mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 28.01.2021 11:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung beendet! Jetzt Studium neben dem Job? vom 14.09.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Ausbildung beendet! Jetzt Studium neben dem Job?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
mtk
Threadersteller

Dabei seit: 29.11.2004
Ort: weit,weit weg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.09.2007 20:42
Titel

Ausbildung beendet! Jetzt Studium neben dem Job?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Und zwar versuche ich mich seit einiger Zeit über, für mich mögliche, Studiengänge zu informieren. Ich jetzt seit kurzem ausgebildeter, (und Gegautschter) Mediengestalter für Digitial- und Printmedien FA Non-Print.

Ich wurde auch von meinem Betrieb übernommen und habe da vor allem mit den Aufgaben eine Mediengestalters für Bild- und Ton zu tun. (Ich habe whärend meiner Ausbildung eine echte Crosoverausbildung bekommen ^^)

Studieren und mich Spezialisieren will ich mich auf jeden Fall. Aber es gibt da ein paar Pnkte die mir die Suche schwer machen:

- Ich habe nur einen guten Realschulabschluss, kein Abitur (möchte dieses auch nicht nachholen!)

- Ich möchte das Studium neben dem Beruf machen können, also als Abendschule oder eben Fernstudium. (Bin mir der Doppelbelastung auch bewusst)

- Ich finde nur schwer Studiengänge die sich lohnend anhören, einer davon ist das Studium zum Medientechniker. (Man hat dann einen Abschluss als Medieninformatiker. Irgendwie alles etwas verwirrend.)

Wer von euch hatte vor einiger Zeit ähnliche Fragen und kann mir jetzt den einen oder anderen Tipp geben? Und ist es noch so dass ich nach 2 Jahren Berufserfahrung automatisch die Fachhochschulreife erhalte?

Bin gespannt auf eure Antworten.

MFG mtk
  View user's profile Private Nachricht senden
Nico B.

Dabei seit: 07.01.2006
Ort: Oldenburg
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.09.2007 23:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Frage ist doch, warum Du studieren willst ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 15.09.2007 00:34
Titel

Re: Ausbildung beendet! Jetzt Studium neben dem Job?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mtk hat geschrieben:

Ich wurde auch von meinem Betrieb übernommen und habe da vor allem mit den Aufgaben eine Mediengestalters für Bild- und Ton zu tun. (Ich habe whärend meiner Ausbildung eine echte Crosoverausbildung bekommen ^^)

Studieren und mich Spezialisieren will ich mich auf jeden Fall. Aber es gibt da ein paar Pnkte die mir die Suche schwer machen:

- Ich habe nur einen guten Realschulabschluss, kein Abitur (möchte dieses auch nicht nachholen!)


Dann kannst Du auch nicht studieren, jedenfalls nicht an einer ordentlichen, öffentlichen FH oder Uni. Dazu brauchst Du schon eine Hochschulzugangsberechtigung und die mittlere Reife ist das nicht.

Ich ziehe mal ein weiteres Zitat nach vorne:

Zitat:
Und ist es noch so dass ich nach 2 Jahren Berufserfahrung automatisch die Fachhochschulreife erhalte?


Das ist noch nie so gewesen. Das Gerücht hält sich zwar hartnäckig, aber ist falsch. Zumindest den schulischen Teil der Fachhochschulreife musst Du nachweisen können, durch Abgang aus der gymnasialen Oberstufe zum Beispiel (das wird allerdings an FHs in BY, BW, Berlin, Sachsen und Thüringen nicht anerkannt) oder den Besuch einer Fachoberschule, Berufsfachschule etc. bundeslandabhängig, um mit zusätzlicher Praxis (je nach Bundesland durch Praktikum oder Ausbildung) die FH-Reife anerkannt zu bekommen.

Zitat:
- Ich möchte das Studium neben dem Beruf machen können, also als Abendschule oder eben Fernstudium. (Bin mir der Doppelbelastung auch bewusst)


Nächste schlechte Nachricht: Es gibt kein Studium als Abendschule. Fernstudiengänge gibt's mittlerweile ein paar, fast ausnahmslos in technisch orientiertern Studiengängen (abgesehen von der Fernuni Hagen).

Zitat:
Wer von euch hatte vor einiger Zeit ähnliche Fragen und kann mir jetzt den einen oder anderen Tipp geben?


Mein Tipp: Mach' zumindest das Fachabi nach.

c_writer
 
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 15.09.2007 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jepp, dat wird nix,... arbeiten und studieren geht nicht zusammen, zumindest mit den neuen Bachelor studiengängen.
Du bist zeitlich schon stark an die uni gekoppelt,.... und wie bereits erwähnt, Hoschulzugangsberechtigung hasse schlechte Karten.


du kannst aber neben dem Job das Abi machen und dann studieren.


