mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11.11.2019 20:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Website-Daten weitergeben? vom 18.04.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Website-Daten weitergeben?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
duuudel
Threadersteller

Dabei seit: 21.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.04.2008 12:26
Titel

Website-Daten weitergeben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe einen kunden, der arbeitet immer wiedermal mit mir.
und er beauftragt aber auch immer wieder verschiedene agenturen für websites & print.

nun hat mich der kunde angefragt, ob ich die daten (files auf dem server) per CD zusenden kann!
ich hab dann nachgefragt für was sie die daten brauchen, und die sekretärin hat mir mitgeteilt dass sie einen neue Webseite erstellen lassen, und mein Projekt einbinden wollen.

da mein erstelltes Projekt (Webseite) eine komplett eigene webseite ist, die nicht ohne grossen aufwand erweiterbar oder einbindbar in eine neue webseite ist, so frage ich mich was sie mit meinen daten machen wollen? erst recht da die daten nicht an den kunden direkt gehen (der kunde ist ein hotel), sondern an die andere agentur, welche eine neue webseite für sie erstellt!

wie sieht das urheberrechtlich aus?
kann, muss, darf ich für die daten etwas verlangen?
es wurde damals beim projekt-vertrag nichts vertragliches im bezug auf die nutzrechte der daten vereinbart.
(ein ganz normaler dienstleistungs-vertrag)

dürfte ich nur etwas für die arbeitsdaten verlangen? und die daten vom server gehören dem kunden?

danke für eure infos
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 18.04.2008 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du musst die daten nicht rausrücken, wenn es nicht im vertrag geregelt wurde. sie wünschten eine internetseite und habe eine bekommen.

du kannst natürlich die daten gegen eine gebühr aushändigen - mit dem hintergrund das der kunde wohmöglich die andere agentur daran frickeln lässt - und dem kunden/agentur überlassen. vermutlich werden sie deine arbeit weiterführen mir deinen sachen als basis.

das beste ist, sich mit dem kunden direkt auszusprechen. man muss nicht immer ein fass aufmachen.
 
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.04.2008 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja gut - die daten auf dem server sind ja theoretisch eh für jeden zugänglich, der einen ftp-zugang hat. was evtl. sinnvoll wäre, das du von dir selbst entwickelten code (z.b. irgendwelche php-anwendungen) verschlüsselt auf dem server ablegst, so das der sourcecode davon nicht gelesen werden kann.

beim normalen html is das wieder was anderes. da steht der sourcecode im grunde genommen ja frei verfügbar im netz. theoretisch könnte man die seite also auch "abspidern" um sich den serverstand zu ziehen. also wenn das nur reines html is, würd ich mich da nich so wirklich querstellen. wenn aber wie gesagt wirkliche programmierung dahinter steckt, würde ich diese teile nur verschlüsselt raus geben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
duuudel
Threadersteller

Dabei seit: 21.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.04.2008 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
naja gut - die daten auf dem server sind ja theoretisch eh für jeden zugänglich, der einen ftp-zugang hat. was evtl. sinnvoll wäre, das du von dir selbst entwickelten code (z.b. irgendwelche php-anwendungen) verschlüsselt auf dem server ablegst, so das der sourcecode davon nicht gelesen werden kann.

beim normalen html is das wieder was anderes. da steht der sourcecode im grunde genommen ja frei verfügbar im netz. theoretisch könnte man die seite also auch "abspidern" um sich den serverstand zu ziehen. also wenn das nur reines html is, würd ich mich da nich so wirklich querstellen. wenn aber wie gesagt wirkliche programmierung dahinter steckt, würde ich diese teile nur verschlüsselt raus geben.


ja das ist mir eben auch klar... aber wie sieht das rechtlich aus?
wenn sie aber eben an meiner webseite weiterfrickeln, oder als grundlage nehmen (screendesign) und z.B. einfach andere Farben, Logo, Navigationspunkte anpassen etc. ?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.04.2008 14:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja lt. diversen gerichtsurteilen besitzt eine webseite nicht genügend schöpfungshöhe um schutzwürdig zu sein. von dem her würd ich mal sagen "pech jehabt".
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
duuudel
Threadersteller

Dabei seit: 21.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.04.2008 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok das würde schlussendlich heissen:
daten vom server auf CD rausgeben, zur freien Verfügung! *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.04.2008 14:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja… aber eine Bearbeitungsgebühr würde ich schon in Rechnung stellen. Alles was Zeit kostet kostet auch Geld!

Hier gabs mal den Vergleich, offene Daten betreffend, das wenn man ein Auto kauft man nicht die Konstruktionspläne miterwirbt.

In deinem Beispielt wäre das in etwa: Wenn man ein Auto verkauft kann man dem Kunden nicht verbieten es tunen zu lassen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.04.2008 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

duuudel hat geschrieben:
ok das würde schlussendlich heissen:
daten vom server auf CD rausgeben, zur freien Verfügung! *Schnief*


naja unterm strich - verhindern kannst es eh nich - wie gesagt wenns reines html is könnten sie sich den stand eh ziehen... wenn du dich da etz groß quer stellst, machst dir nur unbeliebt beim kunden...

hm was zim schreibt is natürlich richtig. den aufwand für das datenzusammen suchen und cd brennen stellste natürlich in rechnung...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Fr 18.04.2008 14:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Nutzungsrecht weitergeben
Bilder weitergeben
Stock Lizenz weitergeben
[Recht] Layouts weitergeben zulässig ?
Datenübergabe Website u. Urheberrecht an einer Website
Daten von Diplomarbeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.