mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 08.08.2020 05:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nach Dipl. Grafik-Designer noch Ausbildung zum MG? vom 13.10.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Nach Dipl. Grafik-Designer noch Ausbildung zum MG?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Lilalo
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.10.2013 20:48
Titel

Nach Dipl. Grafik-Designer noch Ausbildung zum MG?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,
ich brauche mal euren Rat! Bin reichlich durcheinander und weiß nicht, was das Beste wäre.
Erstmal, ich bin jetzt 27 Jahre alt und habe vor 2 Monaten mein Diplom als Grafik-Designerin erfolgreich beendet (Note 1,2). Ich muss dazu aber sagen, dass ich mich im Hauptstudium sehr auf Zeichnen spezialisiert habe - war in der Illustrationsklasse - und würde mich deshalb nicht wirklich als Grafik-Designer bezeichnen (Photoshop + InDesign sitzen, das wars aber auch)
Wie auch immer, mir ist jetzt klar geworden, dass ich gerne angestellt irgendwo arbeiten würde. Da meine Zeichnungen nicht gerade allgemeinverträglich-angewandt sind, bliebe da nur, mich selbstständig zu machen. Die Vorstellung bereitet mir aber Bauchschmerzen - ich möchte mich nicht permanent sorgen müssen, ich möchte einen Job mit einem regelmäßigen Einkommen.
Dafür bin ich nun auch bereit, ein Arbeit zu machen, die etwas weniger individuell und kreativ ist - in einer Agentur/Verlag etc... ABER ich verfüge nicht über die nötigen, angewandten Kenntnisse, die gefordert werden.

Daher erwäge ich nun, die Ausbildung zur Mediengestalterin Digital und Print (Konzeption und Visualisierung) als duales Studium zu machen. Ich erhoffe mir dadurch, nochmal richtig was zu lernen, um dann danach eine Festanstellung mit einigermaßen gutem Gehalt zu bekommen.

Würdet ihr mir dazu raten?
Habe ich mit GD-Studium und MG-Ausbildung wirklich bessere Chancen auf Jobs? Oder fehlt denen dann womöglich die Berufserfahrung?

Ich hab vorhin leider das hier gelesen http://blog.pixelstarter.de/2010/01/mediengestalter-eine-dustere-zukunft/
und bin daher wieder verunsichert.

Wie gesagt war das Studium überhaupt nicht praxisnah und ich währenddessen noch eher auf dem "Künstler-Trip". * Mmmh, lecker... *

Die Ausbildungsrunde hat in Berlin gerade begonnen, aber ein Mann von der Ernst Litfaß meinte, ich könnte noch einsteigen, wenn ich mich beeile.

Danke für Anregungen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 116623
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 13.10.2013 21:13
Titel

Re: Nach Dipl. Grafik-Designer noch Ausbildung zum MG?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lilalo hat geschrieben:
(Photoshop + InDesign sitzen, das wars aber auch)


Immerhin.

Zitat:
Daher erwäge ich nun, die Ausbildung zur Mediengestalterin Digital und Print (Konzeption und Visualisierung) als duales Studium zu machen.


Das ist kein "duales Studium", sonder eine Berufsausbildung im dualen System - also Betrieb und Berufsschule. Du brauchst also erst mal einen Ausbildungsplatz in einem Unternehmen.

Zitat:
Ich erhoffe mir dadurch, nochmal richtig was zu lernen, um dann danach eine Festanstellung mit einigermaßen gutem Gehalt zu bekommen.

Würdet ihr mir dazu raten?


Nein. Sieh lieber zu, dass du - möglichst bezahlte - Praktika machst und so Erfahrungen sammelst und deine Skills in der Praxis erweiterst. "Einigermaßen gutes Gehalt" in Agentur oder Verlag und dann auch noch in Berlin ... das wird vermutlich aber noch einige Jahre dauern.

Zitat:
Habe ich mit GD-Studium und MG-Ausbildung wirklich bessere Chancen auf Jobs? Oder fehlt denen dann womöglich die Berufserfahrung?


Sinnvoller ist der umgekehrte Werg, erst Ausbildung, dann ein paar Jahre Berufserfahrung, dann Studium draufsatteln. Aber dazu isses ja nun zu spät.

