mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23.06.2021 11:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gehalt für Dipl.-Designer ok? vom 29.07.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Gehalt für Dipl.-Designer ok?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
CreaTV
Threadersteller

Dabei seit: 29.07.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.07.2009 21:35
Titel

Gehalt für Dipl.-Designer ok?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

es ist ein leidiges Thema mit den Gehältern, aber es läßt mich einfach nicht in Ruhe und nun
muß ich hier auch mal einen Beitrag dazu schreiben.
Denn es geht mir darum, mal die Meinung anderer im Kreativ-Business zu hören, was der
Mythos "Gehalt" so in sich birgt.

Kurz die Fakten: bin jetzt seit 2 Jahren mit dem Studium (Grafik-Design) fertig, hab damals direkt danach in ner Agentur (10 Mann) angefangen. Aber nach nem halben Jahr wegen eines (meiner Meinung nach) guten Angebots gewechselt. Arbeite jetzt in der Automobilbranche (mehrere 1000 Mitarbeiter) als Grafik-Designerin allein in einer Marketing-Abteilung d.h. ich bin auch allein verantwortlich für den kompletten Grafik-Bereich, den wir betreuen. Habe also damals zu Beginn (vor nem Jahr) ein Monatsgehalt von 2500 Euronen bekommen+ Urlaub und Weihnachtsgeld+30 Tage Urlaub+Firmenhandy...

Ist es denn nun ein gutes Gehalt mit dem ich zufrieden sein kann oder ist es ein Gehalt das nun ausbaufähig ist...wenn ausbaufähig, was sollte da so drin sein...???

Bitte um ehrliche Meinungen Jo!

DANKE, GRUSS CREATV
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 29.07.2009 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2500 brutto oder netto. Netto mit dem anderen Kram wäre es doch super.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
CreaTV
Threadersteller

Dabei seit: 29.07.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.07.2009 21:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2500 brutto... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 29.07.2009 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist natürlich nicht so viel. Menno!
Reicht es denn zum guten Leben oder hast Du das Gefühl, dass Du mehr bekommen müsstest bei dem, was Du leistest?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CreaTV
Threadersteller

Dabei seit: 29.07.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.07.2009 22:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...bin nun nach nem jahr in der firma der meinung, dass ich mehr bekommen müsste, denn ich leiste sehr viel in meiner position. hab z.b. seit jan diesen jahres 170 überstunden zusammen, wofür ich aber nur einen kleinen teil (vielleicht mal ne woche) als zeitausgleich bekomme...das wäre lt. firma sonst ungerecht den anderen in der abteilung gegenüber...hm und deshalb bin ich der meinung, mehr gehalt zu fordern--> dacht an 3000 Eur...man muss das ja in relation zur verantwortung und arbeitsleistung sehen...hab lt vertrag eine 40 std. woche, aber mit dem haufen an überstunden...

...grundsätzlich reichts mir, aber würde eben gerne meine arbeit entsprechend entlohnt bekommen...


Zuletzt bearbeitet von CreaTV am Mi 29.07.2009 22:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
zeitgeisty

Dabei seit: 20.02.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.07.2009 23:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du arbeitest in der "Automobilbranche" als Studierte in nem Unternehmen mit mehreren 1000 Mitarbeitern für 2500 Brutto? 12 oder 13 Monatsgehälter? Also Deiner Beschreibung nach find ich 3000 Brutto dann immer noch ganz schön mau... Da brauchst Du Dir zumindest mal nicht komisch vorkommen, wenn Du das forderst.

(Gut, dass ich Medientechnik studiert hab *puh*)
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 31237
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 30.07.2009 01:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau aber vorher, ob dir 500 Brutto mehr wirklich was bringen...(Firmenwagen würde sich auch anbieten *zwinker* )

Zuletzt bearbeitet von am Do 30.07.2009 01:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 30.07.2009 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
ein Monatsgehalt von 2500 Euronen bekommen+ Urlaub und Weihnachtsgeld+30 Tage Urlaub+Firmenhandy...


für nen einsteiger (studiert) ist das doch akzeptabel. 13tes gehalt ist auch selten. aber das du hier nachfragst ob das für dich ok ist... sorry das ist albern! geht es dir denn schlecht? und glaubst du das du schon wirklich so allwissend bist dass man dir nach nur 2 jahren berufserfahrung schon 3000 brutto gibt?

meine meinung dazu ist, das ist ein absolut gutes gehalt auch für studierte grafiker. zieh dir mal etwas geduld rein. die anfragen sind hier immer die gleichen, berufseinsteiger die nach 1-2 jahren schon mehr haben wollen. überstunden sind einfach normal in dem job und die machen wir hier alle...

so. wollte mich jetzt nicht da so reinsteigern muahaha
 
 
Ähnliche Themen Gehalt Dipl-Designer/ 5 Jahre Berufserfahrung
Einkommen/Gehalt Dipl. Des.
Die Ausbildung als Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign ?
Grafisch Technischer Assistent oder Dipl. Designer ?
Nach Dipl. Grafik-Designer noch Ausbildung zum MG?
Gehalt check – Web/Screen designer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.