mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 13.06.2024 17:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weiterbildungsmöglichkeiten für einen Offsetdrucker ? vom 07.08.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Weiterbildungsmöglichkeiten für einen Offsetdrucker ?
Autor Nachricht
Siko
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2008
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.08.2008 18:21
Titel

Weiterbildungsmöglichkeiten für einen Offsetdrucker ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag zusammen,

folgendes Problem...

Ich bin seit 30.06.2007 gelernter Offsetdrucker.
Vor einem Jahr bin ich wegen einer Abreitsstelle von NRW nach München gezogen. Leider bin ich seit Juli 08 aber wieder arbeitslos! Seit ca einem Jahr (ja auch als ich noch Arbeit hatte) bewerbe ich mich nun bei fast allen auftauchenden Stellen zum Offsetdrucker, ohne Erfolg! Es ist ja auch kein Geheimnis mehr das es im Offsetdruck verdammt schlecht aussieht. Nun würde ich gerne eine Weiterbildung bzw. Anpassungsqualifizierung machen. Da ich mich sehr für den grafischen/gestalterischen Bereich interessiere habe ich der AfA diese Anpassungsqualifierung zur Digitaldruck Fachkraft vorgelegt. Dies wurde abgelehnt mit der Bergündung das dies ein ganz anderer Beruf wäre. Nun hat sie mir vorgeschlagen mich bei www.wildner.com und www.macromedia.de umzuschauen ob das was für mich dabei wäre. Nun das sind auch alles Semiare und Fortbildungen die rein gar nichts mit Offsetdrucker zu tun haben, da wird die gute Frau auch wieder sagen das hat nicht mit meinen Beruf zu tun.

Frage was könnte ich machen ?

Offsetdruck wird Zukunft nicht besser dastehen.
Ich würde gerne irgendwie in andere Bereiche vordringen.

Ich habe einige Kenntnisse in Photoshop, Lightroom sowie ein wenig Webdesign, zudem ist Fotografie mein Hobby. Alles selbst beigebracht. Ich denke das ich mich ziemlich schnell in neue EBV oder auch DTP Progs einarbeiten könnte.

Ich bin 27Jahre alt und würde auch mal gern eine Familie gründen. Daher möchte ich eine Beruf ausüben der auch in Zukunft noch Perspektive hat, bzw man sich immer neu anpassen kann. Die AfA sieht alles zu kurzsichtig und kann mir anscheind nicht helfen.

"Die Allgemeinheit wäre nicht für meine Weiterbildung zuständig!" ^^

Dann wird die Allgemeinheit dafür zuständig sein mein Abreitslosengeld zu zahlen.

Also nochmal die Frage: was wären Möglichkeiten für mich meine berfufliche Perspektive zu verändern ?

Nochmal eine Ausbildung ?
Im grafischen- fotografischen- Bereich ?!

Viele Grüße

Siko


Zuletzt bearbeitet von Siko am Do 07.08.2008 18:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Siko
Threadersteller

Dabei seit: 07.08.2008
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.09.2008 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schon deprimierend genug dass man keinen Job findet, dann aber auch keine Möglichkeit aufgezeigt zu bekommen, etwas aus dem gelernten zu machen, ist echt erschreckend! Habe dann wohl die Offsetdruckerausbildung umsonst gemacht!

Armes Deutschland


Zuletzt bearbeitet von Siko am Di 09.09.2008 16:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mr.print29

Dabei seit: 25.01.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 25.01.2010 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin !!
Endlich mal einen Thread mit genau der Problematik, die sich momentan auch bei mir abspielt...
Bin auch gelernter Offsetdrucker, 29 Jahre seit 2 Monaten auf Stellensuche...
Es gibt einfach keine Stellen , und wenn , meistens ( dreimal unterstrichen ) über die gute Zeitarbeit. Und wenn, dann wird ein Drucker genau für die und die Maschine gesucht - und sonst nichts - sogut wie keine chancen für (gute) newcomer.
Bei der Wirtschaftslage momentan.. echt Megaschwierig einen Job als Drucker zu finden ( spreche für Raum Hamburg )


Das Thema Weiterbildung habe ich natürlich auch erforscht, Gespräch mit Bfdm (Bund Druck & Medien ) geführt.
Ja okay, es gibt Weiterbildungsmöglichkeiten. Ingenieur, Meister, Techniker. Oder wem als Kaufmann geboren worden ist, dann vielleicht nochmal umschulen als Industriekaufmann - um dann in einem Unternehmen aufträge zu kalkulieren, Kundenaquise.

Eine sog. Anpassungsqualifizierung für Drucker gibt es auch. "Mediendesign" nennt sich die Geschichte und Träger ist hierzulande die AEP (www.aep.de). An diesem Kurs können aber auch Modeschneider, Schriftsetzer ect... teilnehmen.
Dort kann man dann verschiedene Kursmodule für Dtp Grafikprogramme belegen.Z.b: Photoshop, indesign..
Mann kann mittels dem " Bildungsgutschein" vom AA diesen Kurs ( bzw. Kurse ) mit Genehmigung vom Arbeitsvermittler belegen. Meine eigene Meinung dazu ist jedoch : Es ist bestimmt Interessant - mit Sicherheit.
Aber welchen Arbeitgeber juckt das ? Mit einem Mediengestalter kann man sich damit keinesfall vergleichen - geschweige denn im Grafikbereich damit arbeiten. - Just in winzigen Druckereien könnte man, wenn der Laden nicht "läuft" -- vielleicht -- mal was in der Grafik machen . Aber in der Regel druckt der Drucker.

Aber selbst von Mediengestaltern hört man doch , dass es von deren Rasse wie Sand am Meer gibt, und : last but not least auch unbezahlte Überstunden !! Gut mann kann nicht alles über einen Kamm scheren, aber tendenziell ist geht der Trend in diese Richtung.

GOOD LUCK & GRUSS AUS HH-CITY *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.01.2010 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und jetzt?
Ich versteh das nicht.
Wenn man in einem konkreten Bereich nichts findet, dann kann man sich die Frage stellen, weiter zu suchen, oder aber einen Reset zu machen.

Aber jammern bringt doch nichts.

Abgesehen davon dass der Thread hier ewig alt ist.


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mo 25.01.2010 19:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Um- und/oder Weiterbildungsmöglichkeiten für Offsetdrucker
gelernter Offsetdrucker braucht Rat
Weiterbildungsmöglichkeiten Süddeutschland?
Weiterbildungsmöglichkeiten als Mediengestalter
Weiterbildungsmöglichkeiten für Kommunikationsdesigner?
Infografiker -> Weiterbildungsmöglichkeiten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.