mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.05.2022 22:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: suche Druckerei für Hinterglasaufkleber mit Lebensdauer vom 23.07.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> suche Druckerei für Hinterglasaufkleber mit Lebensdauer
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
semiot
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2007
Ort: strausberg
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.07.2014 15:41
Titel

suche Druckerei für Hinterglasaufkleber mit Lebensdauer

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi there,

ich hab zum ersten mal jemanden, der Aufkleber für Autoscheiben braucht.
Von innen anzukleben, Druckfarben: Schwarz, Weiß und Magenta.
Er hat solche schon von einem Dienstleister, die haben aber nur 2 Monate gehalten, dann wars Magenta blass.

Laut Aussage des Druckers sollte das wohl vorher klar gewesen sein, weil Rottöne so schnell von UV licht zerstört werden.
Frag ich mich, wie die das mit den roten Plaketten machen......

hat wer gute Erfahrungen mitzuteilen?
Danke schon mal.


Zuletzt bearbeitet von semiot am Mi 23.07.2014 16:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.07.2014 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die Hersteller geben ja eine gewisse Lebenszeit und Farbechtheit an.
Ggf. eine Folie bzw. Druckfarben nehmen die etwas länger halten...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
InTempore

Dabei seit: 29.05.2012
Ort: Hamburg
Alter: 40
Geschlecht: -
Verfasst Mi 23.07.2014 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Moin,

das Problem besteht tatsächlich siehst du auf allen Papier Plakaten da ist zuerst das Rot weg
dann Gelb und dann bleibt irgendwann nur noch das blau zurück.

Leider hat der Digitaldruck mit Billig Tinten und wenn er dann nicht laminiert ist nur eine sehr kurze Lebensdauer.

Mach einen gespiegelten Plott draus oder sag deinem Kunden, wenn er mehr Geld ausgeben würde,
kann ich Ihm ein Siebdruck machen der hält garantiert länger.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sarbes

Dabei seit: 26.01.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.07.2014 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LFP-Drucker gängiger Markenhersteller, die mit Originaltinten bestückt sind, haben in der Regel Haltbarkeit von mindestens 3 Jahren. In der Regel sind z.B. Mimakis, Rolands, Epsons hier völlig unkritisch.

Wenn nach 2 Monaten die Pigmente der Magenta sterben, dann ist das einfach ein Produktmangel, nicht mehr und nicht weniger. Man weiß leider nie genau, welche Billig-Chinatinte da im Drucker war. Ich habe hier Drucke auf (nicht lachen) Müllwagen laufen, die >4 Jahre alt sind und völlig in Ordnung sind.

Durch Laminierung erreicht man i.d.R. eine Verlängerung der Haltbarkeit durch die UV-Inhibitoren von ca. 20-30%, das ist also nicht der entscheidende Faktor. Eine exakte Aussage dazu wirst Du von keinem der Laminathersteller erhalten, die winden sich da alle um genaue Aussagen.

Das Verhalten der Tinte bzw. Druckfarbe auf Papierplakaten ist hiermit nicht vergleichbar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sarbes

Dabei seit: 26.01.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.07.2014 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LFP-Drucker gängiger Markenhersteller, die mit Originaltinten bestückt sind, haben in der Regel Haltbarkeit von mindestens 3 Jahren. In der Regel sind z.B. Mimakis, Rolands, Epsons hier völlig unkritisch.

Wenn nach 2 Monaten die Pigmente der Magenta sterben, dann ist das einfach ein Produktmangel, nicht mehr und nicht weniger. Man weiß leider nie genau, welche Billig-Chinatinte da im Drucker war. Ich habe hier Drucke auf (nicht lachen) Müllwagen laufen, die >4 Jahre alt sind und völlig in Ordnung sind.

Durch Laminierung erreicht man i.d.R. eine Verlängerung der Haltbarkeit durch die UV-Inhibitoren von ca. 20-30%, das ist also nicht der entscheidende Faktor. Eine exakte Aussage dazu wirst Du von keinem der Laminathersteller erhalten, die winden sich da alle um genaue Aussagen.

Das Verhalten der Tinte bzw. Druckfarbe auf Papierplakaten ist hiermit nicht vergleichbar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
semiot
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2007
Ort: strausberg
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.07.2014 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab mich falsch ausgedrückt.
die bisherigen Aufkleber waren von aussen auf die Autoscheiben geklebt.

