Schriften bei Corel
Probleme mit installierten Schriften bei Corel
[Suitcase 10.2] Probleme beim Schriften aktivieren
Probleme beim Aktivieren von Schriften im Suitcase
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.