Zitat:
Wie gesagt war das Studium überhaupt nicht praxisnah und ich währenddessen noch eher auf dem "Künstler-Trip". * Mmmh, lecker... *


Naja, um manche Skills muss man sich eben im Studium selbst kümmern - und sinnvollerweise schon mindestens ein Praktikum machen und Kontakte knüpfen ...

Zitat:
Die Ausbildungsrunde hat in Berlin gerade begonnen, aber ein Mann von der Ernst Litfaß meinte, ich könnte noch einsteigen, wenn ich mich beeile.


Du bräuchtest aber erst mal einen Ausbildungsplatz ...
 
Anzeige
Anzeige
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.10.2013 11:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine Ausbildung wäre für dich ein Rückschritt und würde eher die Vermutung aufkommen lassen,
du hättest als Kreativer wenig drauf.

In vielen Agenturen muss man als Designer nicht zwangsläufig fit in DTP sein.
Steig lieber direkt in eine Agentur ein, am besten mit einem halbjährigen Praktikum
mit der Option auf Übernahme als Junior AD.

Verkauf dich als Ideengeber, als Kampagnenentwickler etc. Lass gelernte Mediengestalter
während dieser Zeit Feinlayouts und Reinzeichnungen übernehmen.
Und schau den Mediengestaltern dabei so viel wie möglich auf die Finger.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lilalo
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.10.2013 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

someonesdaughter

[/quote]Nein. Sieh lieber zu, dass du - möglichst bezahlte - Praktika machst und so Erfahrungen sammelst und deine Skills in der Praxis erweiterst. "Einigermaßen gutes Gehalt" in Agentur oder Verlag und dann auch noch in Berlin ... das wird vermutlich aber noch einige Jahre dauern.
Zitat:


Werds mir überlegen. Hatte schonmal bei einer Agentur angefragt, aber dort sollten neben Photoshop + InDesign auch Illustrator gut sitzen. Müsste ich mir dann erstmal aneignen. Werde ich so oder so brauchen!

Du bräuchtest aber erst mal einen Ausbildungsplatz ...
Zitat:

Na klar. Habt ihr schon mal was von a vitamin gehört?

bk1

Eine Ausbildung wäre für dich ein Rückschritt und würde eher die Vermutung aufkommen lassen,
du hättest als Kreativer wenig drauf.
Zitat:

Vielleicht könnte meine Abschlussnote (1,2) dieser Vermutung ja entgegen wirken...

Danke euch Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Lilalo
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.10.2013 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

uups, da ist wohl was schief gegangen. sorry Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
cathleen

Dabei seit: 19.06.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.10.2013 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wo hast du denn studiert? Fernstudium? Oder Privathochschule?
In welchem Design Studium kann man sich denn auf Zeichnen fokusieren?
Noch nie gehört. Es ist zwar Bestandteil, aber welchem Grafikdesigner nutzt es wenn er später super zeichnen kann aber sonst keinen Plan hat.

Das müsste dir im Studium doch selbst aufgefallen sein dass du damit im Arbeitsleben nicht weiter kommst?

Wenn du es mit 27 schaffst von einer Ausbildung zu leben wieso nicht. Es wird dich zukünftig halt jeder fragen wieso jmd. nach einem Studium noch eine Ausbildung in der gleichen Richtung macht, denn nach einem vernünftigen Studium braucht man das nicht. Wenn dann ist es anders herum...
Denke auch dass dich eine Ausbildung nicht viel weiter bringt. Ich würde lieber Schulungen, Tutorials oder Praktikas machen.

Viel Erfolg.
Katrin Kramer
Werbeagentur Kramer
http://www.werbeagentur-kramer.de
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JohnnyCage
Gesperrt

Dabei seit: 11.12.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 15.10.2013 18:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cathleen hat geschrieben:


Viel Erfolg.
Katrin Kramer
Werbeagentur Kramer
http://www.werbeagentur-kramer.de


Jetzt aber bitte Bann.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 16.10.2013 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vlt sollte man Cathleen lieber erklären, wie man eine Signatur anlegt. Lächel
 
 
Ähnliche Themen Die Ausbildung als Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign ?
Grafik Designer Ausbildung ?
Gehalt für Dipl.-Designer ok?
Grafisch Technischer Assistent oder Dipl. Designer ?
Gehalt Dipl-Designer/ 5 Jahre Berufserfahrung
Mediengestalter/ Web-Designer oder Grafik Designer?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.