Ich weiß nicht genau mit welcher Drucktechnik die bedruckt waren aber der Farbauftrag ist zumindest so dick, dass die überdruckten Bereiche klar zu erkennen sind.
Die Druckfarbe war Pantone 806 C (Hersteller natürlich unklar)

Der Plan ist jetzt:
Hinterglasaufkleber
im Siebdruck produzieren
Ob die Farbe gegen was Haltbareres gewechselt werden muss, is noch nich raus.
Druckerei: Pawellek in KW
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 24.07.2014 23:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist Pawellek die alte oder die neue Druckerei - oder die alte Druckerei die auch die neuen druckt?

deutlich fühlen kann man auch den Druck deren UV Digitaldruckmaschine - die Farben tragen auf

Wenn Du die Aufkleber von innen an die Scheibe klebst, wurde ich mal fragen ob eine Folie mit UV Blocker verwenden konnen. Die UV Strehlen gehen dann erst durch die Scheibe, dann durch Kleber und Folie und treffen dann erst auf den Druck

so oder so - Siebdruck und auch die Farben von dem digitalen UV Drucker - die sollten eigentlich beständiger sein - von meinen Farben /UV Digital) hatte ich einmal die Aussage vom Hersteller das die Pigmente erst ab 7 Jahre verbleichen - also bedeutend beständiger als die Solventfarben. Ecosolvent und wie die alle heißen haben Probleme ohne Laminat auf 3 Jahre Haltbarkeit zu kommen

es sollte aber auch nicht DEIN Problem sein eine beständige Siebdruckfarbe zu finden!?
 
sarbes

Dabei seit: 26.01.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.07.2014 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mediaWE hat geschrieben:
Ecosolvent und wie die alle heißen haben Probleme ohne Laminat auf 3 Jahre Haltbarkeit zu kommen


Kann man so nicht pauschalisieren. Im Solventbereich weiss ich, dass zumindest die SS21-Tinten (ok, ist Mild Solvent) der Mimakis 3 Jahre problemlos schaffen. Die alten Tinten von den Original-Arizonas haben sogar mal gut >5 Jahre gehalten (ok,. der Farbraum war gräußlig). Auch die Seikos produzieren Drucke, die nach 5 Jahren noch ziemlich unkritisch sind. Ich habe hier ein Hoftor, das der Colorpainter produziert hat und dessen 10qm Fläche nach 7 Jahren ohne Laminat noch sehr ansehnlich ist. Die Tinten der neuen Epsons sind wohl auch nach ersten Berichten und Klimatests unkritisch. Und das gilt für viele weitere Solventsysteme.
Meistens kommen umlaminiert einfach nur übliche Umwelteinflüsse noch erschwerend hinzu, ausserdem ist das Drucksubstrat auch noch ein Faktor. Bei vielen Tinten blassen z.B. die Drucke auf Textil oder Banner schneller aus als auf Folie.
Aber im Endeffekt ist entscheidender die Pigmentqualität als das Druckverfahren oder das Lösemittel. Und dann ist der Markt eben leider überschwemmt von Billigproduktionen, bei denen gerade im Bannerbereich Tinte mit mangelhaften Pigmenten und Materialien dazu führen, dass nach wenigen Monaten schon die ersten Ausfälle passieren. Geiz ist geil, das sind halt die typischen 6,5€/qm-Meshbanner.

Und wie gesagt, wenn ich Aufkleber für den KFZ-Bereich bestelle (ganz egal ob von Außen oder Innen geklebt), und nach 2 Monaten verblasst die erste Farbe, dann ist das eine mangelhafte Produktion und nichts weiter. Ob da jetzt falsche Farbe, oder was auch immer verwendet wurde, ist da für mich als Kunde unerheblich. Denn ein Fachunternehmen muss wissen, wie so etwas korrekt produziert wird.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Online Druckerei gegen Druckerei vor Ort Arbeitsplätze
[FAQ] "Online Druckerei" / "Druckerei vor Ort"
Druckerei gesucht...
Druckerei für Durchschreibeblöcke
Druckerei für Straßenkarten?
Druckerei gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.