mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19.11.2017 21:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Monitorprofil unter OSX und Vista vom 27.02.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Monitorprofil unter OSX und Vista
Autor Nachricht
treets15
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 27.02.2009 13:20
Titel

Monitorprofil unter OSX und Vista

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann ich mein unter vista mit coloreyes display pro erstelltes monitorprofil auch unter osx verwenden?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2009 14:22
Titel

Re: Monitorprofil unter OSX und Vista

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

treets15 hat geschrieben:
kann ich mein unter vista mit coloreyes display pro erstelltes monitorprofil auch unter osx verwenden?
im Prinzip ja. Macs nehmen Grundsätzlich Profile mit .icm und .icc Endung an.

Die nächste Frage ist die Art der Monitorverbindung. Geschieht dies Digital, sprich per DVI, sind die Signale die aus der Grafikkarte kommen, immer gleich, bzw. Tolleranzen wirken sich nicht inn veränderter Farbe aus.
Bei Analog angeschlossenem Display, ist jede Grafikkarte, jedes Kabel, ja selbst dessen Lage, ein Farbbeieinflussender Faktor. Da Funktioniert sowas nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
treets15
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 02.03.2009 21:33
Titel

Re: Monitorprofil unter OSX und Vista

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
treets15 hat geschrieben:
kann ich mein unter vista mit coloreyes display pro erstelltes monitorprofil auch unter osx verwenden?
im Prinzip ja. Macs nehmen Grundsätzlich Profile mit .icm und .icc Endung an.

Die nächste Frage ist die Art der Monitorverbindung. Geschieht dies Digital, sprich per DVI, sind die Signale die aus der Grafikkarte kommen, immer gleich, bzw. Tolleranzen wirken sich nicht inn veränderter Farbe aus.
Bei Analog angeschlossenem Display, ist jede Grafikkarte, jedes Kabel, ja selbst dessen Lage, ein Farbbeieinflussender Faktor. Da Funktioniert sowas nicht.


ja, die signale werden über dvi ausgegeben, im rechner stecken zwei festplatten, die eine mit macosx, die andere mit vista64. vielen dank für die info.
  View user's profile Private Nachricht senden
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.03.2009 21:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann ist der Post eh irrelevant, es wäre nur im Falle von 2 Rechnern zutreffend gewesen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.03.2009 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Smooth-Graphics hat geschrieben:
Dann ist der Post eh irrelevant, es wäre nur im Falle von 2 Rechnern zutreffend gewesen *zwinker*

Nein, ein und die selbe Grafikkarte liefert, analog angesteuert unter verschiedenen Treiberversionen z.T. gravierend andere Farben. Zu Röhrenzeiten war es ein std. Procedere nach Treiberupdates die Monitore neu zu profilieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
infernal

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.03.2009 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie ist das denn mit der interpretation der betriebssysteme?
habe eigentlich immer gehört das jedes peripherie gerät einzeln eingerichtet werden muß. darunter würde ich verstehen das ich, auch wenn ich z.b. win & mac os auf demselben rechner laufen lasse, für jedes system ein individuelles profil brauche.

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.03.2009 17:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

infernal hat geschrieben:
auch wenn ich z.b. win & mac os auf demselben rechner laufen lasse, für jedes system ein individuelles profil brauche.
Bei analogen Signalen: Ja, bei digitalen idR: Nein.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Monitorprofil als Arbeitsfarbraum ?
Arbeitsfarbraum: Monitorprofil oder ADOBE
QuarkXPress findet das Monitorprofil nicht
Verläufe mit Abstufungen >> falsches Monitorprofil?
quark unter windows vista
Freehand Probleme unter Vista
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.