mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21.09.2021 04:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Die Selbstzweifel vom 20.05.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Die Selbstzweifel
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
MyWay
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2008
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.05.2008 16:54
Titel

Die Selbstzweifel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hiho,

ich bewerbe mich derzeit auf einige Studienplätze im Großraum Deutschland ^^
Habe leider keine Berufsausbildung oder ähnliches vorher genießen können, allerdings ein paar Praktika.
Hab auf den hier verlinkten Seiten einige Mappen begutachten können aber mir ist auch aufgefallen, dass eigentlich alle schon entweder abgeschlossene Berufsausbildung oder ein paar Jahre an einer Akademie verbracht haben.

Meine Frage ist nu eigentlich ganz schlicht.

Taugen meine Arbeiten denn überhaupt etwas oder bin ich der talentloseste Mensch der Mediengestaltung / Grafikdesign studieren möchte?
Hier sind mal zwei Arbeiten von mir. Ich arbeite gerne mit Bleistift. Habe allerdings gemerkt, dass ich wohl mit mehr Farbe arbeiten sollte.









  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.05.2008 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf welchen Studiengang bewirbst Du Dich denn und wo? Hast Du es an verschiedenen Hochschulen probiert?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
MyWay
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2008
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.05.2008 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HFK Bremen habe ich Absage bekommen, allerdings fand ich die Mappe, die ich dort eingereicht habe selber im nachhinein sehr schwach.

Bielefeld kommt als nächstes vom Termin her.

Aber eigentlich wollte ich nur einmal ein bisschen Kritik zu den Arbeiten hören ob es überhaupt etwas taugt



edith sagt: studiengang grafik / kommunikationdesign.


Zuletzt bearbeitet von MyWay am Di 20.05.2008 17:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
designzicke

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 48
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.05.2008 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anhand von 2-3 Arbeiten ist es schwer zu beurteilen ob deine Mappe für eine Bewerbung tauglich ist... * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
MyWay
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2008
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.05.2008 19:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich versteh schon ^^

ok machen wirs so. taugend diese 2 arbeiten was um sie in eine mappe zu packen für den studiengang grafik/ kommuniktationdesign an der fh bielefeld oder sollte ich viel mehr wert auf arbeiten legen die etwas aussagen bzw eine zielgruppe treffen.


war zum infotag da und was ich da an mappen gesehen habe kann ich nicht sagen, dass ich viele fertige projekte gesehen hätte. naja ich find schon meine antwort die ich suche auch wenn ich sie selber noch nicht benennen kann * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 20.05.2008 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

War an der FH Düsseldorf zum Tag der offenen Tür und
habe mir selbst ein paar Infos zur Mappe eingeholt und mir wurde
gesagt das man für Kommunikationsdesign nicht umbedingt
im Zeichnen ein Ass sein muss. Zeichnungen sind dort wohl
auch nicht gerade beliebt bei Bewerbungsmappen

Würd auch mal glatt weg behaupten das es einfach nur ein
nettes "Feature" ist wenn man es kann. *hehe*
Es kommt wohl mehr auf das Konzept an, welche Ideen hinter
deine Arbeiten stecken mit sie sehen um da ein gewisses
Potential vorhanden ist.

mfg


Zuletzt bearbeitet von am Di 20.05.2008 20:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.05.2008 20:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, was studium und den mythos mappe betrifft, hört man von jeder FH oder UNI was andres. die einen stehen voll auf zeichnungen und verlangen dies dann auch in den eignungsprüfungen vor ort, die anderen wieder nicht. oft reichen ihnen auch scribbles, die nicht perfekt fertig gezeichnet sind, aber man sieht die idee, die dahinter steckt.

was ich so als resumé damals aus diesen ganzen meinungen ziehen konnte war, dass sie nicht auf eine arbeit nach der anderen stehen, sondern es eben gerne sehen, wenn man mehrere serien in seiner mappe hat, die sich mit einem thema beschäftigen. innerhalb dieser serien könne stile variieren. einmal hast du ne zeichnung zum thema der serie, dann was gestaltetes, dann was fotografiertes etc.
wenn du nen richtig geiles konzept findest, zieh es mit allen bildern der mappe durch.

bei meinen ersten bewerbungen hatte ich das damals auch auf eigene faust gemacht und war hinterher mit meiner mappe auch nicht ganz zufrieden. hab mir dann für die 2. anläufe mehr zeit genommen, mappenvorbereitungskurse besucht und dadurch auch ne illustratorin kennen gelernt, die mappenneulingen hilft und die mir dann zur seite stand, während ich ne neue mappe gemacht habe, die diesmal auch hand und fuß hatte.

zu deinen zeichnungen: das erste find ich nicht schlecht.
bei den andern beiden würde ich eher dazu tendieren, die nicht mit in die mappe zu tun. wo ist der sinn dahinter? bei dem angedeuteten portät kann man eben erkennen, dass du dich damit beschäftigst und das auch doch ganz gut hinbekommst.

mal in die mythos mappe bücher reingeguckt?

das wichtigste ist eben, mit seiner mappe hervor zu stechen. allein in düsseldorf z.B. gab es damals über 1000 bewerber für 100 studienplätze. diese mappen wurden dann eine nach der andern über 5 tage hinweg vor einer komission präsentiert. wenn man da am 5. tag als bewerber nummer 1000 eh schon mit der a-karte rein marschiert, sollte man ne mappe unterm arm haben, die die komission überrascht und nicht langweilt. verstehste? *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Airlebnis am Di 20.05.2008 20:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.05.2008 22:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.precore.net/mappenList.php4

vergleiche deine arbeiten mit diesen...
eine methode.. auch für besseres selbstvertrauen eventuell.

ich persönlich finde das erste bild zu schlampig umgesetzt, unordentliche, unsaubere schraffur? keine kontraste, etc. pp. und wenn es nach mir gehen würde, würd ich schon wollen, dass eine arbeit für die mappe ordentlich umgesetzt wurde und nicht nach "ich brauch schnell ne mappe und kann deswegen kein wert auf qualität und keine legen" aussieht (extrem ausgedrückt! sry!). das motiv an sich und die umsetzung ist trotzdem nett, also ist erkennbar und hat irgendwas. aber im grunde halt zu unordentlich in meinen augen und zu gefühllos!

bild 2 sieht eher aus wie langeweile in der unterrichtspause oder sogar während des unterrichts. ich wusste zumindest nicht, dass man soetwas nun wirklich auch in die mappe mit einlegen kann/soll/darf.

....muss allerdings dazu sagen, dass ich niiicht studiert habe, mich nicht beworben habe und so weiter. begnadeter zeichner bin ich auch nicht, leider. wenn ich was zeichne... braucht es ZEIT und es muss mir SPASS machen und und und. draufloszeichnen kann ich leider gar nicht. da bewundere ich all die anderen.

zeig vl. mal mehr von deinen andren arbeiten?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Selbstzweifel und Ängste
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.