Zuletzt bearbeitet von am Sa 15.09.2007 11:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
mtk
Threadersteller

Dabei seit: 29.11.2004
Ort: weit,weit weg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 15.09.2007 17:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da bedank ich mich erstmal für die ernüchternden Infos. Hatte sowas ja schon befürchtet.

Auf die Frage warum ich das machen will kann ich nur sagen dass man sich immer weiter bilden sollte. Gerade bei der Riesenmenge an "normalen" Mediengestaltern finde ich muss man sich in einer Richtung speazilisieren. Tja, und vielen Leuten ist es egal wenn man zwar die Fähigkeiten hat aber nix davon mit einem Stück Papier untermauern kann.

Das Fachabi müsste man ja aber in der Abendschule machen können.Also gehen da schon einmal 2-3Jahre drauf. Tja, und da ich einen Job erwischt habe wo ich jede Woche was neues lerne werde ich dennoch versuchen die Stelle zu halten und mich nebenbei weiter zu bilden.

Auf jeden Fall nochmal Danke! Ich werde mich die Woche weiter informieren und dann hier vielleicht noch ein paar Sachen rein werfen. Könnt mir vorstellen dass das nicht nur mich beschäftigt.

Interessant ist ja noch dass ich ja mehr als Mediengestalter für Bild/Ton arbeite. Hauptsächlich im Schnitt, Datenformathandling (Digitalisierung, Konvertierung DVD-Produktion etc) und als Kameramann bei kleineren, internen Projekten

Welcher Studiengang wäre denn in dieser Richtung angebracht?
  View user's profile Private Nachricht senden
kayoone

Dabei seit: 11.01.2007
Ort: Bielefeld
Alter: 38
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.09.2007 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde dir raten erstmal 2 Jahre zu arbeiten und nebenbei das Fachabi zu machen, da sollte in 2 Jahren eigentlich möglich sein.
Ich habe nach meiner Ausbildung auch erstmal 2 Jahre gearbeitet und studiere jetzt, hatte allerdings das Fachabi schon bevor ich angefangen habe zu arbeiten. Kann es jedenfalls nur empfehlen, durch die vorangegangene Praxis habe ich gute Connections für Nebenjobs in meinem Spezialgebiet (kein Kistenschleppen oder Kellnern) und man kann mit den Studieninhalten auch einfach mehr anfangen als Schulabgänger weil man reale Zusammenhänge kennt.

Fernstudium würde ich nicht tun, das geht meiner Meinung nach nicht wenn man einen Job hat der einem viel abverlangt und nebenbei noch sowas wie Privatleben haben will. Ich kenne einige die gescheitert sind weils es zeitlich einfach nicht machbar war oder sie nach der Arbeit einfach keine Energie mehr zum lernen hatten.
Ich finde das normale Studium mit Nebenjob schon stressig genug...
Das Fachabi in der Abendschule sollte allerdings recht locker nebenbei gehen, der Lernaufwand ist sehr viel geringer.
  View user's profile Private Nachricht senden
dAn Em

Dabei seit: 18.08.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.10.2007 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus....

Ok wie hier steht, ist es ja nicht möglich "neben der Arbeit" Design oder ähnliches zu studieren!
Dann aber auch gleich mal die Frage (wenn sie überhaupt zu beantworten ist!?!) wie umfangreich so ein Studiengang ist, auf was man sich da einstellen muss?
Ich frage, da ich sicherlich die Gebühren für das Studium auch noch irgendwie aufbringen müsste (Nebenjob).

Dazu muss man sagen das ich im Mai voraussichtlich die Mediengestalter-Ausbildung abschließe, also etwas Vorwissen besitze...

bin um jeden tipp dankbar..
Gruss
  View user's profile Private Nachricht senden
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.10.2007 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kayoone hat geschrieben:


Fernstudium würde ich nicht tun, das geht meiner Meinung nach nicht wenn man einen Job hat der einem viel abverlangt und nebenbei noch sowas wie Privatleben haben will. Ich kenne einige die gescheitert sind weils es zeitlich einfach nicht machbar war oder sie nach der Arbeit einfach keine Energie mehr zum lernen hatten.


Und wie das geht ! Man muss nur ein wenig Disziplin und ein Ziel vor Augen haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen FH-Studium neben dem Job
Job neben KD-Studium
Neben dem Studium: Job als Mediengestalter, einige Fragen...
studium neben Ausbildung?
Fotographen-Ausbildung/Praktikum neben/zwischen studium ?
Was denkt ihr, wäre der richtige Job/Ausbildung/Studium!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.